2016 | Carlsen Verlag | Fantasy | Jugendbücher | Rezensionen

Rezension: Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer von Jennifer L. Armentrout

Dezember 21, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Jennifer L. Armentrout | Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer | Fantasy | 29.09.2016 | 480 Seiten | Verlag: Carlsen Verlag | Übersetzung: Anja Malich | Preis für HC / TB / E-Book: 19,99 / 14,99 / 13,99 | Ansehen bei Amazon

KLAPPENTEXT

Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? [Quelle]


Es ist schon etwas länger her das ich den ersten Band gelesen hatte. Es ist nach wie vor so das Katy tiefe Gefühle für Daemon hegt dennoch stößt sie ihn immer wieder weg, was alles andere als gut klappt. Es gibt viele Kussszenen sowie heftige Dialoge und Streitereien um Daemons Gefühle für Sie die schon ziemlich monoton abliefen. Doch als Blake auftaucht kommt endlich mal Spannung in die Geschichte. Zwar nur schleppend aber sie kommt die änderte sich erst in den letzten Kapiteln. Dort wird man richtig von der Story mitgerissen und kann gar nicht mehr aufhören an der Story zu kleben.

Der Schreibstil der Autorin gefiel ganz gut dieser war locker und flüssig. Auch dieser Band wird aus Katys Sichtweise erzählt sodass man sich ganz gut in sie hineinversetzen konnte. Im ersten Band nervte Katy etwas mit ihrer Naivität und ihren Sorgen da diese manchmal zu oft erwähnt wurden oder übertrieben waren. Ich mochte die Wortgefechte zwischen Katy und Daemon sehr gerne, da diese mir sehr viel Spaß bereitet haben. Diese sind manchmal ziemlich übertrieben gewesen dafür aber sehr amüsant.

Zur Geschichte, durch die Verbindung die zwischen Katy und Daemon entstanden ist, merkt dieser das er wirkliche Gefühle für Katy hegt. Mit dieser neuen Erkenntnis ist er fest entschlossen Katy für sich zu gewinnen. Doch diese kann sich aber nicht vorstellen das Daemons Gefühle echt sind. Aus diesem Grund stößt sie ihn so gut wie sie kann von sich weg. Katy möchte nämlich gerbe ganz Normal sein. Doch dann taucht Blake auf und es scheint das ihr Wunsch in Erfüllung geht, bis offenbart wird das auch er ein Geheimnis hat.

Die meisten Charaktere geraten in diesen Band leider viel zu kurz. Da Katy sich sehr von der Außenwelt zurück zieht und so gut wie alle vernachlässigt außer Daemon und Blake. Diese beiden Charaktere sind dafür sehr ausgeprägt. Was ich diesmal sehr gut fand das man verschiedene Seiten Daemon kennen lernt. Die Nebencharaktere, wie ich bereits erwähnte, bekommt man hier nur in den Nebensätzen ab und an zu sehen. Daher blieben sie sehr fad und blass. Dafür kommen viele neue Gesichter dazu die ihre eigenen Geschichten mitbringen, die man nach und nach erfährt.

“Onyx. Schattenschimmer” ist ein netter zweiter Band, der sich mehr auf die persönliche Beziehung zwischen Katy und Daemon konzentriert. Leider gibt es viele langatmige Passagen und erst Richtung Schluss nahm die Handlung an Spannung zu. Hier bekommt man einige schockierende Wahrheiten offengelegt die einen schon den Atem nahmen. Die verbalen Dialoge zwischen Katy und Daemon waren sehr witzig und haben mich köstlich amüsiert. Leider kam die anderen Charaktere, außer Daemon und Blake, ziemlich zu kurz. Ich hoffe sehr das der nächste Band etwas besser wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Carlsen Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.