2019 | Blogtour | Contemporary Romance | Gewinnspiel | Romance Edtion

[Blogtour] Until You: Harmony von Aurora Rose Reynolds

Januar 24, 2019
Loading Likes...

Werbung (Vorgabe des Themas)

Herzlich Willkommen zum vorletzten Blogtourentag zu “Until You: Harmony” von Aurora Rose Reynolds. Ich möchte euch heute etwas über die Hauptprotagonistin Harmony Mayson erzählen. Eine besondere junge Frau, die dieselbe Angewohnheit besitzt wie ich. Nähere Informationen erhaltet ihr im unten stehenden Text. Also nicht wegklicken, sondern weiter lesen.

Morgen, am letzten Blogtour Tag, erfahrt ihr bei Janine von www.herzimbuch.jimdofree.com etwas über Harlen und die Kostbarkeit des Lebens.

-Lieber auf Nummer Sicher gehen, als etwas zu riskieren-

Schon oft stand ich vor der Entscheidung “springen oder nicht springen?”. Eine Entscheidung, die in den meisten Fällen nicht einfach ist und einem vielleicht um den Verstand bringt. Zumindest hätte ich mir das eine oder andere Mal gerne vor Frust die Haare ausgerissen oder vor Wut geschrien. Leider zähle ich zu den Menschen, die sich nicht auf Anhieb für etwas entscheiden können, sondern vorher jedes “wenn und aber” genauestens analysieren. Einige nennen es Feige, ich nenne es spätere negative Folgen minimieren.

Vielleicht fragt ihr euch jetzt, was meine Art mit unserer Protagonistin zu tun hat? Das kann und werde ich euch natürlich verraten. Harmony Mayson und ich haben dieselbe Macke. Wir beide scheuen das Riskio im Leben und gehen lieber auf Nummer sicher. Daher war sie mir von Beginn an sehr symphatisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.

Harmony ist eine starke und ehrgeizige junge Frau, die genau weiß was sie will oder eben was sie nicht will. Neben ihrer Familie, zu der sie ein inniges Verhältnis pflegt, liebt sie auch ihren Job als Krankenschwester. In diesem Bereich ihres Lebens ist sie sehr ambitioniert und möchte noch eine spezifische Ausbildung zur Notaufnahmekrankenschwester absolvieren.

Während Harmony in Sachen Job eine Menge Ehrgeiz zeigt, so ist sie im Privaten doch eher zurückhaltender. Sie zieht es vor eher einen ruhigen Abend zu verbringen als mit ihren Mädels feiern zu gehen. (So ein gemütlicher Abend auf der Couch hat ja auch etwas, oder nicht?) Des Weiteren ist sie so wie ich eine Planerin und vermeidet somit spontane Aktionen. Bevor sie sich auf etwas einlässt, durchdenkt sie es bis auf das kleinste, wiegt das “für und aber” ab und entscheidet sich letztendlich immer für die sichere Variante. Bloß nichts riskieren, es könnte ja schiefgehen bzw. irgendwas passieren.

 

… Ich habe immer Angst davor, Risiken einzugehen. Jede Entscheidung in meinem Leben ist gründlich durchdacht und durchgeplant. Ich gehe keine Risiken ein. Ich mache nichts überstürzt oder einfach aus einer Laune heraus… (Until You: Harmony, S.7)

 

Das Leben ist nicht wirklich spannend, wenn der Kopf einen ständig dazwischen funkt. Es braucht eine Menge Selbstüberwindung, um aus seinem Schneckenhaus zu kommen und endlich mal etwas zu riskieren. Um dies zu erreichen ist es gut, wenn man Freunde und Familie hat die einen unterstützen und immer mal wieder antreiben bzw. animieren etwas zu machen. Oder in Harmonys Fall einen Harlen MacGabe, der in ihr den Wunsch weckt sich mehr zu trauen und auch mal ins kalte Wasser zu springen. Bei dem sie sich fallen lassen kann und einfach lockerer wird.

Ihr fragt euch jetzt sicherlich, ob und wie er das schafft oder? Tja, das werde ich euch natürlich nicht verraten. Aber ihr werdet es herausfinden, wenn ihr die Geschichte lest.

