2018 | Contemporary Romance | Erotische Liebesromane | Liebesromane | Rezensionen | Romance Edition

Rezension: Until You – Sage (Until You Serie Band 5) von Aurora Rose Reynolds

Dezember 10, 2018
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Aurora Rose Reynolds | Until You – Sage | Der 5. Teil der Until You Reihe | Contemporary Romance | 05.11.2018 | 260 Seiten | Verlag: Romance Edition | Übersetzung: Friederike Bruhn | Preis für TB: 12,99 / E-Book: 4,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Sage Mayson bekommt Kimberly seit ihrer ersten Begegnung nicht mehr aus dem Kopf. Nachdem er sie aufgrund eines Missverständnisses so rüde von sich gestoßen hat, plagt ihn auch noch das schlechte Gewissen. Er will die Sache aus der Welt schaffen, doch Kim weist jeden Annäherungsversuch zurück. Erst nach einem tragischen Familienereignis öffnet sie sich und nimmt seine Hilfe an. Doch Kim hütet ein Geheimnis, das wie ein Damoklesschwert über ihnen schwebt und alles zu zerstören droht … [Quelle]


Ich habe diese Geschichte innerhalb kürzester Zeit inhaliert. Da schon einige Andeutungen auf diese Geschichte im Vorgänger “Until You – Ashlyn” fielen war sehr gespannt auf Sages Geschichte. Die Geschichte selbst wird aus beiden Sichtweisen erzählt so kann man sich sehr gut in die beiden Protagonisten hineinversetzen. Der Schreibstil hat mir auch wieder sehr gut gefallen, mit ihrem lockeren und flüssigen Stil schafft sie es immer wieder aufs neue mich an die Geschichte zu fesseln.

Zur Geschichte, während einer Autopanne lernt Kimberly Cullen den gut gutaussehenden Sage Mayson kennen. Beide sind vom ersten Augenblick an von einander fasziniert und verbringen eine heiße aber auch unglaubliche Nacht sowie miteinander. Sie wollen sich am gleichen Tag nochmal wiedersehen dazu kommt es aber nicht. Sage reagiert auf keine Nachricht. Als sie sich zufällig wiedertreffen führt ein Missverständnis zu einer voll Katastrophe. Kim bekommt keine Chance sich Sage gegenüber zu erklären und so gehen die beiden getrennte Wege. Einige Monate später merkt Sage was er getan hat und versucht alles um das vergangene wieder gut zu machen. Kim möchte aber nicht wieder so verletzt werden und wehrt jeden Versuch ab zudem hat sie ganz andere Sorgen von denen Sage nichts weiß. Womit sie nicht gerechnet hat ist das Sage stur und sehr Hartnäckig sein kann. Beide finden sich doch dann holt Kims Vergangenheit sie ein…

 

” Die Wissenschaft sagt, dass es nur vier Minuten braucht, um sich in jemanden zu verlieben. Ich habe nicht geglaubt, dass das wahr ist, bis ich Sage Mayson traf… “ (Im Buch S 5)

 

Was soll ich sagen? Die Familie Mayson hat so viele tolle, liebevolle, sture Traumtypen das man gar nicht weiß wen man wählen würde. Sage Mayson kennt man schon aus den anderen Geschichten wo er den ein oder anderen Gastauftritt schon hatte. Schon lange wollte ich mehr über ihn erfahren, deswegen war ich begeistert als ich hörte das er seine Geschichte bekommt. Wie kann man ihn am besten beschreiben? Dieser herrischer, bestimmender und doch sehr fürsorgliche Mann sorgt für einige Schmetterlinge im Bauch. Und ganz typisch für diese Männer ist das Beschützergen was auch Sage hat. Aber er hat auch ein sehr hitziges Temperament und kann dadurch sehr aufbrausend sein das man ihn gerne einmal schütteln würde. Argh! Man erfährt auch das er als Privatdetektiv-Kopfgeldjäger oder Private Secruity arbeitet und wie sein Vater Nico kein Fan der Bürokratie ist. Er wurde mit seiner Schwester Nalia adoptiert möchte aber kein Kontakt zu seiner leiblichen Mutter. Die Gründe die er dafür nannte konnte ich sehr gut nachvollziehen, wer würde das dies nicht wollen?

Kimberly Cullen auch nur Kim genannt erfuhr erst recht spät das sie adoptiert wurde und sie eine eineiige Zwillingsschwester namens Kelly hat. Unter den gegebenen Voraussetzungen konnte ich ihre adoptiv Eltern einerseits verstehen warum sie solange gezögert haben anderseits möchte man das so ein Geheimnis nicht durch einen Zufall rauskommt. Wie es hier passiert ist. Was genau ist müsst ihr leider selbst lesen. Ansonsten ist sie vom Charakter sehr eigensinnig, stur und lehnt nie eine Herausforderung ab. Sie ist ein Herzensguter Mensch und wurde alles für ihre Lieben tun auch wenn sie dafür vieles opfern müsste. Aber vor allem ist sie sympatisch und absolut loyal.

Ich mochte sie sehr gerne und fand das beider sehr gut miteinander harmonieren. Beide stehen mit beiden Beinen in Leben und haben auch eine ähnliche Vergangenheit was zu einen gegenseitigen Verständnis füreinander führt. Sehr schön gemacht! Auch trifft man wieder viele Familienmitglieder die gerne dem frischen Paar einen Besuch abstatten mit der ein oder anderen lustigen Szene. Aber auch die Nebencharaktere habe ich diesmal fest in mein Herz geschlossen. Da gibt es Kims & Ellies Chef und Kims besten und schwulen Freund Chris der immer recht hat. Dieser Band ist wieder einer der ruhigen der ohne große Spannung oder einen Krimi Element auskommt. Zwar geht die Geschichte mit einem großen Knall zwischen den Protagonisten los wird danach aber ruhiger. So finden die Protagonisten in Ruhe zueinander und man spürt einfach die Gefühle die sie füreinander hegen.

“Until You – Sage” ist wieder einmal ein Buch der Autorin was mich begeistern konnte. Diese Geschichte ist wieder etwas ruhiger und gerade durch ihrem emotionalen Verlauf bei mir punkten. Das Verständnis und der Respekt zwischen den Protagonisten wegen ihren ähnlichen Vergangenheiten fand ich sehr gut gemacht. Auch das Wiedersehen mit lieb gewonnenen Charakteren runden für mich das Lesevergnügen ab. Ich bin sehr gespannt auf den nächsten Teil der im Januar folgen soll, auch von Harmony hat man wieder so einiges mitbekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Romance Edition
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.