2019 | Liebesromane | LYX Verlag | Rezensionen | Uncategorized

Rezension: Bedlam Brotherhood – Er wird dich finden von T. M. Frazier

Dezember 19, 2019
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
T. M. Frazier | Bedlam Brotherhood – Er wird dich finden | Liebesroman | 01.11.2019 | 252 Seiten | Verlag: LYX Verlag | Preis für E-Book: 4,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ist …
Grim erwartet nicht mehr viel vom Leben. Von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, hat er aufgegeben, irgendwo dazugehören zu wollen, etwas zu fühlen und irgendwann sogar zu sprechen. Bis er Emma Jean kennenlernt. Ihre erste Begegnung dauert nur wenige Minuten, eine unschuldige Berührung und ein paar Worte lang – und verändert beide für immer. Sie sehen sich nie wieder und können sich doch nicht vergessen. Fünf Jahre später steckt Grim als Scharfrichter des berühmt-berüchtigten Bedlam Brotherhoods metertief im Bandenkrieg von New Mexico. Insgeheim ist er immer noch auf der Suche nach Emma Jean – und findet sie bei den Los Muertos, seinem größten Feind. Er und die Meisterdiebin der rivalisierenden Gang wissen beide, dass das Leben sie auf die falschen Seiten eines erbitterten Krieges gestellt hat, und dass sie sich von einander fernhalten müssen. Doch ihrem Verlangen nach einander ist das leider völlig egal … [Quelle]


Als ich hörte das die Autorin eine neue Reihe raus bringt war ich feuer und Flamme. Der Schreibstil dieser Autorin ist einfach nur mega. Ich war wieder von der ersten Seite von der Geschichte hin und weg. Sie hat mich in ihren Bann gezogen und nicht mehr los gelassen. Der Humor der hier teilweise sehr makaber ist traff direkt meinen Humor.

Zur Geschichte, Tristan Paine  und Emma Jean Parrish begegnen sich nur ein einziges Mal, als sie 12 und er 16 ist. Doch diese wenige Augenblicke reichen aus damit sie sie nie vergessen. Sie beide sind verlorene Kinder die in einem Jugendhilfe – System untergehen und nicht ungeliebt sind. Beide halten ein wenig Briefkontakt aber sie verlieren schnell wieder den Kontakt da sie beide adoptiert werden. Tristan der sich nun Grim nennt lebt bei den Bedlam Brotherhood. In dieser Familie findet er Liebe und Respekt dagegen landet Emma Jean zusammen mit ihrer besten Freundin Gabby bei deren Bruder Marco. Dieser ist der Boss der verfeindeten Los Muertos, ihr Leben wird seitdem von Angst und der aufgezwungenen Kriminalität bestimmt. Durch Zufall treffen sich beide fünf Jahre später wieder und bringen dabei nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. Der fragile Waffenstillstand zwischen den verfeindeten Gangs bröckelt und dazu kommt noch das die Gangs im Visier eines Sonderkommandos gegen Bandenkriminalität geraten sind. Die Frage ist haben die beiden eine Chance in dieser gefährlichen Welt in der sie leben?

Oh mein Gott dieser Reihenauftakt ist einfach mal der Hammer. Es ist eine aufregende und aufwühlende Geschichte die einen nur umhauen kann. Auch die Protagonisten sind regelrecht zum verlieben. Beide sind einfach unglaublich! Besonders mit Emma Jean habe ich mit gefiebert, gelitten und gehofft. Und dann kommt zum Schluss dieser Verrat! Ich war sprachlos und dachte nur wie konnte ich es nicht sehen. Ich bin immer noch geschockt, damit habe ich so gar nicht gerechnet. Und damit endet dieser erste Teil…dieser Cliffhanger ist einfach mega mies. Es ist einer wo man sehnsüchtig den zweiten Teil herbei sehnt weil man einfach fassungslos zurück gelassen wird. Ich bin sehr gespannt was da noch alles kommen mag und ob wirklich alles so ist wie es gerade scheint.

Die Protagonisten sind relativ jung doch das was sie erlebt haben hat sie ziemlich geprägt und lässt sie schnell erwachsen werden. Emma Jean alias “Tricks” ist eine liebenswerte und aufgeweckte Person die alles versucht um bei den Los Muertos nicht unterzugehen oder sich selbst zu verkaufen. Grim dagegen hatte es dagegen echt gut. Er hat nun eine echte Familie, die für sich einsteht und lernt zu vertrauen. Ich liebe diese beiden Charaktere. Besonders wenn ich an ihr erstes aufeinander treffen denke muss ich immer noch sehr schmunzeln. Die schlagfertigen Dialoge sowie prickelnde Spannung konnte man förmlich spüren.

Die Bedlam Brotherhood ist schon eine kriminelle Bande dennoch ist sie auf eine andere Art und Weise ehrenhaft. Grim und seine Brüder, weitere adoptierte Jungs, ist dies das beste was ihnen im Leben passieren konnte. Denn jeder dieser Jungs hat bestimmte Talente die er in seine neue Familie einbringt. Diese eigentlichen Problemfälle der Behörden werden in dieser Gemeinschaft endlich wertgeschätzt. Auch mochte ich hier die vielen Nebencharaktere gerne. Okay natürlich gab es da eins-zwei die ich auf den Tod nicht ab konnte aber jeden wird ja sicher klar sein wenn ich meine oder? Entweder hasst man sie abgrundtief oder man liebt sie. Genau diese Mischung war einfach genial.

“Bedlam Brotherhood – Er wird dich finden” ist ein grandioser Auftakt mit einem hohen Gewaltpegel. Diese Geschichte ist für mich schon ein richtiges Lesehighlight und ich kann es kaum erwarten den zweiten Band in die Hände zu bekommen. Euch erwartet hier eine rasante, nervenaufreibende und emotionale Geschichte die unter die Haut geht. Sie wird euch zerstören, denn sie wird euch fertig machen und fassungslos zurück lassen. Dennoch liebe ich diese Geschichte und bin von ihr hingerissen. Ich kann euch diese Geschichte nur weiter empfehlen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: LYX Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.