2020 | Rezension | Sieben Verlag

Rezension: Craving Hawk ( Next Generations Aces, Band 3) von Nicole Jacquelyn

Januar 19, 2021
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Nicole Jacquelyn |Craving Hawk |  Next Generations Aces Band 3| Liebesroman | 01.07.2020 | 260 Seiten | Verlag: Sieben Verlag | Übersetzung: Sylvia Pranga | Preis für TB / E-Book: 12,90/ 6,99 | Ansehen bei Amazon

KLAPPENTEXT

Lockdown im Aces & Eights Motorrad Club. Heather Collins, genannt Hawk, genießt als Schwester einer Old Lady den Schutz des Clubs, wenn den Angehörigen der Mitglieder Gefahr drohen könnte. Daher ist Hawk für einige Wochen zusammen mit den Clubmitgliedern und deren Familien auf engstem Raum gefangen. Viele Leute kennt sie dort nicht und einer der Männer ist ihr so etwas wie ein Dorn im Auge. Tommy Hawthorne, Sohn des Vizepräsidenten und älterer Bruder ihres verstorbenen Freundes Mick. Denn er hat sich verändert. Früher war Tommy ein spaßliebender, frecher Kerl. Heute trägt er Wut auf die Welt mit sich, kann seine Aggressivität kaum in Schach halten und wird von Alpträumen geplagt. Für ihn war Heather schon während der Schulzeit das aufregendste Mädchen gewesen, egal welche Haarfarbe sie gerade hatte, oder wie viele Piercings sie sich ins Gesicht steckte. Leider hatte sie immer nur Augen für seinen kleinen Bruder Mick und später gingen sie getrennte Wege. Eine Sache hat sich allerdings nicht geändert. Er will sie immer noch. [Quelle]


Ich mag die Autorin Nicole Jacquelyn und ihre Geschichten über die Aces sehr. Jedes einzelne Buch habe ich regelrecht verschlungen und geliebt. Daher habe ich der neuen Geschichte schon entgegengefiebert.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt perfekt zu der Geschichte und zu den anderen Teilen der Reihe. Der Schreibstil war wie gewohnt sehr leicht und einnehmend. Die Storys von Nicole Jacquelyn sind immer sehr spannend, emotional und auch ein wenig düster. Der Leser kommt aufjedenfall auf seine Kosten.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Einmal mit dem lesen angefangen, konnte ich nicht mehr aufhören. Ehe ich mich versah, war das Buch auch schon zu Ende. Die Bücher aus der Reihe bauen zeitlich aufeinander auf. Die Aces sind immer noch erschüttert über den Anschlag auf ihnen. Die Wunden sind tief, sie müssen ihre Familien beschützen und verhängen daher einen Lockdown.

Alle Mitglieder und deren Familienmitglieder befinden sich im Club. Der Lockdown bringt jeden an seine Grenzen. So auch Heather und Tommy. Beide kennen sich seit Jahren, Heather war die beste Freundin von Tommys jüngeren Bruder, Mick, der beim Anschlag ums Leben kam. Heather und Tommy sind wie Katz und Maus, doch der Lockdown bringt sie einander näher.

Die Story, das Setting und die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Die Handlung ist super spannend, aber auch emotional. Es wurde beim lesen nie langweilig, der Spannungsbogen baut sich im Laufe der Geschichte weiter auf, endet in einem Knall und einen entspannten und schönen Abspann.

Tommy und Heather sind sehr unterschiedlich. Heather ist stark, unabhängig und weiß was sie will. Ihre Collegeausbildung ist ihr sehr wichtig. Tommy kämpft mit inneren Dämonen und nicht immer gewinnt er gegen sie. Er lebt für den Club, hat aber neben seiner rauten Seite auch eine sanfte, die Dank Heather zum Vorschein kommt. Sie ist diejenige, die ihn erdet. Zusammen ergeben sie ein tolles Gesamtbild.

Ihre Beziehung nimmt sehr schnell an Fahrt auf. Ihre “Liebe” können sie nicht genießen, schnell kommt es zu Problemen, die sie überwinden müssen. Der Club steht ständig unter Strom und hat mit einigen Hindernissen zu kämpfen. Diese wirbeln die Geschichte so richtig auf, die Spannung wird immer größer sowie auch die Neugierde ob alles gut ausgehen wird.

Mit ” Craving Hawk” konnte mich die Autorin mal wieder voll in ihren Bann ziehen. Ich liebe die spannungs- und emotionsgeladene Geschichte über den Club und deren Mitglieder sehr. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet, die aufkeimende Beziehung zwischen Tommy und Heather ist voller Leidenschaft, mit einer Prise Probleme .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Janet Grabbert/ PicsArt
Cover: Sieben Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.