2019 | Liebesromane | Rezensionen

Rezension: Wenn ich auf dein Gewissen höre (Die Eagles-Eishockey-Reihe, Band 2) von Josie Charles

September 22, 2019
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Josie Charles | Wenn ich auf dein Gewissen höre | Liebesroman | 08.08.2019 | 300 Seiten | Verlag: Independently published | Preis für TB / E-Book: 10,99 / 0,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Tom Turner, Eishockey-Star der Elite-Uni von Berkeley, führt eine Liste mit Frauen, die er der Reihe nach ins Bett kriegen will. Er ist ein Wettkampftyp und hat bisher immer bekommen, was er wollte. Doch ausgerechnet an Kunststudentin Chelsea beißt er sich die Zähne aus. Die schlagfertige Malerin stachelt den Aufreißer zu einer ungewöhnlichen Wette an: Er soll beweisen, dass er zu mehr als nur einer schnellen Nummer fähig ist. Auf einmal geht es um Gewissensfragen und die Chance auf die echte Liebe … Doch Chelsea hat ein Geheimnis, das Tom vor eine Herausforderung stellt, mit der nicht einmal er gerechnet hätte.


Nachdem ich den ersten Band gelesen habe war ich sehr neugierig auf die Geschichte von Tom Turner dem Eishockey Star. Der Schreibstil hat mir auch hier wieder sehr gut gefallen. Er war locker und flüssig und ich kam wieder ziemlich schnell in die Geschichte rein. Gerade der Anfang der Geschichte war in meinen Augen sehr gut gewählt und gab noch mal einen kurzen Einblick in eine Situation beim Vorgänger. Was ich toll fand das man hier noch mal einen detaillierten Einblick darauf bekommt.

Im ersten Band mochte ich Tom nicht gerade gern aber hier war er mir doch sehr sympatisch. Ich mochte seine Art des Handels und Denkens. Er ist ein Charakter mit vielen Ecken und Kanten und dennoch ist er auf seine Art so liebenswürdig. Er jemand der in eine Rolle gepresst wird in die er eigentlich nicht passt, diese hat ihn sehr hart gemacht. Die Charaktere sowie Nebencharaktere gefielen mir mit ihren Ecken und Kanten sehr gut. Tom ist ein sehr eigenbrötlerischer und mürrischer Typ. Gerade wenn man mehr über seine Ex-Freundin und Beziehung erfährt hat man nur noch Mitleid mit ihm. Er möchte nicht das ihm niemand zu nahe kommt und er verletzt wird. Er hat viel für sich und sein Leben im voraus geplant doch leider macht im Chelsea da ein Strich durch die Rechnung.

Erst beginnt alles wie ein Spiel zwischen ihn aber dies entwickelt sich zu einem regelrechten Lauffeuer. Chelsea war mir sehr sympatisch und konnte mich vom ersten Augenblick an überzeugen. Chelsea ist jemand der sehr in sich gekehrt ist und hasst es im Mittelpunkt zu stehen. Durch eine Kunstausstellung rückt sie aber leider etwas in Fokus, besonders Tom fiel sie auf. Sie ist jemand der viele Probleme hat aber auch ein großes Geheimnis. Leider kann sie darüber auch nicht wirklich gut sprechen und auch nicht Tom gegenüber. Sie weiß nicht ob gerade Tom der richtige Zuhörer dafür wäre und er danach nicht einfach die Flucht ergreift. Neben Tom und Chelesa tauchen auch noch alle alte Bekannte auf wie Mia und Slater. Ich liebe es wenn man erfährt wie es bei denjenigen weitergeht. Sie tragen aber auch eine wichtige Rolle in dieser Geschichte.

Besonders mag ich Geschichten wenn sie in sich abgeschlossen sind, so gibt immer für das Paar ein Happy End und man muss nicht ewig auf den Folgeband warten. Es gab hier viele dramatische Wendungen mit denen ich hier so gar nicht gerechnet habe und mich überraschten. Mich konnte die Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite packen und mitnehmen.

“Wenn ich auf dein Gewissen höre” ist ein gelungener Folgeband der mir besser gefallen hat als der erste Teil der Reihe. Er hat mich von der ersten Seite an begeistert. Die Charaktere waren mir sympatisch und auch alte Charaktere trifft man wieder. Die Geschichte war toll, unterhaltsam und sorgte für schöne Lesestunden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Independently published
Hummel Wertung mit Picsart

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.