Kolumne | Let´s talk about

Let´s talk about: Neuanfang? Neuer Ort, neuer Job, neue Freunde?

Oktober 5, 2018
Loading Likes...

Hallo meine Lieben,

Mein Umzug ist mittlerweile fast 2 Wochen rum, alle Kisten sind ausgepackt und so langsam wird es wohnlicher in meiner neuen Wohnung. Der Abschied von meiner geliebten Ostsee Stadt und meinen Freunden viel mir nicht leicht. Aber Arbeit und Rechnungen bezahlen sind momentan wichtiger. Auch wenn ich nicht ausschließen möchte, wieder zurück zu ziehen.

Die ersten Tage und Nächte waren recht komisch. Die letzten 8 Jahre habe ich zusammen mit 2 anderen in einer WG gelebt. Immer war einer da. Jetzt sitze ich ganz alleine in meiner Wohnung, in einem Haus mit 2 Parteien. Den zweiten im Haus habe ich noch nicht gesehen, aber die zweite Wohnung soll vermietet sein. Ich lass mich mal überraschen. Vielleicht kommt demnächst mein Prinz auf einen weißen Pferd vorbei getrabt und zieht neben an ein xD Das wäre aufjedenfall interessant.

Auch die erste Arbeitswoche habe ich geschafft. Und da kam leider das bitterböse erwachen. Ich arbeite in einem Ferienhäuser Resort (ähnlich Center Parks) und zwar Teilzeit. Das System finde ich noch sehr chaotisch, vor allem wenn es um die Arbeitszeiten und Pausen geht. Leider musste ich feststellen, dass Teilzeit dort irgendwie nix heißt. Mir wurde schon angekündigt, 2 bis 3 Wochen durchzuarbeiten, bis ich dann 2 Tage frei gabe. Das ist etwas, was ich nicht machen möchte. Mitarbeitermangel hin oder her, ich möchte freie Tage haben.

Ich bin nach 5 Tagen ziemlich erledigt =/ Viel laufen ( Berge hoch, Berge runter…keine vernünftigen Wege), ständig Zeitdruck und auch komische Kollegen. Meistens hatte ich mich nach meiner Schicht auf einen gemütlichen Leseabend gefreut, ABER ich war zu ko um überhaupt irgendwas zu machen. Dazu kommt dann noch meine starken Knieprobleme ( Verletzung vor einigen Jahren) mit den verbundenen schmerzen.

Bitte versteht mich nicht falsch…ich möchte nicht jammern…..neee doch eigentlich schon >.< Ewig möchte ich nicht dort bleiben, hoffe schnell was in meinem favorisierten Bereich zu bekommen. Bis dahin, muss ich alles runterschlucken und hoffen, dass es besser wird =/

Dadruch bereure ich meine Entscheidung weg zuziehen umso mehr. Freunde habe ich noch keine gefunden =/ Außer meiner Family habe ich hier niemanden =/ Alles nicht so einfach. Also bitte Daumen drücken, dass sich alles zum Guten wendet.

Jetzt und nächstes Wochenende habe ich frei ( aber nur weil ich gefragt habe). Dieses Wochenende werde ich ne Menge Blogarbeit machen, vieles ist einfach liegen geblieben. Nächstes Wochenende freue ich mich wahnsinnig auf die FBM. Ist einer von euch da?

Soooo, ich denke, ich habe euch genug vollgeheult. Sorry! Aber manchmal muss sowas sein. Meine Freunde aus der alten Heimat und meine Mum mussten schon ran und sich alles anhören >.< Werde aber auf jedenfall Bewerbungen schreiben. Irgendwas besseres wird sich schon finden.

 

Wart ihr auch schon mal in einer ähnlichen Situation wie ich? Wenn ja, wie seit ihr damit umgegangen? Hat sich alles zum Guten gewendet?

Ich bin auf eure Erfahrungen und Kommentare gespannt.

Eure Janet

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.