2020 | Federherz Verlag | Liebesromane | Rezensionen

Rezension: Kiss the Right Bride von Carrie Brighton

Dezember 29, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Carrie Brighton | Kiss the Right Bride | Liebesroman | 20.12.2020 | 260 Seiten | Verlag: Federherz Verlag | Preis für E-Book: 2,79 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Eigentlich ist in Junes Leben alles wunderbar. In der Hochzeitsagentur Wedding Dreams, die sie mit ihren drei besten Freundinnen betreibt, kreiert sie traumhaft süße Torten und verzaubert damit ihre Kunden.
Was macht es da schon, dass die Liebe ein klein wenig zu kurz kommt?
Als die Agentur die Winterhochzeit für die Tochter des zukünftigen Bürgermeisters ausrichten soll, scheint Junes Karriere in Stein gemeißelt.
Doch sie hat die Rechnung ohne das Schicksal und ihre Vergangenheit gemacht. Denn die bernsteinfarbenen Augen des zukünftigen Bräutigams, in die June plötzlich blickt, sind ihr mehr als vertraut …und haben ihr Herz schon einmal gebrochen. [Quelle]


Zu dieser Jahreszeitgehören süße Geschichten einfach zur Tagesordnung. Als ich dieses Buch gesehen habe, wusste ich sofort das ich diese Geschichte lesen muss. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir ganz gut und auch die Entwicklung die die Geschichte genommen hat war sehr stimmig. Ich fand das die Emotionen hier sehr gut rüber gebracht wurden sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Die Geschichte wird aus beiden Sichten erzählt sodass man sich gut in die Charaktere und ihre Gedanken versetzen konnte.

Ich möchte auch gar nicht viel vorweg nehmen, da man diese Geschichte einfach selbst gelesen haben muss. Man begleitet June und Ryder auf einer sehr emotionalen Fahrt, die ihre gemeinsame Vergangenheit wieder ans Licht bringt, ie sie zusammen hatten. Doch wie es so ist im Leben ist alles gar nicht so einfach. Ihr Wiedersehen läuft demnach alles andere als problemlos ab. Ich war sehr neugierig darauf was zwischen ihnen passiert ist das sie so auseinander gerissen wurden. Ihre Geschichte hat mich wirklich berührt und durch die gut platzierten Rückblenden bekam man einen guten Gesamteinblick. So verfolgte ich fieberhaft die Geschichte der beiden und war wie gefesselt von den beiden. Es gab viele humorvollen Szenen, bei denen ich wirklich sehr schmunzeln musste. Es gab viele witzige Wortgefechte sodass die Charaktere sehr charmant dargestellt wurden.

Ich mochte June und Ryder sehr gerne. Ich finde sie passen unheimlich gut zueinander sodass ich gehofft habe das es eine Lösung für das Problem gibt. Beide waren sehr sympathisch und liebenswürdig sodass man sie einfach nur in sein Herz schließen kann. Auch hier möchte ich nicht zu viel verraten, weil man es einfach selbst lesen sollte.
Es gibt hier auch viele Nebencharaktere, die hier ihre Rolle spielten. Sie haben alle sich in Anbetracht der Dinge ganz gut entwickelt und ich hoffe doch sehr das sie alle noch ihre eigene Geschichte bekommen.

“Kiss the right Bride” ist eine wirklich süße und zauberhafte Geschichte die mir wunderbare Lesestunden beschert hat. Ich kann jeden diese wirklich sehr herzerwärmende Liebesgeschichte empfehlen, in der June und Ryder das ein oder andere Problem lösen müssen um ihr Glück zu finden. In der Geschichte geht es um Freundschaft, Liebe und große Gefühle und ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen mit June und Ryder und den anderen Charakteren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Federherz Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.