2021 | Dancingwords Verlag | Rezensionen | Young Adult

Rezension: Wunschmagie: Labyrinth des Herzens von Kiara Roth

Februar 14, 2021
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Kira Roth | Wunschmagie: Labyrinth des Herzens | Young Adult | 15.01.2021 | 428 Seiten | Verlag: Dancingwords Verlag | Preis für TB / E-Book: 12,99 / 5,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Sei vorsichtig mit deinen Wünschen … sie könnten wahr werden!

Die 16-jährige Roxy ist zutiefst verletzt! Hintergangen von ihrer besten Freundin, ihrem Ex-Freund und ihrer Erzrivalin, löscht sie in Wut deren Nummern aus ihrem Handy mit dem sehnlichsten Wunsch, keinem von ihnen je wieder begegnen zu müssen.
Am nächsten Tag sind die drei tatsächlich wie vom Erdboden verschluckt und alles gerät in Aufruhr, die panischen Familien, die ratlose Polizei und vor allem die verwirrenden Gefühle von Roxy. Trägt sie etwa Schuld am Verschwinden der Vermissten?
Um den Dingen auf die Spur zu kommen, begibt sich Roxy auf eigene Faust auf eine waghalsige Suchaktion. Dabei bekommt sie Hilfe vom 17-jährigen Alex, dem attraktiven älteren Bruder ihrer Erzrivalin. An seiner Seite muss Roxy nicht nur gegen ein eigensinniges Höhlenlabyrinth, sondern vor allem gegen ihre widersprüchlichen Wünsche ankämpfen, die seit dem Verrat ihrer Freunde in ihr toben. Denn schon sehr bald stellt Roxy fest, dass alles miteinander verknüpft zu sein scheint … [Quelle]


Ich war sehr gespannt auf diese Geschichte, da sie vom Klappentext sich ziemlich gut anhörte. Das Cover fand ich hier sehr passend gewählt, da dieses auch sehr gut zum Inhalt her passt. Besonders durch den Verlauf der Geschichte versteht man dieses und ergibt später auch viel mehr Sinn warum auch genau diese Farben gewählt wurden. Sehr klasse gemacht! Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut da dieser locker-flüssig war sodass ich mich sehr schnell in die Geschichte fand.

Der Einstieg in die Geschichte viel mir sehr leicht, dadurch das die Kapitel nicht relativ kurz sind kam ich gut in sie rein. Es ist eine spannende Geschichte von Roxy, Jess, Alex sowie Marcel und Selina die uns auf eine Reise mitnehmen. Ich fand schon das diese sehr spannend gestaltet wurde, womit ich so nie mit gerechnet hätte. Denn mit Wünschen ist das ja so ne Sache. Was ist wenn diese auf einmal wahr werden? Was ist wenn wir durch unsere Wut oder Verletztheit etwas wünschen und dadurch andere Menschen im Leben auf einmal fehlen? Was ist wenn man dahinter kommt und keine Ahnung hat wie man diesen Wunsch rückgängig machen soll und ob dieses überhaupt möglich ist? Fragen über fragen die hier nach und nach beantwortet werden. Ich fand das die Handlung sehr spannend aber etwas verwirrend umgesetzt wurde, da man ständig mit rät und hofft das eine Lösung gefunden wird.

Zu den Protagonisten, diese waren ganz gut ausgearbeitet. Mit Roxy stand ich zu Anfang etwas im Klinsch. Sie ist so ich Bezogen gewesen. Klar ist es nicht schön wenn sich die Eltern ständig streiten und dieses mit anhören muss. Auch Liebeskummer wegen der großen Liebe ist nicht schön. Alles keine Frage, das hat jeder schon einmal durch gemacht und natürlich stehen einen da seine besten Freunde zur Seite. Man darf aber nicht erwarten das diese ihr eigenes Leben und Glück hinten anstellen. Ich konnte beide Seiten gut verstehen aber Roxy hat gerade zu Anfang sehr stark übertrieben und über reagiert. Aber im laufe der Geschichte ist sie über sich hinaus gewachsen und hat dazu gelernt.

Alex, der Bruder von Roxys Erzfeindin Selina, mochte ich gleich von Anfang an. Er hat eine ganze bestimmte Art und Weise die dafür sorgt das die Geschichte etwas ruhiger und entspannter wird. Es ist schwer zu erklären man muss ihn einfach selbst kennen lernen. Aber auch die anderen Charakteren konnten mich hier von sich überzeugen, jeder einzelne hat ganz gut in die Geschichte eingefügt.

“Wunschmagie: Labyrinth des Herzens” ist eine spannende Geschichte die mich wunderbar unterhalten hat. Auch wenn mir die Protagonistin Roxy den Anfang schwer gemacht hat sie zu mögen konnte sie mich im laufe der Geschichte von sich überzeugen. Alleine die Frage was passiert wenn unsere Wünsche war werden, fand ich sehr interessant gemacht von der Autorin. Ich freue mich schon sehr auf ein weiteres Werk von ihr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Dancing Words Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.