2019 | Allgemein | cbt Verlag | Jugendbücher

[Blind Date Blogtour] Bruderliebe

Dezember 13, 2019
Loading Likes...

Herzlich Willkommen zum letzten Tag unserer Blinddate Blogtour. Die letzten Tage haben euch täglich Beiträge rund um das gesuchte Buch begleitet. Heute möchte ich euch mehr zu Thema Bruderliebe erzählen. Daher möchte ich nicht lang herum reden und sofort beginnen.

Wie jeder weiß verbinden Geschwister ein unauflösbares Band. Sie sind vom Schicksal dazu bestimmt Brüder oder Schwestern zu sein, nicht wie bei einer Freundschaft. Sie wachsen zusammen auf und teilen alles miteinander. So entsteht eine enge Verbundenheit. Manchmal bleibt diese ein ganzes Leben oder aber man ist Grund verschieden und geht getrennte Wege. In dieser Geschichte hier sind Nic und sein Bruder in ihrer Verbundheit sehr gefestigt.

Quelle: pinterest

Brüderliche Liebe ist als aller erstes die Liebe zwischen zwei Brüdern. Da ist egal ob der eine Bruder älter ist als der andere. Es ist viel mehr das Zugehörigkeitsgefühl zur gleichen Familie zu gehören, genauso wie die Verbundenheit zum gemeinsamen Vater oder Mutter. In unserem Buch haben Nic und sein Bruder eine sehr enge Bindung zueinander. Wenn einer von ihnen Hilfe braucht ist der andere, ganz egal was ist, für ihn da.

Sie beschützen einander und auch wenn es Konflikte und Streitigkeiten untereinander gibt, kann man seinem Bruder nicht die Brüderlichkeit kündigen. Nic und sein Bruder sind ein gutes Beispiel dafür ihre Bruderliebe enorm gefestigt ist und ein Ideal der bedingungslosen Liebe, des Zugehörigkeitsgefühls was auch immer passieren mag.

 


Das Gewinnspiel:

Natürlich haben wir auch ein Gewinnspiel für eich im Gepäck! Gewinnen könnt ihr in diesem Fall 3x das Buch in Print, es wird also drei Gewinner geben! Um die ersten Lose zu sammeln, müsst ihr einfach die Fragen beantworten.

Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 15.12.2019 um 23:59 Uhr. Die Gewinner haben dann 24 Stunden Zeit sich zu melden, ansonsten wird neu ausgelost.

Die Gewinnspielfragen:

  • Frage 1: Welches Buch suchen wir? – Gibt 1 Los für den Lostopf.
  • Frage 2: Wie nah steht ihr euren Geschwistern, wenn ihr welche habt? – Gibt 1 weiteres Los für den Lostopf.

Beantwortet ihr Frage 2, erhaltet ihr automatisch ein Los für den Lostopf. Allerdings sieht es bei Frage 1 anders aus, denn das Los für diese Frage erhaltet ihr nur, wenn ihr das richtige Buch nennt.

Die Teilnahmebedingungen:

» Ihr seid 18 Jahre alt oder habt die Einverständnis eines Erziehungsberechtigten.
» Die Teilnahme aus folgenden Ländern ist gestattet: Deutschland, Österreich und Schweiz.
» Der Rechtsweg hier ist ausgeschlossen.
» Der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden.
» Für den Postweg wird keine Haftung übernommen.
» Du bist einverstanden damit, dass du im Gewinnfall öffentlich genannt wirst.
» Eure Daten werden nur an den Verlag weitergeben damit er euren gewinn verschicken kann.

Die Blogtourstationen:

Tag 1: Bücherfarben
Tag 2: Charming Books
Tag 3: Unsere zauberhaften Bücherwelten
Tag 4: Charleen’s Traumbibliothek
Tag 5: Hier bei mir

  1. Hallo,
    wir sind völlig unterschiedliche Wege gegangen und sehen uns kaum noch.
    Beim Buch vermute ich:
    Dangerous Boys – Wenn ich dir vertraue [Catherine Doyle]
    LG und einen unfallfreien Freitag den 13.,
    Christina P.

  2. Hallo und vielen Dank für den Beitrag 🙂
    Also ich bleib bei meinem Buchtipp Dangerous Boys – Wenn ich dir vertraue von Catherine Doyle.
    Zur zweiten Frage mit den Geschwistern muss ich ein wenig ausholen. Ich habe eine Schwester und sie ist nicht nur Schwester, sondern auch beste Freundin. Wir waren nicht immer so eng, aber viele gemeinsam erlebten Dinge haben uns über die Jahre zusammengeschweisst, sodass wir eine Doppelhochzeit haben und noch (seit jetzt 8 Jahren) direkt nebeneinander wohnen. Wir verstehen uns ohne Worte und ich bin dankbar, so eine enge Beziehung zu ihr zu haben. Es ist das Beste, was man sich wünschen kann.

    Liebe Grüße
    Martina

  3. Hallo zusammen,
    ich bin und bleibe bei Catherine Doyle – Dangerous Boys – Wenn ich dir vertraue.
    Ich habe eine Schwester die fünf Jahre jünger ist. Als wir noch kleiner waren, war das nicht immer einfach. Das Verhältnis zwischen uns war eher angespannt. Wer will schon als 12 Jährige seine 7 Jahre alte Schwester überall mit hinnehmen. Aber als ich dann ausgezogen bin und sie dann 18 Jahre wurde, hat sich das Verhältnis gebessert. Und in der Zwischenzeit verstehen wir uns blind.
    Viele Grüße
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.