1 Buch - 2 Meinungen | 2021 | Federherz Verlag | Liebesromane | Rezension | Romance

1 Buch, 2 Meinungen: Catch the Best Man von Carrie Brigthon

März 23, 2021
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Carrie Brighton| Catch the Best Man| Liebesroman | 05.03.2021 | 252 Seiten | Verlag: Federherz Verlag | Preis für TB / E-Book: 13,99 / 0,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Cleo kann es nicht fassen. Ausgerechnet an der Seite von Demon Hell soll sie als Trauzeugin mit ihm zusammen die Hochzeit ihrer besten Freundin organisieren?
Demon, der unausstehlich ist.
Demon, der mit seinem Frauenverschleiß so gar nicht nach ihrem Geschmack ist.
Demon, mit dem sie vor Monaten eines der schrecklichsten Dates ihres Lebens hatte.
Als sie sich dann auch noch für kurze Zeit mit ihm eine Wohnung teilen muss, ist das Chaos perfekt.
Denn plötzlich muss Cleo feststellen, dass ihr neuer Mitbewohner nicht nur höllisch heiß aussieht, wenn er tropfnass aus der Dusche steigt, er bringt sie auch noch wider Willen zum Lachen und ihr Herz zum Vibrieren.
Vielleicht ist er doch nicht so furchtbar, wie sie dachte?

Cleo gibt sich dem Verlangen hin und die beiden beginnen eine stürmische und unverbindliche Affäre. Doch dann macht ihr das Schicksal einen Strich durch die Rechnung.
Oder genauer gesagt zwei.
Zwei kleine Striche auf einem Plastikstäbchen, die ihr den Boden unter den Füßen wegreißen.
Kann das wahr sein? Sie ist schwanger!
Was wird Demon zu dieser Überraschung sagen?
Aus prickelnder Anziehung wird Ernst und Demon muss sich entscheiden.
Für das Glück und die Verantwortung?
Oder fällt er in seine alten Muster zurück? [Quelle]


Nachdem ich den ersten Teil gelesen habe war ich unheimlich neugierig auf die Geschichte um Cleo und Demon, die dort schon ein wenig angedeutet wurde. Ich habe diese Geschichte innerhalb eines Tages inhaliert und habe mich dabei königlich amüsiert. Die Geschichte ist wundervoll mitreißend, humorvoll und voller Leidenschaft. Der Schreibstil der Autorin war hier wieder unglaublich emotional und authentisch. Gerade durch die beiden Sichtweisen hat man einen sehr guten Einblick in Cleo und Demons Kopf bekommen. Einfach großartig!

Wie ich bereits erwähnte gabs im ersten Band einen kleinen Vorgeschmack auf die beiden Protagonisten, dabei habe ich mir vieles vorgestellt, aber das die Geschichte sich so entwickeln würde, nein keinesfalls. Beide Protagonisten verbindet etwas und zwar der Hass aufeinander, ihre Abneigung ist zu Anfang in jeden Wortgefecht spürbar. Die beiden sind wirklich nicht nett zueinander, da sie sich hier heftig mit Worten bewerfen nur um sich gegenseitig niederzumachen. Ich habe es geliebt ihnen zu zusehen wie sie versucht haben sich gegenseitig auf die Palme zu bringen. Ich muss aber gestehen so gut mir die Handlung gefallen hat, ging mir manches einfach zu schnell. Natürlich war es wunderbar verpackt, daher kann ich nicht wirklich meckern.

Cleo Laurent ist ein unglaublich starker und toller Charakter, die ich auf Anhieb super sympathisch fand. Sie ist strukturiert, vernünftig, entschlossen und ziemlich schlagfertig. Dabei darf man aber auch nicht ihre Sturheit vergessen. Sie ist ein Herzensguter Mensch und würde alles tun für ihre liebsten. Ich fand es großartig wie sie Demon jedes Mal Konter gegeben hat und ihm seinen hübschen Kopf zurecht gerückt.
Demon Hell, ist zum Leidwesen von Cleo, bester Freund und Trauzeuge von Ryder. Dieser Kerl ist einfach heiß und charmant. Er ist definitiv der Typ Bad Boy, der manchmal ne extra Einladung bräuchte was das durchschütteln anginge. Demon hat einen großartige Humor und er schafft es immer wieder Cleo auf den letzten Punkt zu triezen. Dies ist natürlich nicht immer in Ordnung aber es bringt ordentlich Wind in die Handlung.

Beide zusammen wirken so süß zusammen, sie sind ein Pärchen das für ordentlich Überraschungen sorgt und das voller Leidenschaft. Cleo und Demon sind wie Feuer und Wasser, sie kriegen sich ständig in die Haare und die Anziehung zwischen ihnen ist jederzeit spürbar. Ich war so froh als sie endlich zu ihren Gefühlen standen. Es war so so schön. Ein richtig gute Mischung zwischen schönen Momenten und ein wenig Herzschmerz.

Ich habe mich auch riesig gefreut Ryder und June wieder zu sehen, da die beiden einfach so Zucker sind. Ich mag die beiden gerne oder aber ein wiedersehen mit Lav und Willow. Wobei hier von letzterer die nächste Geschichte angedeutet wird. Ich bin schon sehr neugierig was einen da erwarten wird.

“Catch the best Man” hat mich von der ersten bis zur letzten Seite mitgerissen. Ich liebe diese beiden Charaktere die mit ihrer Schlagfertigkeit einen sehr zum lachen bringen. Ich würde sogar glatt behaupten das mir die beiden und ihre Zusammenführung besser gefallen haben als die Geschichte um June und Ryder. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band.

 

 

 

Nach “Kiss the Right Man” musste ich unbedingt mit “Catch the Best Man” weiter machen. Demon und Cleo waren von Anfang an zwei interessante Charaktere, die meine Neugierde weckten.

Das Cover ist ein Träumchen. Mir gefällt die Farbgestaltung sowie die Elemente. Zusammen bilden sie ein schönes Bild. Der Schreibstil von Carrie Brighton war sehr angenehm leicht und locker. Er zog mich regelrecht in einem Bann und ließ mich erst los, als die Geschichte vorbei war. Erzählt wird das Ganze aus der Sicht von Cleo und Demon, was uns als Leser einen guten Einblick in deren Gefühle und Gedanken gibt.

Einmal mit dem Lesem angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören. Demon und Cleo sind einzigartig. Ihr Katz und Maus Spiel ist zwar ein wenig kindisch gewesen , dennoch recht amüsant. Zwischen beiden knistert es sehr. Am liebsten hätte ich ins Buch hinein geschrien “Nun küsst euch einfach!” oder “Springt zusammen in die Kiste- baut den Frust zwischen euch einfach ab!” Aber so einfach war es zwischen Cleo und Demon nicht. Sie haben sich oft angezickt, vertragen und wieder angezickt.

Mir haben Demon und Cleo als Charakter sehr gut gefallen. Sie waren stur, temperamentvoll und wirkten authentisch. Doch irgendwann erkennt jede Maus und Katze, dass sie keine Feinde sind und sich mögen. Die Geschichte ist ein auf und ab. Nicht alles verläuft nach Plan bei den beiden.  Demons Vergangenheit blockiert ihn, er muss sich von ihr lösen, bevor er wegen ihr Cleo verliert.

“Catch the Best Man” hat mir sogar noch besser gefallen als ” Kiss the Right Bride”. Demon und Cleo sind zwei explosive Charaktere, die man einfach nur mögen muss. Ich Kampf war manchmal sehr frustrierend, aber dennoch sehr amüsant. Ein wahres Katz und Maus Spiel.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.