2018 | Carlsen Verlag | Dark Diamonds | Fantasy | Rezensionen

Rezension: Prinzenfluch (Enchanted 2) von Jess A. Loup

Oktober 25, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Jess A. Loup | Prinzenfluch (Enchanted 2) | Fantasy | 22.02.2018 | 302 Seiten | Verlag: Dark Diamonds | Preis für TB / E-Book: 12,99 / 4,99 | Ansehen bei Amazon

KLAPPENTEXT

**Finde den Drachen und rette das Elfenreich**
Drei Schlüssel braucht man, um das Verlies des Drachen zu öffnen und seine zerstörerische Macht auf immer zu bannen. Zwei davon befinden sich in den falschen Händen, sie gilt es zu finden und zu stehlen. Eine Fähigkeit, die die Elfen glücklicherweise ganz besonders gut beherrschen. So machen sich Hauptmann Sullivan und die Kriegerin Audra wieder einmal zusammen auf den Weg – und ihre aufflammenden Gefühle mit ihnen. Der dritte Schlüssel ist in Sicherheit, aber damit nicht weniger schwer zu erreichen. Er befindet sich beim verschollenen Elfenprinzen. Ihm ist Faye auf der Spur, denn er hat auch ihr Herz gestohlen… [Quelle]


Als ich den ersten Teil beendet hatte musste unbedingt der zweite Teil her. Hier geht es nahtlos weiter und wird mit der gleichen Spannung in seinen Bann gezogen. Hier erfährt man nicht nur mehr über die Hintergründe sondern auch von den Gefühlen zwischen den Protagonisten. Durch die verschiedenen Sichtweisen konnte man sich sehr gut in diejenigen hineinversetzen und ihre Handlungen nachvollziehen. Dabei gefiel mir gerade die Entwicklung von Faye richtig gut, sie ist eine tolle und starke Protagonistin die das Herz am rechten Fleck trägt.

In diesem Band tut sich so einiges. Denn Faye wird in ihrem Traum von einem Flydraki gerufen. Dieser Drachenwandler sitzt als Drache in einem Verlies fest. Er möchte das Faye ihn befreit, bevor er noch viel schlimmere Dinge im falschen Auftrag anstellen muss. Aber nicht nur das, dazu kommt noch die Sorge um Tyric. Den dieser ist abgeschnitten von ihr und dem Hauptmann Sullivan. Viele Probleme die hier gelöst werden müssen und über die Sullivan mit seiner Gruppeneinteilung bedenken muss. So teil er Audra in seiner Gruppe ein um die Schlüssel für das Verlies des Drachen zu suchen und zu stehlen. Und Faye soll sich auf die Suche nach Tyric begeben und helfen Antworten zu finden.

Die Umsetzung hier hat mir ganz gut gefallen, denn hier war die Handlung wieder mit einer Reise verbunden, welche viele Gefahren birgt. Dabei kommen Gefühle, viel Witz und Charme ins Spiel was mich des öfteren zum Schmunzeln brachte. Im laufe der Geschichte entwickeln sich die Charaktere immer weiter und es war schön ihnen dabei zu zusehen. Dabei gab immer wieder überraschende Wendungen die mich an mancher Stelle ziemlich überrascht haben.

Natürlich war hier einiges recht leicht gelöst, da hatte ich schon manchmal das Gefühl es würde zu leicht gehen. Dennoch hat die Autorin den zweiten Teil spannend gestaltet und sorgt dafür das man gerne wissen will wie es mit der Geschichte weitergeht. Gerade wenn man das Ende liest! Mehr werde ich euch jetzt aber nicht verraten, ihr solltet es lieber selbst lesen.

“Enchanted – Prinzenfluch” ist eine gelungene Fortsetzung die spannend, gefühlvoll und mit viel Witz und Charme überzeugen konnte. Ich mochte die verschieden Charaktere und wie sich diese weiterentwickelt haben unheimlich gern. Ich bin sehr gespannt was uns alles im nächsten Band erwarten wird. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Dark Diamonds
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.