2017 | Carlsen Verlag | Rezensionen | Science Fiction

Rezension: Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals von Annie J. Dean

Februar 13, 2020
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Annie J. Dean | Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals | Science Fiction | 28.09.2017 | 379 Seiten | Verlag: Dark Diamonds | Preis für E-Book: 3,99 | Ansehen bei Amazon

KLAPPENTEXT

Der hochautomatisierte Planet Isis ist immer noch fest in seiner elitären Ordnung verankert: Der »Circle« behauptet sich in seiner Machtposition und die »Wilds« sind geschwächter denn je. Doch auch wenn Danina und Rave nun nicht mehr auf verschiedenen Seiten stehen, spricht alles gegen ihre Liebe. Denn Rave hat seinem Vater ein Versprechen gegeben und jeglichen Kontakt zu Danina abgebrochen. Die 21-Jährige ist fassungslos und verzweifelt zugleich. Aber dann führt sie ein Zufall auf die Spur von Raves mysteriöser Vergangenheit und damit zu einer Wahrheit, die nicht einmal der ehemalige Frontman der »Wilds« kennt… [Quelle]


Nachdem ich den ersten Teil vor längerer Zeit gelesen hatte, musste ich jetzt endlich mal die Reihe beenden. Der erste Teil war schon echt gut daher war ich sehr gespannt was mich hier noch alles erwarten wird. Und ich muss gleich sagen das er mich enttäuscht hat auch wenn er etwas anders war als ich erwartet habe. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir hier wieder sehr gut, dieser war locker und einnehmend sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

Zum Inhalt möchte ich euch auch nicht zuviel vorweg nehmen da ich Gegenfalls ziemlich Spoilern würde. Ich möchte nur soviel verraten das ich nach Band 1 niemals damit gerechnet habe das es sich in diese Richtung entwickeln würde. Also ich hatte nie das Gefühl vorher das es so laufen würde deswegen hat es mich dieser Handlungswechsel ziemlich überrascht. Dies ist keinesfalls schlecht nur hat es mich halt überrascht.

Im zweiten Band passiert so einiges deswegen jagt man auch regelrecht durch die Geschichte. Die Handlung ist nicht nur ziemlich actionreich sondern bietet viele unerwartete Wendungen. Es gibt neue Spuren und Gefahren die ziemlich faszinierend sind. Man lernt die Charaktere im ersten Teil echt gut kennen und lernt sie eigentlich ganz gut einzuschätzen doch dann kommt dieser Band daher. Und seine Meinung zu bestimmten Charakteren wird komplett über den Haufen geworfen. Sie zeigten auf einmal ganz andere Seiten von sich von dem man vorher nichts mitbekommen hat.

So kommt es das ich irgendwann nicht mehr wusste wenn ich eigentlich trauen konnte, denn die bekannten Freunde waren plötzlich die Feinde und frühere Freunde werden zu verbündeten. Und dann gibt es da die wo man völlig sicher war, dachte ich zumindest was ihre Loyalität betraf, aber da gab es die ein oder andere böse Überraschung. Aber genau das machte diese Geschichte so interessant da die Charaktere sich so unterschiedlich entwickeln und so einen ganz neuen Eindruck sowie Meinung über sie bekommt.

“Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals” konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite von sich begeistern. Auf vieles in diesem Buch war ich nicht vorbereitet, da nichts mehr so ist wie man eigentlich kannte. Dieser Band bietet viel Action, Facettenreiche Charaktere sowie eine große Veränderung bei ihnen. Ich möchte euch nicht zu viel verraten deswegen lasst euch überraschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Dark Diamonds
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.