2021 | Liebesromane | Rezensionen | Romance Edition

Rezension: Maywood Lovestorys: Mia & Wyatt von Tina Köpcke

Juni 28, 2021
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Tina Köpcke | Maywood Lovestorys: Mia & Wyatt | Liebesroman | 18.06.2021 | 252 Seiten | Verlag: Romance Edition | Preis für TB: 12,99 / E-Book: 4,99 | Ansehen bei Amazon |*Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Mia arbeitet im Diner als Kellnerin, trifft sich jeden Montagabend mit ihren Freundinnen zum Kartenspielen, liebt guten Wein und beweist meist ein schlechtes Händchen bei der Männerwahl – mehr gibt es über sie nicht zu sagen. Und das ist ihr ganz recht, denn aus ihrer Vergangenheit macht sie lieber ein Geheimnis. Ihr säuberlich aufgebautes Image droht zu bröckeln, als der attraktive, aber stets grimmig wirkende Wyatt Finch in der Kleinstadt auftaucht und beginnt, Interviews mit den Bewohnern zu führen. Schnell brodelt die Gerüchteküche, wovon sich Mia jedoch nicht beeindrucken lässt. Viel zu stark ist die Anziehungskraft, die der attraktive Kerl mit den blauen Augen auf sie ausübt. Als sie herausfindet, dass es Wyatt ähnlich geht, müssen beide entscheiden, was ihnen wichtiger ist: Ihre wohl gehüteten Geheimnisse oder die Chance auf die ganz große Liebe … [Quelle]


Nachdem mir der erste Teil der Reihe echt gut gefallen hat musste ich unbedingt den nächsten lesen. Ich muss schon sagen das diese Geschichte komplett anders ist als sein Vorgänger. Es hatte ein wenig das Feeling von Girlmore Girls, was ich sehr gerne mochte. Der Schreibstil der Autorin war auch hier wieder sehr locker und flüssig sodass ich sehr gut in der Geschichte voran gekommen bin. Ich habe mich durch den Humor und Emotionen die die Autorin hier einfließen hat lassen wunderbar unterhalten gefühlt. Das Setting empfand ich als sehr heimeilig sodass man sich in dieser Kleinstadt pudelwohl fühlt.

Zu den Charakteren, Mia war mir auf Anhieb sympathisch. Doch leider gerät sie viel zu oft an die falschen Männer, da sie sich immer wieder viel zu leicht verliebt. Mia arbeitet im Diner als Kellnerin und wirkt er unscheinbar als das sie auffällt. Sie ist mit ihrer Schwester nach Maywood gekommen weg von ihrer Familie und der Vergangenheit. Im laufe der Geschichte gibt es immer wieder Rückblenden mit ihrer Familie und man erfährt wie sich der Konflikt entwickelte. Aber blickt man erst mal hinter ihre Fassade kann man sie nur ins Herz schließen. Doch wie es so ist, gibt es so einige Dinge die Mia gerne vor allen unter Verschluss halten würde.

Wyatt ist immer auf der Suche nach neuen Geschichten so verschlägt es ihn in die idyllische Kleinstadt Maywood. Dort wird er aufmerksam auf Mia, die die gleiche Anziehung verspürt wie er. Man muss ehrlich sagen das beiden es sich wirklich nicht einfach gemacht haben, aber dies machte die Geschichte zwischen ihnen schon zu etwas besonderen. Wyatt empfand ich gerade am Anfang als ziemlich reserviert aber auch er hat sein Päckchen zu tragen.

Was ich besonders toll finde ist dieser Freundeskreis der sich hier gebildet hat. Solche Freunde sind einfach Gold wert. Sie sind schonungslos ehrlich miteinander und unterstützen sich gegenseitig wo sie nur können.

Die Handlung selbst war wirklich spannend gestaltet, obwohl es die Geschichte ein wenig vorhersehbar war empfand ich sie gelungen. Ich kann euch diese beiden Bände nur empfehlen und gerne hätte ich noch viele weitere aus der süßen Kleinstadt Maywood. Es ist ein toller Wohlfühlort.

“Maywood Lovestorys: Mia & Wyatt” ist ein toller Folgeband den ich nur wärmstens empfehlen kann. Die Autorin hat hier wirklich zwei interessante sowie sympathische Charaktere geschaffen die mit mit ihrer Geschichte ein wunderbares Gefühl verschaffen voller Romantik und Liebe. Von mir gibt es ganz klar eine Leseempfehlung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Romance Edition Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.