2019 | Knaur Verlag | Liebesromane | New Adult | Rezensionen

Rezension: One Kiss (The-One-Reihe, Band 4) von Lauren Blakeley

Oktober 10, 2019
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Lauren Blakely | One Kiss | Der 4. Band der The One Reihe | New Adult | 03.06.2019 | 320 Seiten | Verlag: Knaur Verlag | Übersetzung: Kristina Frey | Preis für TB / E-Book: 9,99 / 9,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Radiomoderatorin Nicole weiß Bescheid über Beziehungen, immerhin moderiert sie eine Dating-Show. Deshalb glaubt sie auch definitiv nicht an die große Liebe! Was nichts daran ändert, dass sie sich von Herzen ein Baby wünscht. Ihr Kollege Ryder hat derweil ganz andere Sorgen: Er soll für die Show in zehn Dates eine Frau für sich gewinnen – dabei ist er überzeugter Single. Allerdings ein ausgesprochen gut aussehender, findet Nicole, und hat die perfekte Lösung für sie beide: Sie wird Ryder für die Show daten, er hilft ihr bei ihrem Baby-Problem. Niemand verliebt sich, alle sind glücklich. Ganz einfach – oder? [Quelle]


Dies ist der Abschluss der Reihe und ich muss schon sagen das dies der beste Teil für mich ist. Die Autorin hat sich für diese beiden Charaktere, Nicole und Ryder, eine echt tolle und unterhaltsame Geschichte einfallen lassen. Der Schreibstil der Autorin war wieder locker und flüssig und mit viel Humor gespickt. Die Handlung selbst ist sehr vorhersehbar aber mit jeder weiteren Seite merkt man einfach das zwischen den Protagonisten es heftig knistert. Die Geschichte wird aus beiden Sichtweisen erzählt so konnte man sich ganz gut in die beiden Protagonisten hineinversetzen.

Zur Geschichte, die Radiomoderatorin und Kolumnistin Nicole verspürt immer mehr den Wunsch nach einem Baby.  Doch den richtigen Partner dafür zu finden ist eine ganz andere Herausforderung. Nicole ist aber jemand der sich davon nicht abhalten lassen will und es auch alleine durchziehen will. Doch auch da gibt es so einige Hindernisse die ihr im Weg stehen. Doch dann kommt ihr eine Idee und bittet ihren Kollegen Ryder ihr zu helfen. Dieser ist natürlich erstmal geschockt dennoch willigt ihr ein unter einer Bedingung ein, das sie ihm bei seinem Job hilft. Was als Arrangement, wo alles klar geregelt ist, anfängt entwickelt sich zu etwas größerem.

Zu den Protagonisten, Nicole ist jemand der weiß was sie will und ist dabei ziemlich ehrgeizig um ihre Ziele auch zu erreichen. Sie wirkt auf den ersten Blick ziemlich tough und ziemlich sympatisch doch ihr größter Wunsch macht sie auch ziemlich verletzlich. Da ich selbst ein Kind habe konnte ich mich sehr gut in Nicole hineinversetzen.
Ryder ist schon ziemlich arrogant und tut so als ob ihm die Welt zu Füße liegen würde. Doch leider ist in der letzten Zeit einiges ordentlich Schief bei ihm gegangen. Hinter seiner arroganten und überheblichen Art steckt wesentlich mehr als man ahnen könnte. Er besitzt ein gutes Herz das er hinter viel Herzschmerz versteckt ist.

Ich bin regelrecht verliebt in diese Geschichte. Es ist eine Geschichte die mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern konnte. In diesem Buch fand ich es toll das mal das Thema Kinderwunsch  angesprochen wurde und dabei auch die guten und schwierigen Momente eingefangen wurde. Es gibt hier viele humorvolle Szenen aber auch eine Portion Ernsthaftigkeit liegt dabei. Es war schön mitzuerleben wie beide Charaktere zusammen wachsen und dieses Abenteuer erleben. Dazu kommen noch die aufkeimenden Gefühle, der zutragende Ballast der verarbeitet werden muss sorgen für ein ordentlich Gefühl der Authentizität. Nicole und Ryder merken es gar nicht selbst das sie sich ineinander verlieben. Und das war wirklich schön gemacht.

“One Kiss” ist eine mitreißende und unterhaltsame Geschichte die mich bis zur letzten Seite begeistern konnte. Man begleitet die Protagonisten bei ihrem außergewöhnlichen Weg. Ich habe viel gelacht und mit ihnen gebangt. Zudem trifft man hier wieder alte Bekannte die einem sehr ans Herz gewachsen sind. Ich liebe die Bücher der Autorin und hoffe sehr das noch weitere Bücher folgen werden die mich begeistern können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Knaur Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.