2018 | Carlsen Verlag | Fantasy | Impress | Rezensionen

Rezension: Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit von Sabine Schulter

Mai 14, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Sabine Schulter | Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit | Fantasy | 01.11.2018 | 344 Seiten | Verlag: Impress | Preis für TB / E-Book: 12,99 / 3,99 | Ansehen bei Amazon

KLAPPENTEXT

Summer lebt in einer Welt, in der Elektrizität ein ebenso knappes wie begehrtes Gut ist. Als Pro trägt sie die knisternde Gabe der Energie in sich. Aber sie kann ihre Fähigkeit nur nutzen, wenn sie ihren Gegenpol findet, den einen Menschen, der sie vervollständigt. Ihr Leben lang hat sie sich vor dem Moment gefürchtet, in dem sie ein Contra magisch anzieht. Denn sobald Pro und Contra sich finden, sind sie dazu verpflichtet, der Regierung zu dienen. Und dann begegnet sie ihm – Kayden, dessen Blick ihr den Atem raubt. Sie will nichts mehr, als zu fliehen. Doch die Sehnsucht, die seine Gegenwart in ihr auslöst, zieht sie unaufhaltsam hinab in seine Dunkelheit… [Quelle]


Dieses Jahr ist wieder ein Jahr in dem ich viele Bücher aus dem Carlsen Verlag verschlinge. 2018 habe ich auch bei der wunderbaren Carlsen Challenge mitgemacht und diese mit vielen vielen gelesenen Büchern des Verlages gewonnen, daher brauchte ich erstmal ein Jahr Auszeit um mich wieder frisch auf die Bücher des Verlages zu stürzen. So habe ich auch endlich wieder ein paar Bücher meiner Lieblingsautorin in die Hand genommen. Ich finde es immer wieder faszinierend das, egal mit welcher Thematik die Autorin sich in ihren Büchern befasst, diese mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln kann. Der Schreibstil der Autorin ist locker, flüssig und einnehmend sodass man das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen hat.

Ich liebe das Thema Gegensätze, denn es ist faszinierend und nicht gerade leicht umzusetzen wie ich meine. Auch die Thematik der Freiheitsberaubung und der Ausbeutung bekommt hier ein ganz anderes Licht. Dieses wird ziemlich brutal dargestellt und das in Verbindung der Wissenschaft. Dieses Thema ist heutzutage schon sehr wichtig wenn man bedenkt wie abhängig wir von der Wissenschaft und Technik sind. Deswegen sollte dieses ja schon etwas gutes sein oder? Aber sind wir mal ehrlich könnten wir uns eine Welt ohne Strom und Technik heutzutage vorstellen? Irgendwie undenkbar oder? Und was wären wir bereit für dieses wertvolle Gut zu bezahlen? Würden wir dafür sogar Morden? Genau darum geht es hier in diesem Buch, denn Summer lebt in so einer Welt in der Strom als wertvolles Gut gilt, denn jegliche Elektrizität wurde ausgelöscht. Und an Strom zu kommen müssen sich die seltenen Pros und Contras der Welt zusammen tun. Doch dieses Paar hier will für sich kämpfen und das obwohl so viele Hürden ihnen im Wege stehen.

Zu den Charakteren, ach was soll ich hier nur sagen? Wieder einmal bin ich hin und weg von diesen Charakteren. Ich mochte Summer und Kayden unheimlich gerne, beide sind von ihrem Schicksal als Strompaar geprägt und wurden dadurch zu denjenigen die sie heute sind. Summer hat viele Zweifel, Ängste und ist schon ziemlich Naiv, dazu verlässt sie kaum das Haus. Kayden ist dagegen ihr komplettes Gegenteil er besitzt einen starken Kampfgeist und liebt seine Freiheit. Im laufe der Geschichte machen beide eine sehr authentische Entwicklung durch was mich als Leser sehr begeistern konnte. Sie wachsen an ihren Aufgaben und werden nicht ganz plötzlich zu den Superhelden. Auch verlieben sie sich nicht einfach auf Anhieb, es ist wie im richtigen Leben es entwickelt sich langsam aber sicher. Aber neben diesen beiden gab es noch einige andere Charaktere die mein Herz im Sturm erobert haben. Diese gesamte Truppe an verschiedenen Persönlichkeiten sorgte dafür hier alles miteinander stimmig war. Deswegen war ich schon etwas traurig als die Geschichte endete, so musste ich leider von ihnen allen Abschied nehmen.

Wie ich bereits erwähnte fand ich die Grundidee der Story echt faszinierend und ansteckend. Ich hatte das Gefühl das die Handlung konstant spannend gestaltet wurde sodass man einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Es gab hier soviel Action und Emotionen das es wahrlich einer Achterbahn glich. Einfach großartig!


“Pro und Contra. Mein Licht in deiner Dunkelheit” hat mich mit seiner faszinierenden Grundidee, den Emotionen und der Action auf eine spannende Reise mitgenommen. Die Thematik ist heutzutage sehr wichtig und die Frage bleibt was tun wir wenn uns die Rohstoffe ausgehen? Wie weit würden wir gehen? Die Autorin regt hier sehr zum Nachdenken an, was mich begeistern konnte. Auch die Charaktere mit ihren Persönlichkeiten konnten mich mit ihrer authentischen Entwicklung mitnehmen. Ich kann jeden dieses Buch nur ans Herz legen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Impress
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.