Blogtour | Buchvorstellung | Zeilengold Verlag

[Blogtour] Des Teufels Kopfgeldjäger: Die Geschichte der Kopfgeldjäger

August 20, 2018
Loading Likes...

Werbung (Vorgabe des Themas)

Herzlich Willkommen zum ersten Tag der „Des Teufels Kopfgeldjäger“ von Sandra Binder. Heute darf ich euch im Rahmen dieser Blogtour die Kopfgeldjäger etwas näher vorstellen. Ehrlich gesagt habe ich mich wahnsinnig auf diese Geschichte gefreut. Die Autorin hat eine unglaublich tolle Welt geschaffen.


Um euch die Geschichte der Kopfgeldjäger des Teufels zu erzählen muss ich ein wenig weiter ausholen und so fangen wir bei ihrem Ursprung an. Vor langer langer Zeit, als wir noch nicht geboren waren, als unsere Erde genauer gesagt entstand gab es im Oberen Reich der Engel nichts als Frieden und Gleichklang. Doch dies sollte sich aber noch ändern. Luzifer tritt mit seinem strahlenden Erscheinungsbild und einem starken Selbstbewusstsein auf, was zu allen Zeiten immer wieder Neider und Missgünstige hervor gebracht hat. Er hat einen Freiheitsdrang und einen ausgeprägten Willen an den Tag gelegt und sorgte dafür das er, und einige andere Engel, durch seine aufsässige Art aus dem Himmel vertrieben und in den Abgrund der Hölle verbannt wurden. Auch nach seinem Fall ist er immer noch der Charmante und Selbstbewusste Mann, der gerne die Fäden zieht.

Zwischen der Oberen und der Unteren Welt gibt es unsere Welt, die an sich ein selbstregelndes System ist. Die Menschen hielten das Gute und Böse instinktiv im Gleichgewicht. Doch je mehr Zeit verging, je moderner und schnelllebiger die Welt wurde, umso mehr Menschen verloren ihr Instinkt dafür. Wir Menschen brauchten Führung und Beistand wie man so schön sagt. So kam es das dass Obere Reich sich einmischte und mit Luzifer ein Abkommen schlossen. Die Engel durften auf der Erde weilen und Luzifer durfte mit den Menschen Verträge schließen. Nun fragt ihr euch sicher warum ich so weit ausgeholt habe, aber dies hat schon seine Richtigkeit. So wie es damals war ist es auch noch heute, Luzifer trifft die Entscheidungen und seine Untergebenen führen diese Order jeglich aus. So auch die Kopfgeldjäger.

Kopfgeldjäger wird man meist aus einer verzweifelten Situation heraus, lasst es euch das gesagt sein. Um ein Familienmitglied zu beschützen, weil man denkt man gehört zu den Bösen oder aber weil man gelinkt wird. Sobald man ein Kopfgeldjäger ist sendet Luzifer einen aus um Vertragsbrüche jeglicher Art zu fahnden. Die Kopfgeldjäger sollen dafür sorgen das das Gleichgewicht zwischen den Welten stabil bleibt. Mit ihren Dämonenschwert jagen sie die Vertragsbrüchigen direkt vor Luzifers Thron. Doch Luzifer wäre nicht Luzifer wenn er mit seinen vielen Kopfgeldjägern und den unzähligen sinnlosen Verträgen etwas aushecken würde. Den der größte Unterschied zwischen Ober – und Unterwelt das im unterem Reich jeder sich selbst der nächste ist und für sich allein kämpft.


Sandra Binder | Des Teufels Kopfgeldjäger | Fantasy | 6.08.2018 | 400 Seiten | Verlag: Zeilengold Verlag | Preis für TB / E-Book: 14,90 / 1,99 | Ansehen bei Amazon

Darum geht es in dem Buch

Mein Name ist Antonia Stark, ich bin Kopfgeldjägerin des Teufels und ich weiß nicht, ob ich diesen Job überlebe.

Ein paar Vertragsbrüchige in die Hölle überführen hier, ein paar Nephilim auslöschen da. Mein Job könnte so einfach sein, aber nein, neuerdings hat einer dieser verdammten Engel nichts Besseres zu tun, als sich in meinen aktuellen Auftrag einzumischen. Die ganze Zeit redet er davon, dass ich auf dem falschen Weg bin, während mein Chef mich ganz oben auf die Abschussliste gesetzt hat. Höchste Zeit also, meinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, ein paar Leute umzulegen und mich dabei nicht aus Versehen in einen meiner Gegenspieler zu verlieben. Na, wenn es weiter nichts ist …
Ich bin schließlich Antonia Stark, Kopfgeldjägerin des Teufels, und ihr werdet alle brennen!

 


Gewinnspiel

Was gibt es zu gewinnen?

1x ein eBook und ein Goodie-Set

Gewinnspielfrage

Würdet ihr in die Dienste von Luzifer gehen um eure Liebsten zu beschützen?

 

Teilnahmebedingungen

– Ihr seid 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern zur Teilnahme.
– Das Gewinnspiel läuft vom 26.08 bis zum 01.09 um 23.59 Uhr, danach werden per Zufallsgenerator die Gewinner ausgelost und auf der Verlagsseite und den Blogs bekannt gegeben. Bitte nehmt nur teil, wenn ihr mit der Veröffentlichung eures Namens einverstanden seid.
– Unter jedem Blogpost findet ihr eine Frage, pro Antwort erhaltet ihr ein Los.
– Bei der Teilnahme und im Falle eines Gewinns werden Daten von euch erhoben (Name, Facebookname, E-Mailadresse, Postanschrift). Bitte nehmt nur teil, wenn ihr damit einverstanden seid.
– Mitmachen können alle mit einer Postanschrift in Deutschland, Österreich und der Schweiz
– Wir übernehmen keine Haftung für auf dem Postweg verloren gegangene Sendungen.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung nicht möglich.
– Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun.

 

  1. Toller Beitrag. Danke schön dafür❤
    Hmmm schwierig… jetzt spontan würde ich sagen:”klar”,aber ob es tatsächlich so wäre… fraglich…
    Auf jeden Fall bin ich jetzt mega neugierig geworden

  2. Huhu,
    ich finde deinen Beitrag klasse, vielen lieben Dank für die tollen Infos

    Ja, für meine Liebsten würde ich alles tun, und wenn ich dafür einen Packt mit dem Teufel persönlich eingehen müsste… Ich würde aber die Hoffnung nicht verlieren, von einem Engel gerettet zu werden … oder von Dean Winchester…

    Liebe Grüße

  3. Hallo Sunniy,

    danke für die interessante Einführung. Ich fand die Geschichte rund um Himmel und Hölle, die sich Sandra Binder da ausgedacht hat auch echt spannend.

    LG
    Moni

    P.S. Am Gewinnspiel nehme ich natürlich nicht teil, aber ich wollte mich mit meinem Kommentar einfach für die tolle Zusammenarbeit bei der Tour bedanken und Deine Arbeit wertschätzen :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.