2020 | Erotische Liebesromane | Liebesromane | MIRA Taschenbuch | Rezensionen

(kurz) Rezension: Fallen Dreams- Endlose Sehnsucht von Samantha Young

Juli 26, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Samantha Young | Fallen Dreams- Endlose Sehnsucht | Liebesroman/ Erotik | 18.05.2020 | 496 Seiten | Verlag: MIRA Taschenbuch |Übersetzung: Sybille Uplegge | Preis für TB / E-Book: 14,00 / 9,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Skylar hat es geschafft. Mit ihrer Band stürmt sie weltweit die Charts. Doch nach einer Tragödie kehrt sie ihrem bisherigen Leben den Rücken. Jetzt schlägt sie sich als Straßenmusikerin durch, schläft in einem Zelt und verbirgt ihre wahre Identität vor der Öffentlichkeit. Dennoch fällt sie dem Musikproduzenten Killian O’Dea auf, und er bietet ihr einen Plattenvertrag an. Um keinen Preis will Syklar zurück ins Rampenlicht. Erst als sie in eine bedrohliche Situation gerät, stimmt sie notgedrungen Killians Angebot zu. Schon bei der ersten Session spürt Skylar, dass der charismatische Schotte ihr unter die Haut geht. Aber darf sie ihm ihr Herz öffnen? Empfindet er wirklich etwas für sie – oder geht es ihm einzig und allein um seine Karriere? [Quelle]


Die Autorin Samantha Young ist für mich keine Unbekannte. Schon einige ihrer Werke habe ich verschlungen. Daher freue ich mich sehr auf ihr neuestes Werk “Fallen Dreams – Endlose Sehnsucht”.

Ich liebe das Cover! Der schwarze Hintergrund und dazu die goldenen Elemente machen es zu  einem richtigen Hingucker.

Der Schreibstil war wie gewohnt sehr flüssig, gespickt mit sehr vielen Emotionen.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Schnell verlor ich mich in die Handlung und verliebte mich schnell in die Protagonisten.

Skylar war bewundernswert. Von außen zeigt sie sich stark, doch im Inneren ist sie einsam und verletzlich. Ihr Leben war nicht immer rosig. Nach und nach lernt man ihr früheres Leben kennen und den Grund für ihre Trauer und ihrer jetzigen Situation. Ihr Weg zurück zu einem normalen Leben ist emotional und nicht leicht.

Wie gut dass sie Killian an ihrer Seite hat. Er ist anders als Skylar. Er ist nicht so leicht zu durchschauen, dennoch mochte ich ihn auf Anhieb. Beide tun sich gut und öffnen sich gegenseitig. Beide haben ihre Päckchen zu tragen. Aber zusammen sind sie stark.

Ich mochte die zarte, aufkeimende Beziehung zwischen Skylad und Killian sehr. Sie entwickelte    sich langsam und explodierte irgendwann zu einem Feuerwerk.

Auch die Nebencharaktere, allem voran Autumn, waren bezaubernd. Sie ist eine lebensfrohe   Person, die perfekt zu Skylar passen.

Von der ersten Seite an konnte mich das Buch mit seiner Handlung begeistern. Sie hat mich emotional berührt.

 

Fazit: Mit “Fallen Dreams” konnte mich die Autorin begeistern. Ich mochte die Charaktere und      die Handlung auf Anhieb. Die Geschichte war voller Charme, Humor und einen mengen Gefühlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Janet Grabbert / PicsArt
Cover: MIRA Taschenbuch
Hummel Wertung mit Picsart

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.