2020 | Impress | Liebesromane | Rezensionen | Uncategorized

Rezension: Unexpected Love von Emma S. Rose

August 24, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Emma S. Rose | Unexpected Love | Liebesroman | 14.05.2020 | 262 Seiten | Verlag: Impress | Preis für TB / E-Book: 12,99 / 1,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Sophies Leben scheint perfekt: Sie jobbt in einer kleinen Bäckerei, möchte demnächst ihre eigene Social-Media-Agentur gründen und kann sich auf ihren geregelten Tagesablauf verlassen. Als jedoch all ihre säuberlich aufgebauten Strukturen auf einen Schlag zusammenbrechen, sieht sie sich gezwungen ihre Koffer zu packen und zu dem einzigen Verwandten zu ziehen, der sie nie im Stich gelassen hat: zu ihrem Großvater an die Nordsee. Alles, was sie dort will, ist wieder festen Boden unter den Füßen zu spüren, und dafür scheint Großvaters gemächliches Leben genau richtig. Doch statt der erwarteten Rentner-WG trifft Sophie dort auf einen jungen Mitbewohner, der sie – aber auch ihr Herz – zum Rasen bringt …   [Quelle]


Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen und als ich sah das sie ein neues herausbringt war ich sehr neugierig. Das Buch sprüht nur so vor Emotionen und Liebe. Die Autorin hat einen sehr einfühlsamen und einnehmenden Schreibstil der mich für sich einnehmen konnte. Hier merkt man alle Facetten zum Leben und körperlichen Anziehung die hier die Protagonistin durchmacht. Und das kennt doch jeder oder? Weswegen man sich sehr gut mit ihr identifizieren kann. Jedes Ende kann auch ein Anfang sein. Glück und Leid gehören zum Leben dazu, ob man nun will oder nicht. Diese sind immer nah beieinander und bringen das Leben manchmal ordentlich durcheinander. Dieser Weg Selbstbewusstsein und Mut aufzubauen um wieder zu sich selbst zu finden und aufzustehen wird hier sehr gut rüber gebracht.

Die Protagonistin Sophie mochte ich auf Anhieb sehr sehr gerne. Sie ist eine ehrliche und authentische Person die man einfach nur ins Herz schließen kann. Ihr Herz wurde in tausend stücke zerschlagen und das nicht nur einmal und dennoch steht sie wieder auf und macht weiter. Dies ist nie leicht aber es stärkt einen und das merkt man bei Sophie. Sie beweist Stärke und Mut und steht sich manchmal etwas selbst im Weg. Aber genau das macht sie so sympatisch.

Was hier noch ganz besonders war, war Sophies Opa der ein richtiger Anker in ihrem Leben ist. Er ist jemand der dich auffängt wenn du fällst und dir hilft dein Herz zu heilen. Doch wie das mit dem Leben hält nichts für ewig, denn das Leben ist vergänglich. Dies bringt einen ziemlich zum Nachdenken. Und dann gibt es da noch jemanden der das Herz schneller schlagen lässt. Dieser jemand bringt soviel positive Energie mit sich das es einfach nur ansteckend ist. Sebastian geht einen ans Herz. Aber ihr müsst es einfach selbst lesen wie sich all das auf Sophie auswirkt.

Das Setting mit der Nordsee gefiel mir sehr gut, die raue wilde und unbändige See wo man sich einfach nur frei fühlen kann. Es passte hier einfach perfekt. Die Handlung selbst ist eher ruhig und doch irgendwie chaotisch. Es gibt hier viele Konfrontationen, Schmerz, Leid und auch Wut die einen mitnehmen und durch diese die Charaktere sich weiter entwickeln. Ich habe in dieser Geschichte sehr viel gelacht, geschmunzelt und mitgefiebert. Klar ist die Geschichte selbst etwas vorhersehbar dennoch war sie sehr schön zu lesen. Nichts passiert im Leben ohne Grund, nur muss man diesen erstmal für sich erkennen und darüber stehen.

“Unexpected Love” ist eine schöne Geschichte, die mich mit ihrem rauren Setting und der Atmosphäre überzeugen konnte. Diese Geschichte erzählt vom Ende und Neuanfang, Liebe und Vertrauen. Eine sehr gefühlvolle Story die einen zum lachen, schmunzeln und weinen bringt. Zudem zeigt es allerhand Facetten die das Leben zu bieten hat und lernt wieder sich selbst zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Impress
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.