2021 | Liebesromane | New Adult | Rezensionen | Romance Edition

Rezension: Wenn das Leben ruft, sag Ja! von Lillemor Full

Februar 26, 2021
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Lillemor Full | Wenn das Leben ruft, sag Ja! | New Adult | 26.02.2021 | 260 Seiten | Verlag: Romance Edition | Preis für TB: 12,99 / E-Book: 4,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Ein attraktiver Fremder. Fünfzehn unbekannte Aufgaben. Eine unvergessliche Nacht. Als Roxy auf der Reise nach Down Under in Berlin zwischenlandet, hätte sie sich nie vorstellen können, dass aus den nächsten zwölf Stunden das größte Abenteuer ihres Lebens wird. Ein gutaussehender Kerl rettet sie vor einem Taschendieb und bittet sie im Gegenzug, die Nacht mit ihm zu verbringen. Dabei soll sie ihm helfen, fünfzehn Aufgaben zu lösen, die er von seinen Freunden per Whatsapp gestellt bekommt. Roxy ist hin- und hergerissen, willigt jedoch schließlich ein und begibt sich damit auf eine kuriose Suche nach dem Sinn und Unsinn des Lebens, und muss sich dabei eingestehen, dass Liebe auf den ersten Blick tatsächlich existiert … [Quelle]


Eine außergewöhnliche Nacht, 15 Aufgaben die dein Leben verändern können.

Dies ist ein aufregender und unterhaltsamer Trip durch das Berliner Nachtleben. Roxy ist auf dem Weg nach Down Under und macht einen kurzen Zwischenstopp in Berlin. Sie hat in dieser Stadt nur eine Nacht, bevor sie am nächsten Tag früh ihren Flug nach Australien nehmen muss. Dort möchte sie ein komplettes Jahr verbringen. Eigentlich wollte sie den Abend nur in ihrem Hostel verbringen, aber dies ändert sich spontan als sie von einem Taschendieb bestohlen wird und ein attraktiver Fremder ihn aufhält. Dieser Unbekannte bittet sie ihn durch die Nacht zu begleiten und sich gemeinsam den Aufgaben seiner Freunden zu stellen. Da Roxy die Idee ziemlich witzig findet kommt sie mit auf diese außergewöhnliche Tour.

Klingt doch richtig gut oder? Als ich den Klappentext wusste ich nicht ganz was mich hier erwarten wird, daher wurde ich positiv überrascht. Der Schreibstil der Autorin war locker und leicht sodass man der Geschichte sehr gut folgen konnte. Die Geschichte selbst, mit ihren Aufgaben, war wirklich sehr unterhaltsam gestaltet dazu gab zusätzlich noch sehr sympathische Protagonisten mit denen man viel Spaß hatte. Gerne wäre ich mit bei dieser Tour gewesen oder aber würde gerne mal selbst so eine Tour machen, klingt doch sehr lustig. Die Gesamte Geschichte wird aus Roxys Sichtweise erzählt, sodass man sich sehr gut in sie hineinversetzen konnte.

Zu den Protagonisten, Roxy erfüllt sich nach ihrer bestandenen Masterarbeit den großen Traum nach Australien zu reisen. Da sie ihr Ex-Freund von einen auf den anderen Tag verlassen hat beschließt sie kurzer Hand ihr ihre Work & Travel Reise von 6 Monate auf 12 Monate zu verlängern. Da sie ziemlich spontan und mutig ist lässt sie sich auf eine verrückte Nacht mit einem völlig Fremden ein. Hut ab, wer würde sich das heutzutage noch trauen? Ich mochte Roxy auf Anhieb und auch ihre Schlagfertigkeit.

Edge rettet Roxy davor ihre Wertsachen zu verlieren. Als Dank bittet er sie mit ihm die Nacht zu verbringen und die gestellten Aufgaben seiner Freunde zu lösen. Von Edge selbst erfahren wir zu Anfang recht wenig, da er eher ein Mann weniger Worte ist. Daher bleibt er ziemlich lange geheimnisvoll. Warum ihn seine Freunde auf dieses Abenteuer schicken erfährt man Richtung Ende und ganz ehrlich ich war schon etwas überrascht. Ansonsten ist Edge sehr charmant, zuvorkommend und wirkt manchmal etwas widersprüchlich.

“Wenn das Leben ruft, sag Ja!” ist eine mitreißende Geschichte über eine Nacht der Ausschweifungen. Zwischen den Protagonisten Roxy und Edge knistert es gewaltig sodass man mit den beiden regelrecht mit fiebert. Daher wirkten beide sehr authentisch auf mich. Beim Lesen wurde ich wunderbar unterhalte, sodass ich des Öfteren sehr Schmunzeln musste. Das Ende war mir zu kurz, es passte hier aber ich hätte mir hier noch ein paar zusätzliche Seiten gewünscht. Aber wer weiß, vielleicht gibt es es ja nochmal einen zweiten Band.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Romance Edition
Hummel Wertung mit Picsart

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.