2018 | Carlsen Verlag | Dark Diamonds | Rezensionen | Science Fiction

Rezension: Dignity Rising 4: Leuchtende Rache von Hedy Loewe

April 19, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Hedy Loewe | Dignity Rising 4: Leuchtende Rache | Science Fiction | 31.05.2018 | 648 Seiten | Verlag: Dark Diamonds | Preis für E-Book: 3,99 | Ansehen bei Amazon

KLAPPENTEXT

Die Rebellenaktivitäten gegen die vorherrschende Tyrannei in der Galaxie erreichen ihren Höhepunkt, doch die Kämpfe fordern Opfer auf beiden Seiten. Shay, die einstige Botin des Rates und nun Leitbild der Rebellion, ist hin- und hergerissen zwischen dem Kampf um die Freiheit und ihrer Suche nach Jon. Nach seiner Entführung will sie ihn so schnell wie möglich finden und gleichzeitig einen Flächenbrand des Aufruhrs über alle bewohnten Planeten entfachen. Aber jeder Sieg der Rebellen schürt die Wut des Obersten Rates weiter, dessen letztes tödliches Botenpaar bereits auf dem Weg ist und vor nichts Halt zu machen droht… [Quelle]


Nachdem ich die ersten drei Bände innerhalb kürzester Zeit durch gelesen hatte war ich sehr gespannt ob die Autorin es schafft, die verschiedenen Handlungsstränge im Finalband zu verknüpfen. Und was soll ich sagen? Sie hat es in meinen Augen wunderbar gelöst. Ich bin wirklich begeistert von diesem Finale, das hier wieder mit sehr viel Spannung und Action glänzt. So passierte es das ich das Buch in kürzester Zeit regelrecht verschlungen habe.

Ich finde es ja persönlich immer wieder schwierig, bei einer mehrbändigen Reihe, alle Handlungsstränge zu berücksichtigen und aufzugreifen. Oftmals hatte ich es schon das ich am Ende ziemlich enttäuscht zurück gelassen wurde weil es noch einige offene Fragen gab die nie beantwortet wurden. Aber die Autorin hat es hier wunderbar hinbekommen. In vielen Geschichten hat man das Gefühl das vieles einfach nur abgearbeitet wird von Schema A nach C. Hier ist das nicht so. Die Charaktere entwickeln sich langsam und wachsen dabei an ihren Aufgaben und dabei entwickelte sich die Geschichte ganz von selbst um sie herum. So wirkte diese Geschichte mit ihren Charakteren auf mich ziemlich authentisch und nachvollziehbar.

Und dann gibt es ja hier noch die Bösewichte. Diese sind, nicht wie in anderen Geschichten, wirklich mal böse. Ich liebe sowas! Wenn ich Bösewichte in einer Geschichte haben will sollen sie wirklich so ein und nicht irgendwann zum Schmusekätzchen werden.

Die Liebesgeschichte hier war wirklich schön gestaltet und passte einfach perfekt zur Geschichte. Man erfährt so viel über die Charaktere und kann sich so viel leichter mit ihnen identifizieren. Shay und Jon sind wirklich super tolle und sympatische Protagonisten die sich im laufe der Geschichte zu meinen Lieblingen entwickelt haben. Sie haben schon soviel durch gemacht. Sie fanden sich und wurden auseinander gerissen. Doch gaben sie niemals die Hoffnung auf.

Auch das Setting konnte mich wieder für sich begeistern. Wir reisen hier durch die Galaxie sodass wie viele verschiedene Planeten kennen lernen durfte. Diese wurden wieder mit einigen Details beschrieben sodass ich mir diese Dinge sehr gut vorstellen konnte.

“Dignity Rising 4: Leuchtende Rache” ist für mich ein wahrlich packendes und komplexes Weltraumabenteuer gewesen. Die Handlung bietet viel Spannung, Action und Dramatik was dafür sorgte das ich das Buch in einem Rutsch durch gelesen hatte. Alle Handlungsstränge werden hier perfekt miteinander verknüpft, sodass sich das Geschehen nur noch auf wenige Orte konzentriert. Auch gab es hier wieder einige Wendungen die mich sehr überrascht hatte. Ich kann euch diese Reihe nur ans Herz legen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Dark Diamonds
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.