2018 | Carlsen Verlag | Fantasy | Jugendbücher | Märchen,Sagen & Legenden | Rezensionen

Rezension: Magnus Chase 3: Das Schiff der Toten von Rick Riordan

August 4, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Rick Riordon | Magnus Chase 3: Das Schiff der Toten | Jugendbuch | 31.05.2018 | 464 Seiten | Verlag: Carlsen Verlag | Übersetzer: Gabriele Haefs | Preis für HC / E-Book: 19,99 / 13,99 | Ansehen bei Amazon

KLAPPENTEXT

Der fiese Gott Loki hat sich nach jahrtausendelanger Gefangenschaft von seinen Fesseln befreit und rüstet zum letzten Kampf! Er bemannt Naglfari, das legendäre Schiff der Toten, mit Zombies und Riesen, um den Weltuntergang Ragnarök einzuläuten. Klar, dass Magnus und seine Freunde das nicht zulassen können. Auf der Suche nach dem Schiff der Toten durchsegeln sie verschiedene Welten und müssen gegen wütende Meeresgötter, brutale Riesen und feuerspeiende Drachen antreten. Doch der gefährlichste Feind bleibt Loki selbst … [Quelle]


Nachdem ich die ersten beiden Bände verschlungen habe musste der dritte unbedingt her. Gerade weil der zweite so spannend endet muss man einfach wissen wie es mit Magnus und Loki weitergeht. Meine Erwartungen an diesen Abschlussband waren sehr hoch und ich wurde nicht enttäuscht. Dennoch war es schon eine Art Dilemma einerseits möchte man unbedingt wissen ob sie Loki aufhalten können, andererseits ist das der Abschlussband und weiß das die Geschichte damit endet.

Kaum fing ich mit dem Buch an war ich auch wieder mitten im Geschehen. Die Geschichte wird auch hier wieder in Ich-Erzählung von Magnus wiedergegeben, dieser erzählt auch immer wieder von den wichtigen Geschehnissen aus den Vorgängern. Dadurch wird vieles wieder in Erinnerung gerufen, was für manche Leser die eine Pause zwischendurch eingelegt haben ganz gut ist. Ich liebe diese Erzählweise. Magnus ist ein wirklich toller Erzähler der mit seiner sarkastischen Art und Weise einen sehr zum Schmunzeln bringt. Mir ist trotz allem aufgefallen das die Grundstimmung im laufe der Geschichte immer ernster wurde je näher der Finale Kampf rückte. Magnus und sein Team wurden je näher sie dem Schiff der Toten kamen auch ernster. Dies passte einfach perfekt da man sofort den Wechsel der Atmosphäre spürte.

Ich mochte Magnus von Anfang, er ist ein humorvoller und liebevoller Kerl den man einfach nur in sein Herz schließen kann. Ihm bedeuten seine Freunde alles, auch wenn andere dies als Schwäche einsehen würden. Eine ganz besondere Beziehung hat er zu seinen ältesten Freunden Heartherstone und Blitzen. Diese drei unterstützen sich bedingungslos was einen das Herz erwärmend. Was mir hier sehr gut gefiel das, man immer mehr Hintergrundinformationen bekam zu den anderen Mitgliedern aus Magnus Team. Und wie ich bereits erwähnte liegen Magnus Freunde ihm sehr am Herzen, was im Finale eine ganz große Bedeutung spielte, genau dieses hat mich sehr berührt das er so für sie einsteht. Man kann einfach gar nicht anders als für diese kleine Familie zu schwärmen, da sie so zueinander halten und für ihre Überzeugungen sogar sterben würden.
Es gibt hier viele Informationen über das Leben vor dem Ableben von T.J., Alex Fierro, Mallory Keen und Halbgeboren. Dies verlieh den Charakteren eine große Portion Tiefe was mir ganz besonders gut gefallen hat. Jeder Charakter bekommt hier seinen einen Moment in dem er für sich strahlen kann und zeigen kann was er drauf hat. Große Klasse!

Die Handlung war spritzig, spannend, voller Gefahren und schweren Prüfungen. Bis Magnus sich Loki stellen kann muss er sich mit seinen Freunden einigen schweren Hürden stellen. Man würde bei einem Gegner wie Loki erwarten das es ein großer spektakulärer Endkampf wird der über mehrere Seiten geht, doch der Autor hat sich hier ein wenig anders entschieden. Dennoch war hier alles sehr gut ausbalanciert sodass man alles gut in einem Blick hatte.
Ich bin schon etwas traurig das die Reise nun hier endet. Klar wünschte ich mir das es immer weitergehen würde, da ich sie alle fest in mein Herz geschlossen habe aber ich weiß auch das es nicht geht. Ich habe es nicht sehr oft das mich eine Reihe so sehr in den Bann zieht das ich gar nicht mehr aufhören kann sie zu lesen. Oder aber das ich mir alle Bücher vom Autor hole, egal welche Reihe es ist. Dieser finale Band hier hat alles perfekt abgerundet. Spannung, Charme und Humor sorgen für einen würdigen Abschied.

“Magnus Chase – Das Schiff der Toten” ist ein würdiger Abschluss, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern konnte. Neben viel Spannung, Action, gefährlichen Prüfungen kommen auch Emotionen hier nicht zu kurz. Ich liebe jeden Charakter, da man sie im laufe der Bände sehr lieb gewonnen hat. Man bekommt viele neue Hintergrundinformationen und lernt die Charaktere nochmal von einer ganz anderen Seite kennen. Die Geschichte versprüht viel Charme, Humor und hat eine klasse Atmosphäre in die man einfach nur eintauchen kann. Ich bin begeistert und hoffe sehr das in dieser Richtung noch mehr kommt. Ich kann euch diese Reihe nur ans Herz legen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.