2020 | Dark Romance | Rezensionen

Rezension: Following You- Bis du mir gehörst von Mika D. Mon

März 15, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Mika D. Mon | Following you-  Bis du mir gehörst | Teil 1 der Reihe| Dark Romance | 20.02.2020 | 264 Seiten | Verlag: Mika D. Mon (Nova MD) SP| Preis für TB / E-Book: 11,90/  2,99 | Ansehen: Amazon |*Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

»Egal, wohin ich gehe – ER ist bereits dort. Ich weiß es. Fühle es. Ein Kribbeln in meinem Nacken, ein Flattern in meiner Brust.
Will ich vor dir fliehen? Oder will ich wissen, wer du bist?«

Ich stehe dicht hinter dir, rieche deinen süßen Duft, sehe die Gänsehaut in deinem Nacken. Ich will nach dir greifen, dich an mich ziehen und nie wieder gehen lassen. Flieh, kleine Prinzessin, solange du es noch kannst.
Ich werde dich verfolgen.
Bis du mir gehörst. [Quelle]


Bei diesen Buch war es Coverliebe auf den ersten Blick. Ich sah es auf Instagram und wollte unbedingt mehr über dieses Buch erfahren. Da der Klappentext mich auch sofort Ansprach, kam “Following you” auf meine “Must Read” Liste.

Wie bereits erwähnt, liebe ich dieses Cover <3 Absoluter Eyecatcher! Der dunkle Hintergrund, dazu die goldene Schrift und die blauen Blüten wirken sehr geheimnisvoll und spannend.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Er war leicht, locker aber dennoch fesselnd, was durch der detaillreichen Beschreibung von Szenen, Gefühlen zustande kommt. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Victoria “Kiki” und Seth. Dadurch bekommen wir einen guten Eindruck ihrer Gefühle und Gedanken.

Der Einstieg in die Geschichte gelang mir recht gut. Am Anfang musste ich mich erstmal an den deutschen Handlungsort gewöhnen. Normalerweise lese ich nur Geschichte, die im Ausland spielen. Nur wenn mich der Klappentext und Cover so sehr anlocken, werfe ich meine Lesegewohnheiten über Bord. Fragt mich nicht warum ich ungerne Geschichten lese, die in Deutschland spielen. Mein Bücherherz verlangt nach etwas anderen.

Unsere Protagonisten Kiki und Seth sind sehr verschieden. Während Victoria aus guten Hause kommt, ihr Leben genießen will  und keinerlei Geld Probleme hat, erfahren wir über Seth, dass er sich anscheinend alleine um seine Teenie Schwester kümmert und dass das Geld bei ihnen immer knapp ist. Kiki sollte mit ihrem Leben eigentlich glücklich sein,  jedoch ist ihr Vater ein hoher Geschäftsmann und steht kurz vor der Veröffentlichung eines neuen Medikaments, was ihn in Visier einiger Feinde bringt. Damit ist nicht nur sein Leben bedroht sondern auch das seiner Tochter. Daher wird Kiki stets durch einen Bodyguard begleitet. Aber sie hält ihren Vater für verrückt und entwischt ihren Aufpasser des Öfteren um ungestört feiern gehen zu können.

Eines Abends begegnet sie den mürrischen und geheimnisvollen Seth. Kiki ist fasziniert von ihm und wie durch ein Wunder, begegen sie sich daraufhin rein “zufällig” immer wieder.

Es ist gar nicht so einfach, meine Gedanken zu diesen  Buch zu äußern. Am Anfang plätscherte alles so dahin und danach wurde es irgendwie verrückt. Seth hinterließ viele Fragezeichen bei mir. Seinen Part in der Geschichte war verworren. Gehört er zu den Guten oder zu den Bösen? Sind seine Absichten und Gefühle echt? Oder spielt er allen nur was vor? Warum das Ganze? Viele Fragen, die nicht alle beantwortet wurden.

Die Beziehung der beiden ist ebenfalls verwirrend. Es gibt ein stetes hin und her zwischen  Kiki und Seth. Er versucht sie immer wieder weg zustoßen , dennoch kann er nicht ohne sie. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist spürbar.

Die Geschichte hat viel potenzial, dennoch fehlte mir an einigen Stellen bzw in manchen Situationen einfach etwas düsteres, mehr Ängste Seitens Kiki. Dies kam durch das naive verliebt sein nicht so gut hervor.

 

“Following you- Bis du mir gehörst”  hat mich  ganz gut unterhalten können. Die Chemie zwischen den Protagonisten stimmte und auch die Grundidee der Geschichte gefiel mir sehr. Nur hätte ich mir ein wenig mehr Nervenkitzel und weniger rosarote Brille gewünscht. Kiki war zu naiv, Seth sehr verwirrend. Vor allem sein Part erschließt mich mir noch nicht so recht. Gehört er zu den Guten? Zu den Bösen? Was hat er mit Kikis Vater zu tun? Fragen über Fragen, die hoffentlich im zweiten Band beantwortet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto:Janet Grabbert / PicsArt
Cover: Mika D. Mon
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.