2017 | Liebesromane | LYX Verlag | Rezensionen

Rezension: Made with Love – Nur die Liebe gewinnt (Heart and Crafts 2) von Nicole Michaels

Januar 31, 2019
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Nicole Michaels | Made with Love – Nur die Liebe gewinnt | Der 2. Teil der Heart and Crafts Reihe | Liebesroman | 07.12.2017 | 261 Seiten | Verlag: LYX.digital  | Übersetzung: Stephanie Pannen | Preis für E-Book: 6,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Hier gewinnt die Liebe!

Backen, Bloggen und Tanzen – mehr braucht Callie Daniels nicht in ihrem Leben – so glaubt sie zumindest, bis sie den attraktiven Footballtrainer Bennett Clark als Partner für einen Benefiz-Tanzwettbewerb rekrutiert und auf der Tanzfläche gewaltig die Funken fliegen. [Quelle]


Erst als ich anfing merkte ich das dies der zweite Teil der Reihe ist, dies ist aber nicht weiter schlimm gewesen, denn ich kam auch ohne Vorkenntnisse gut zurecht. Der Schreibstil der Autorin war locker und flüssig und ließ einen sehr schnell in die Geschichte eintauchen. Die Geschichte selbst wird aus beiden Sichten der Protagonisten erzählt. So konnte man sich gut in sie und ihre Gefühle hineinversetzen.

Zur Geschichte, Callie Daniels steht mitten im Leben und führt eine kleine erfolgreiche Konditorei. Dazu kommt noch der gemeinsame Blog mit ihren Freundinnen Anne und Lindsey und seit neustem ein Trainerjob der Cheerleader-Truppe der örtlichen Highschool. Sie ist also sehr gut ausgelastet. Und dann kommt noch der Schuldirektor auf Callie zu und bittet sie den Footballtrainer für einen Tanzwettbewerb fit zu machen. Am liebsten möchte sie ablehnen. Doch dann lernt sie Coach Clark kennen und hat mit ihm das ein oder andere Wortgefecht. Dieser man werkt in ihre Gefühle und eine riesen Portion Ehrgeiz um diesen Wettbewerb zu gewinnen.

Zu den Protagonisten, Callie hat ihren Traum von einer Konditorei verwirklicht und kann davon auch sehr gut Leben. Sie hat eine liebevolle und herzliche Art sodass man sie einfach nur sympatisch finden kann. Zudem ist sie ein ziemlicher Wirbelwind und temperamentvoll. Sie hat ein ziemlich loses Mundwerk und nimmt kein Blatt vor dem Mund. Sie hat wunderbare Freunde die ihr immer mit Rat und Tat zur Seite stehen und eigentlich hat sie alles was sie braucht nur eines fehlt ein Mann.

Bennett Clark war früher ein sehr erfolgreicher Profi-Footballer. Vor ein paar Jahren hatte er aber einen Unfall was zu dem Aus seiner Karriere führte. Nun ist er der Football-Trainer der örtlichen Highschool und steckt dort seine ganze Kraft und Leidenschaft hinein. Er ist ein kleiner Grummel. Bis lang störte es ihn auch nicht das sich sein ganzes Leben nur um diesen Sport gedreht hatte, doch nun als er Callie  besser kennen lernt kommen ihn erste Zweifel an sein bisheriges Leben. Er ist ein Charakter der Ecken und Kanten hat und das gefiel mir sehr gut an ihm. Er ist liebevoll, aufopferungsvoll und kümmert sich toll um seine Spieler und Schüler. Zudem ist er gut in Schlagabtäuschen.

Zwischen diesen beiden Charakteren fliegen nur so die Funken. Beide harmonieren so gut miteinander das alles von der ersten bis zur letzten Seite stimmig war. Die Handlung wirkte auf mich zu jederzeit nachvollziehbar und authentisch. Auch die verbalen Schlagabtäusche der Protagonisten brachten mich des öfteren zum Schmunzeln. Ich bin neugierig auf den nächsten Teil und werde mir höchstwahrscheinlich auch nochmal den ersten holen.

“Made with Love” ist eine schöne Liebesgeschichte die ich innerhalb weniger Stunden verschlungen hatte. Beide Charaktere waren überaus sympatisch und liebevoll gestaltet das man sie nur in sein Herz schließen konnte. Die Charaktere müssen erst einige Hindernisse überwinden um ihr gemeinsames Glück zu finden. Und es machte Spaß diese humorvolle und liebevolle Geschichte zu verfolgen. Ich kann euch dieses Buch nur weiterempfehlen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: LYX Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.