2021 | Contemporary Romance | Liebesromane | Rezensionen | Romance Edition

Rezension: Drawn Into Love (Fluke My Life, Band 4) von Aurora Rose Reynolds

Juni 25, 2021
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Aurora Rose Reynolds | Drawn Into Love (Fluke My Life, Band 4) | Contemporary Romance | 04.06.2021 | 260 Seiten | Verlag: Romance Edition | Preis für TB: 12,99 / E-Book: 4,99 | Ansehen bei Amazon |*Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Wenn das Schicksal eine zweite Chance fordert … Courtney Williams hat auf ein Für immer gehofft. Bekommen hat sie sechs Jahre leere Versprechungen, eine Scheidung und eine wohlverdiente Abfindung, die ihr den Weg nach Manhattan ebnet. Dort darf sie sich nun als glücklicher Single neu beweisen – bis sie auf den Architekten Lucas Fremont trifft, der nicht nur Entwürfe für ihre Deckenbalken anzubieten hat. Als hingebungsvoller, alleinerziehender Vater wirkt er auf den ersten Blick fast zu gut, um wahr zu sein. Lucas ist keineswegs auf der Suche nach einer neuen Partnerin, doch als er Courtney begegnet, lässt sie sein gebrochenes Herz sofort höherschlagen. Instinktiv spürt Lucas, dass er es langsam angehen muss, wenn er dieser besonderen Frau näher kommen möchte. Eine verbitterte Ex und ein nicht unwesentliches Detail aus Courtneys Vergangenheit machen einen Neuanfang jedoch keineswegs zum Kinderspiel … [Quelle]


Ich bin ein großer Fan der Autorin und ihrer Reihen, daher war ich auch so verdammt neugierig auf diesen Teil. Der Schreibstil der Autorin hat mich auch hier wieder vollkommen für sich eingenommen. Er ist so wunderbar flüssig und leicht sodass man nur so durch die Seiten fliegt. Es macht immer wieder aufs neue Spaß die Romane dieser Autorin zu lesen. Kaum fange ich ein Buch von ihr an versinke ich in den Geschichten und bin innerhalb kürzester Zeit damit durch. Geschildert wird die Geschichte aus den Sichtweisen der beiden Protagonisten Lucas und Courtney. Ich hatte dadurch das Gefühl die beiden besser kennen zu lernen und ihn einiges näher zu sein.

Zu den Protagonisten, Lucas Fremont haben wir bereits im ersten Band Reihe kennen gelernt. Lucas ist alleinerziehender Vater und hat auch schon eine Scheidung hinter sich. Ich mochte ihn und seine fürsorgliche, liebevolle und doch manchmal herrische Art sehr gerne. Alleine wie er sich um seine Tochter Maddie kümmert brachte mein Herz zum schmelzen. Maddie bringt soviel Leben und Lachen in die Geschichte das ich das kleine Mädchen gerne selbst mal in den Arm genommen hätte.
Courtney Williams ist eine sehr selbstbewusste Frau die wahrlich nicht auf den Mund gefallen hat, dafür aber ein riesengroßes Herz besitzt. Auch sie hat bereits eine Scheidung hinter sich und dabei hatte sie sich immer eine Familie gewünscht. Ihre Ehe war alles andere als glücklich und voller leerer Versprechungen. Eigentlich ist sie umgezogen und nicht auf der Suche nach einer neuen Beziehung, aber wie es so ist kommt alles ganz anders.

Ich empfand die Charaktere als sehr authentisch und gelungen beschrieben sodass ihre Handlungen gut nachempfinden konnte. Neben Lucas und Courtney treffen wir auch noch alte Bekannte wie Fawn und Levi wieder und es war sehr schön wie diese ins Geschehen integriert wurden.

Die Liebesgeschichte selbst baut sich hier sehr sanft auf, das empfand ich als sehr wichtig da es hier auch um ein Kind geht und das machte das ganze zu etwas ganz besonderem.  Die Handlung der Geschichte hat mich gleich von beginn an gepackt. Das gute an der Reihe ist das man jeden Band ohne Vorkenntnisse lesen, aber ich kann nur den Tipp geben sie in der Reihenfolge zu lesen damit man sich selbst nicht selbst spoilert. Hier gab es wieder einige Emotionen und Gefühle zu spüren die einen mitreißen. Das Ende empfand ich hier als sehr gelungen, es passte hier sehr gut zum Gesamtbild und machte die Sache mit dem Epilog einfach rund.

“Drawn Into Love” ist ein wunderbarer Band der mich richtig gut unterhalten konnte. Die Charaktere Lucas und Courtney waren sehr sympathisch und authentisch sodass ich mich sehr gut in sie und ihre Handlungen versetzen konnte. Die Handlung war sehr emotional, gefühlvoll sodass ich wundervolle Lesestunden hatte und es kaum erwarten kann das nächste Buch der Autorin in den Händen zu halten. Sehr empfehlenswert!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Romance Edition
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.