Liebesromane | New Adult | Piper Verlag | Rezensionen | Sport

Rezension: The Mistake – Niemand ist perfekt (Off – Campus Band 2) von Elle Kennedy

Dezember 18, 2017
Loading Likes...

Elle Kennedy | The Mistake – Niemand ist perfekt | Der 2. Band der Off-Campus Reihe | New Adult | 01.12.2016 | 368 Seiten | Verlag: Piper Verlag | Preis für TB / E-Book: 10,- / 8,99 | Ansehen bei Amazon

 

College-Eishockey-Star Logan ahnt nicht, dass er die richtige Frau am falschen Ort trifft, als er sich eines Nachts im Zimmer irrt und aus Versehen bei Grace im Bett landet. Das erste Kennenlernen verläuft dementsprechend verheerend. Trotzdem geht ihm dieses hübsche, scharfzüngige Mauerblümchen fortan nicht mehr aus dem Kopf. Irgendwie muss er es schaffen, dass sie ihm eine zweite Chance gibt. Schade nur, dass Grace nicht vorhat, auf seine Annäherungsversuche einzugehen – wobei es ihr durchaus Spaß macht, diesem selbstverliebten Frauenheld dabei zuzusehen, wie er es immer wieder bei ihr versucht.


Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, war ich neugierig wie wohl Logans Geschichte sein wird. Nachdem dieser Teil doch ein wenig länger bei mir gesubt hat als gedacht, habe ich nun ein paar Tage voller Eishockyspieler erlebt. Ich habe nämlich gleich Band zwei bis vier hintereinander weg gelesen damit ich endlich bei dieser tollen Reihe mitreden kann.

In diesem Band “ The Mistake – Niemand ist perfekt“ geht es um den Eishocky – Nachwuchsstar John Logan der durch Zufall am falschen Ort die richtige Frau trifft und zwar Grace. Diese will dem Frauenheld und Playboy aber keine Chance geben, trotz dieser vielen Zurückweisungen gibt Logan nicht auf und bemüht sich weiter um sie.  Doch leider macht er wenig später einen großen Fehler, weil er ihr sagt warum er glaubt mit ihr abzuhängen und dies verletzt Grace sehr. Wird dieser Frauenheld doch noch seine Chance bei ihr bekommen?

 

“ […] Dann beuge ich mich zu ihr herunter und tue das Dümmste, was ich je getan habe. Und das will etwas heißen, denn ich habe über die Jahre hinweg schon viele Dummheiten gemacht. Ich küsse sie auf die Stirn. […] „ ( Im Buch S. 69)

 

Zu den Protagonisten, Grace Elizabeth Ivers scheint auf den ersten Blick wie das typische Mauerblümchen und dennoch hat sie irgendwas faszinierendes an sich was das Interesse von Logan erfacht. Sie ist ein herzensguter Mensch, ehrlich und vernünftig, eigentlich genau das was Logan braucht. SIe möchte aber nicht leichtfertig ihr Herz und Vertrauen verschenken weil sie Angst hat verletzt zu werden. Als dies eintritt muss Logan mit 6 sehr ungewöhnlichen und verrückten Ideen zeigen das er ihr vertrauen verdient hat.

John Logans Leben besteht nur aus Training – Partys – Frauen, dies ändert sich aber als er Grace trifft. Ihm fällt es immer noch schwer etwas mit seinem besten Freund Garrett und seiner Freundin Hannah zu machen, da er immer noch nicht darüber hinweg ist das sie zusammen gekommen sind. Dieser doch sture und loyale Eishockyspieler hat dennoch das Herz am rechten Fleck und merkt im laufe der Geschichte was wirklich im Leben zählt.
Der Schreibstil ist wie im ersten Band locker und flüssig und man taucht sehr schnell in diese Geschichte ein. Diese wird auch beiden Sichtweisen erzählt, sodass man sich sehr gut in beide Protagonisten hineinversetzen konnte. Auch erfährt man ein wenig mehr über Logans Familiengeschichte und das Versprechen was er seinem Bruder Jeff gegeben hat, dies hat einen sehr bedeutungsvollen Hintergrund was in dieser Handlung sehr wichtig ist. Schön war auch das viele Charaktere, die wir bereits im ersten Teil kennen gelernt haben wieder mit dabei sind und am Rande ein wenig über ihren Weiterentwicklung erfahren.

Alles in allem zeigt dieses Buch das das Leben kein Ponyhof ist und das man sich mit schweren und ernsthaften Problemen auseinandersetzen muss, wie zum Beispiel in diesem Fall Logans Familie. Dieser Hintergrund macht es zu einen doch ernsthaften Thema und das gefiel mir sehr gut, das verleiht der Handlung die gewisse Tiefe. Mich konnte dieses Buch absolut begeistern und ich bin sehr gespannt wie es mit Dean weitergeht! Ganz klar ein All-Time-Favorite!

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Piper Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.