2020 | Carlsen Verlag | Jugendbücher | Rezensionen

Rezension: Meat Market – Schöner Schein von Juno Dawson

Dezember 19, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Juno Dawson | Meat Market – Schöner Schein | Jugendbuch | 30.04.2020 | 416 Seiten | Übersetzung: Christel Kröning | Verlag: Carlsen Verlag | Preis für TB / E-Book: 15.- / 8,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Jana Novaks Geschichte klingt wie das typische Model-Klischee: Eine schlaksige 16-Jährige, die nie zu den Hübschen zählte, wird auf der Straße entdeckt und über Nacht zum Star der Modebranche. Jana ist fasziniert von der neuen Welt, den vielen Chancen: Reisen, Partys, Begegnungen mit Kreativen und Promis. Aber schnell lernt sie auch die Schattenseiten kennen. Das, was sich hinter der schönen Fassade versteckt. Denn das Business ist hart, die jungen Models sind leichte Beute. Und je höher man steigt, desto tiefer der Fall ... [Quelle]


Ich habe schon soviel von diesem Buch bei anderen Bloggern gesehen und gehört. Daher war ich sehr neugierig auf dieses Buch geworden. Das Buch konnte mich relativ schnell an sich fesseln. Dadurch das Jana und ihre Freunde aus einem schwierigen Viertel stammen wurde dieses sprachlich sehr gut dargestellt. Ich würde schon sagen das es ziemlich rau und derb daher kommt. Dieses Jugendbuch enthält viele wichtige Themen wie ich finde unter anderem Drogenabhängigkeit, Medikamentensucht, Abhängigkeit von Agenturen und Kunden bis hin zum Machtmissbrauch. Das sind alles sehr große Themen die hier sehr gut beschrieben wurden. Ich fand es durchaus beeindruckend welche Vielfältigkeit dieses Buch vorweisen konnte.

Zur Geschichte, die unsichere Außenseiterin Jana Novak wird von einer großen Londoner Agentur gescoutet und soll als neues Gesicht viele Jobs wie möglich ans Land ziehen. Mit ihrer schlanken und androgynen Erscheinung wird sie schnell von den Großen der Modebranche auf den Laufsteg und vor der Kamera geschickt. Aber wie das so ist alles seinen Preis. Neben dem Ruhm und Geld birgt diese sehr oberflächliche Branche so einige Gefahren. Dabei muss Jana einen Spagat zwischen Schule, Freunde und Modeln schaffen. Alles andere als einfach.

Gerade zu Anfang hat man das Gefühl das die Charaktere, außer gewisse Ausnahmen, ziemlich blass blieben. Das führt dazu das man gewisse Szenen nicht richtig deuten konnte bis zum Schluss. Es gab da so einiges was ich bis zum Schluss nicht ganz verstand. Da man nicht erfuhr wie tief manche Beziehungen von Jana zu ihren Mitschülern oder Freundinnen gingen. Andere Charaktere wiederum, wie Jana selbst, wurden unheimlich authentisch dargestellt mit viel Tiefe. Auch die Beziehung die sie zu ihrem langjährigen Freund Fredy führt bekommt man ganz gut mit und ein Gefühl dafür. Aber wie ich bereits erwähnte blieben die meisten anderen zwischenmenschlichen Beziehungen ziemlich blass. Was ich persönlich sehr schade finde.

Was mich ein wenig störte war, das mir die Geschichte ein wenig zu sehr mit einem großen Happy End endete. Es gab hier mehrere Handlungen aber die ein oder andere kam hier viel zu nett davon. Ich bin eigentlich generell davon ausgegangen das es kein großes Happy End gibt, daher verliert die Geschichte hier in meinen Augen etwas an Authentizität. Es wäre auch ganz okay gewesen wenn es nicht so wäre, es muss nicht immer alles Friede Freude Eierkuchen sein.

“Meat Market – Schöner Schein” ist ein schöner Roman in einer Welt, die mehr Schein als sein ist. Es gibt in der Geschichte allerhand Höhen und Tiefen die man mit der Protagonistin durch macht in dieser Modelwelt. Was war eine gute Geschichte keine Frage aber das Ende störte mich da es einfach nicht wirklich zum Buch passte, da hätte ich mir doch mehr Ecken und Kanten gewünscht. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Carlsen Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.