2019 | Carlsen Verlag | Fantasy | Impress | Rezensionen

Rezension: Prinzessin der Elfen 3: Zerstörerische Sehnsucht von Nicole Alfa

Oktober 28, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Nicole Alfa | Prinzessin der Elfen 3: Zerstörerische Sehnsucht | Fantasy | 03.01.2019 | 376 Seiten | Verlag: Impress | Preis für TB / E-Book: 12,99 / 3,99 | Ansehen bei Amazon

KLAPPENTEXT

Lucy wächst immer mehr in ihre Rolle als Elfenprinzessin hinein. Ob politische Verhandlungen mit anderen Völkern oder höfische Verpflichtungen, sie nimmt ihre Bestimmung als Teil der königlichen Familie äußerst ernst. Als sie dem Aufstand der Rebellen auf den Grund geht, kommen jedoch verborgene Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht, die schnell an ihrem bisherigen Weltbild rütteln. Auch ihre Verbindung zu Daan, dem Prinzen der Kobolde mit den eisblauen Augen, leidet unter den Machtspielen ihrer Eltern. Von Schmerz und Verrat getrieben, macht Lucy sich auf die Suche nach Gerechtigkeit, nicht nur für sich, sondern für ein ganzes Königreich. [Quelle]


Nachdem ich vor kurzem “Riskante Hoffnung” gelesen hatte musste ich nach diesem fiesen Cliffhanger einfach wissen wie es weitergeht. Die Handlung knüpft in diesem Band genau dort an wo sein Vorgänger endet und bringt uns direkt in die neue Situation zwischen den beiden Protagonisten Lucy und Daan. Der Schreibstil ist hier wieder wunderbar locker und flüssig gepaart mit einer Prise Sarkasmus, Spannung und mit vielen Geheimnissen die man unbedingt entschlüsseln möchte.

Hier werden einige neue Charaktere eingeführt und es bahnten sich sich große Charakterentwicklungen bei den bekannten an. Ich finde es toll das die Autorin hier wirklich tolle Persönlichkeiten erschaffen hat sodass es hier keine Stereotypen gab. Sie alle und damit meine ich wirklich alle machten hier eine wirklich tolle Entwicklung durch und verändern dadurch ihre Rolle in der Geschichte. Und wie es so ist werden diejenigen von denen man es am wenigsten gedacht hätte die wichtigsten Verbündeten. Großartig!

Zu den Protagonisten, Lucy ist jemand die ihr Herz am rechten Fleck trägt. Was aber auch gleichzeitig dafür sorgt das sie immer wieder enttäuscht wird. Sie hasst es das andere so viele Geheimnisse vor ihr haben und hat immer noch nicht viel Ahnung was ihre Familie vor ihr verschweigt. Aber mir gefiel ihre Eigeninitiative um mehr herauszufinden. So fügten sich langsam aber sicher alle Puzzelteile zusammen.
Daan ist der Prinz der Kobolde und weiß momentan weiß er nicht so richtig wo er hingehört. Er hat es wirklich nicht leicht bei diesem Vater, deswegen tut er einem schon etwas leid. Er ist jemand der das richtige für sein Volk will aber deswegen oft auf unüberwindbare Mauern trifft.

Wer die Reihe verfolgt weiß das es hier um eine Prophezeiung geht, diese ist aber auch in diesem Band noch nicht komplett. Argh! Deswegen muss man auf die ganze noch ein wenig warten. Diese Prophezeiung ist ja das große Geheimnis dieser Reihe, dennoch weckt es die Neugierde mehr darüber zu erfahren und wie alles mit Lucy und Daan zusammenhäng und diese für sie bereit hält. Die Atmosphäre dieser Geschichte war auch etwas düsterer, dunkler das hier die romantische Seite eher kürzer treten muss. Aber mich störte das nicht, ich finde zuviel Romantik hätte hier auch nicht wirklich rein gepasst. Dennoch gab es hier die ein oder anderen Momente die mich mitgenommen haben. Und wie wir es bereits von der Autorin kennen gibt es auch hier wieder einen fiesen Cliffhanger! Ich hasse es so in der Luft hängen gelassen zu werden, warum nur? Es ist einfach fies!

“Prinzessin der Elfen 3: Zerstörerische Sehnsucht” ist wieder genauso spannend und mitreißend weiter wie seine Vorgänger. Die Charaktere und die Handlung waren wieder einmal mit viel Tiefe und sehr Facettenreich. Ich bin sehr gespannt was hier noch alles kommen wird gerade wegen der noch unvollständigen Prophezeiung und diesen fiesen Cliffhanger.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Impress
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.