Wenn ihr wissen wollt, wie mir das Buch gefallen hat, dann schaut doch mal bei meiner Rezension vorbei.

Aurora Rose Reynolds | Until You – Harmony| Der 6. Teil der Until You Reihe | Contemporary Romance | 11.01.2019 | 260 Seiten | Verlag: Romance Edition | Übersetzung: Friederike Bruhn | Preis für TB: 12,99 / E-Book: 4,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

Harmony Mayson gehört nicht zu den Mädchen, die unnötige Risiken eingehen, doch als sie Harlen MacCabe begegnet, überlegt sie, eine Ausnahme zu machen. Je mehr Zeit sie mit dem leidenschaftlichen wilden Biker verbringt, desto stärker fühlt sie sich von ihm und der Freiheit angezogen, die er verspricht.

Harlen lebt nach seinen eigenen Bedingungen. Nachdem in jungen Jahren seine Eltern ermordet wurden, weiß er, wie kostbar das Leben ist und will so viel davon mitnehmen, wie er kann. Als er erfährt, dass Harmony in die Stadt zurückkehrt, sieht er seine Chance gekommen, sie für sich zu gewinnen. Doch die Zeit für traute Zweisamkeit wehrt nur kurz. Jemand hat sich geschworen, Rache zu nehmen, und wird nicht aufgeben, bis die alte Rechnung beglichen ist …[Quelle]


Und wieder geht ein Blogtourentag zu Ende. Ich hoffe sehr, dass euch die bisherigen Beiträge gefallen haben und wir euer Interesse an “Until You: Harmony” wecken konnten.

Auch dieses Mal könnt ihr wieder etwas gewinnen:

5x je ein Buch »Until you Harmony« in Print, Block + Lesezeichen

Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los.

Und hier kommt die heutige Gewinnspielfrage:

Geht ihr gern / öfters mal Risiken ein oder seid ihr wie Harmony und geht lieber auf Nummer sicher? (Begründet eure Antwort bitte mit 2-3 Sätzen)

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euer Einverständnis mit den  Teilnahmebedingungen.
Dieses Gewinnspiel wir von der Netzwerk Agentur Bookmark organisiert.

21.01. Until You: Harmony
22.01. Biker
23.01. Zweisamkeit – Top 10 um gemeinsame Zeit, sinnvoll zu nutzen
24.01. Sichere Gewässer
25.01. Wie kostbar ist ein Leben?

Teilnahme am Gewinnspiel vom 21.1.2019 – 27.01.2019 möglich

28.01. Gewinnerbekanntgabe

  1. Hallo

    Ich hab mittlerweile ein Alter erreicht in dem ich immer den sicheren Weg gehe!
    Keine Risiken, denn man wird immer ängstlicher und denkt über etwas immer erst gründlich nach, bevor man handelt und entscheidet
    L.G. Nancy

  2. Hallo
    Danke für den tollen Beitrag 🙂
    Hmmm… Ich geh immer auf Nummer sicher, das Risiko hat zwar seine Reize, doch ich bin lieber sicher und überdenke erst alles. Nicht das man sich am Ende noch verbrennt…
    Danke für die tolle Chance
    LG Sabrina

  3. Klar kann ich auch Risiko eingehen aber nicht was die Männerwahl angeht-bei denen ganz sicher nicht mehr, da bleibe ich lieber weiter allein!

    LG Jenny

  4. Auch wenn ich noch nicht soo alt bin…gehe ich mittlerweile lieber den sicheren weg. Beim risiko bin ich leider schon auf die Nase gefallen. Aber man lernt ja aus fehlern 🙂

    Liebe Grüße
    Jasmin

  5. Ich gehe lieber auf Nummer sicher. Als man jünger war, war man auch noch risikofreudiger. Aber seit die Kinder da sind auf jeden Fall auf Nummer sicher.

  6. Hallo,
    das kommt auch auf die Situation an . Aber im großen und ganzen gehe ich lieber auch kein Risiko ein. Bin auch schon im mittleren Alter da überlegt man lieber zweimal.

  7. Ich gehe lieber auf Nummer sicher. Ich bin einfach nicht der Typ Mensch um große Risiken einzugehen, keine Ahnung warum. Ich bin da immer ziemlich unsicher und traue mich oft nicht so richtig.

    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.