Carlsen Verlag | Fantasy | Impress | Jugendbücher | Märchen,Sagen & Legenden | Rezensionen

Rezension: Camp der drei Gaben – Diamantenschimmer (Band 2) von Andreas Dutter

Dezember 20, 2017
Loading Likes...

Andreas Dutter | Camp der drei Gaben – Diamantenschimmer | Der 2. Band der Reihe | Fantasy | 07.12.2017 | 304 Seiten | Verlag: Impress | Preis für E-Book: 3,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

**Finde die Magie in dir**

Fleur kann den Verrat von Theo nur schwer akzeptieren und doch kann sich ihr Herz nicht von ihm lösen. Immerzu kreisen ihre Gedanken um ihn und sein glänzendes Gefängnis, aus dem die Spirit ihn schnellstmöglich befreien will. Gemeinsam mit ihren Freunden sucht sie nach einer Lösung, die Theo das Leben retten und den Krieg zwischen Magiebegabten und Gestaltwandlern für immer beenden könnte. Dazu soll vor allem ein besonderer Diamant im Stande sein, den die Feinde vor langer Zeit in ihren Besitz gebracht haben. Als der nächste Angriff auf das Camp bevorsteht, fasst Fleur einen folgenschweren Entschluss: Um Theo zu retten, wird sie sich ausliefern…


Wer mich kennt weiß ich bin ein großer Fan von Andreas und könnte immer von seinen Büchern schwärmen. Nachdem also Band eins so spannend geendet hat und ich gefühlt 5 Jahre auf diesen Teil warten musste, war ich froh ihn endlich auf dem Kindle zu haben. “Camp der drei Gaben – Diamantenschimmer” ist der Finale Band dieser Reihe und ich war sehr gespannt wie die Geschichte um Fleur weitergeht.

 

” […] Ein Gefühl, das plötzlich da gewesen ist wie eine Knospe während eines kalten Winters. Und nach jeder Sekunde, die ich mit dir verbracht habe, ist sie mehr und mehr erblüht. […] “ (Im eBook Pos. 2430)

 

Zur Geschichte selbst, Fleur kann es immer noch nicht glauben das sie gerade von Theo sowie Fabienne verraten wurde. Doch eine Verschnaufpause um den Schock zu verarbeiten ist ihr nicht gegönnt, denn immer wieder greifen die Gestaltwandler das Camp an. Die letzten überlebenden Enchanter kämpfen gegen die Gestaltwandler um das Camp zu halten und warten auf die ersehnte Hilfe. Doch diese Hilfe entpuppt sich als weniger Hilfreich. Den der Enchanter Präsident mit seinen drei stärksten Kriegern taucht auf und übernehmen das Camp. Fleur erfährt wie sie Theo doch noch retten kann aber um dies zu erreichen muss sie in die Höhle des Löwen bzw des Bärs gehen. Aber auch bei diesem unterfangen wird sie von jemanden verraten von dem sie es am wenigsten vermutet hätte und schwebt dadurch in Lebensgefahr. Doch können sie und ihre Freunde das überleben? Wer wird gewinnen die Enchanter oder die Gestaltwandler?

Was mir besonders gefiel war das man eine kurze Sichtweise von Theo im Prolog bekommen hat ansonsten ging ist mit Fleurs Sichtweise weiter. Was ich ganz toll fand das Fleur über sich hinaus gewachsen ist und wesentlich Erwachsener und reifer wirkt als im ersten Teil. Sie ist fest entschlossen Theo zu retten weil sie immer noch Gefühl für ihn hat und nicht vergessen kann.

Den Schreibstil empfand ich, wie im ersten Teil als locker und flüssig, und war wieder sofort in der Geschichte drin. Durch Fleurs Sichtweise konnte man sich gut in sie hineinversetzen und ich finde das gerade in diesem Band es mehr zum Ausdruck kam. Aber auch viele Nebencharaktere können sich sehen lassen und wirkten auf mich wieder sehr authentisch. Aber nicht nur das, man lernt wesentlich mehr über diese Welt und die Gestaltwandler. Ich verstehe da auch Fleur vollkommen das sie keine der Seiten so toll findet und lieber Frieden hätte. Bis zur letzten Seite bleibt die Handlung spannend und fesselnd. Wer den Autor kennt weiß das auch viele humorvolle und überraschende Szenen dabei sein werden und da gibt es so einige soviel sei verraten.

Für mich ist ” Camp der drei Gaben – Diamantenschimmer ” ein ein aufregendes und packendes Finale was mich bis zur letzten Seite mitgenommen hat. Um ehrlich zu sein habe ich dieses Buch in kürzester Zeit gelesen weil ich es nicht aus der Hand legen konnte. Es hat mich begeistert, emotional mitgenommen und zum Schmunzeln gebracht. Ganz klar gehört diese Reihe zu meinen All-Time-Favorites!

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Carlsen Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.