Erotische Liebesromane | Piper Verlag | Rezensionen

Rezension: True Lovers – Captain Love von Lauren Rowe

August 5, 2018
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Lauren Rowe | True Lovers – Captain Morgan| 1. Teil der Reihe |erotischer Liebesroman | 01.08.2018 | 512 Seiten | Verlag: Piper Verlag | Übersetzung: Christina Kagerer |Preis für TB / E-Book: 12,99 / 9,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Der Zufall will es, dass Ryan Morgan, Mister »Captain Love«, gerade mal wenige Stunden nach seiner Trennung von Freundin Olivia in einer Bar seiner Traumfrau begegnet. Und auch Tessa Rodriguez ist Feuer und Flamme. Der nahezu am ganzen Körper tätowierte Ryan ist witzig, hat strahlend blaue Augen und ist unglaublich gut gebaut. Aber das, was als vielversprechender Flirt beginnt, endet damit, dass Ryans Ex-Freundin auftaucht und eine Szene macht. Tessa verlässt entrüstet die Bar – ohne Ryan ihren Namen oder ihre Nummer zu hinterlassen. Game over, Captain Love, oder auf zur nächsten Runde? [Quelle]


Die Autorin Lauren Rowe ich für mich keine Unbekannte. Ich hatte schon die „The Club“ Reihe gelesen und  verschlungen. Daher war ich sehr erfreut, als ich von ihrem neuen Werk gelesen hatte und der Klappentext mich  sofort ansprach. Das Cover finde ich sehr schlicht und schön. Ich mag Bücher mit einer einfachen Covergestaltung  und vor allem Bücher, wo mal keine Menschen abgebildet sind. Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gut  gefallen. Er war sehr locker und einfach, daher hatte ich keine Probleme der Story zu folgen. Erzählt wird das  Ganze aus der Sicht von Ryan und Tessa, was uns einen sehr guten Einblick in die Gefühle und Gedanken der  beiden gibt.

Von ihrer besten Freundin dazu überedet, verkleidet sich Tessa als eine Stewardess und geht in eine Bar um mit  Männern zu flirten. Dort trifft sie auf den gutaussehenden und charmanten Ryan und stellt sich als Samantha vor.  Die Chemie zwischen den beiden stimmt von der ersten Sekunde der Begegnung an. Für Ryan könnte sie die Eine  sein. Doch der Abend endet anders als erwartet und beide gehen getrennte Wege ohne vorher Daten ausgetauscht  zu haben. Ryan kann sie nicht vergessen und macht sich auf eine aussichtslose Suche. Einige Monate später sehen sie sich zufällig wieder und die Spannungen zwischen ihnen sind zugreifen nah. Doch scheint Tessa/ Samantha  nicht die zu sein, die sie damals vorgegeben hat zu sein und auch Tessa ist von der damaligen Begegnung nicht  begeistert.nWird es beiden gelingen, das was geschehen ist zu vergessen und nochmal ganz von vorne anzufangen ?

Vom ersten Augenblick der Begegnung an, sprühten nur so die Funken zwischen den beiden. Während ihres  Gespräches, das wirklich sehr amüsant und zum schmunzeln war, spührte man die Verbundenheit der beiden und  als Leser wusste man, dass sie ein perfektes Paar abgeben würden. Aber es wäre doch eine zimlich langweilige  Geschichte gewesen, wenn sie schon nach der ersten Begegnung zu Ende gewesen wäre oder? Wie immer kam es  zu einer Situation, die sie beide auseinander brachte und Auswikungen auf den restlichen Verlauf der Geschichte hatte.

Ryan sieht vielleicht mit seinem Tattoos aus wie ein böser Bub, aber schnell wird dem Leser klar , wie sanft und  liebenswert dieser Kerl ist. *schmacht* Er war wirklich charmant, süß und bereit die EINE zu Suchen, egal zu  welchen Mitteln er greifen müsste. Nach seiner letzten chaotischen Beziehung ist er mehr als bereit für eine Frau  und Kinder. Und das denkt er in Tessa gefunden zu haben.

Tessa ist der T-Rod, persönliche Assistentin von Josh Faraday, den wir aus der Reihe „The Club“ kennen. Sie ist  unglaublich klug und ein wahres Organisationstalent. Sie ist ständig auf der Hut und muss alles überdenken. Vor  allem nach ihrer letzten katastrophalen Beziehung, ist das Vertrauen in die Männerwelt eher zurückhalten.

Nach ihrem Flirt in der Bar, dauert es Monate bis sie sich wieder zufällig auf Maui bei einer Hochzeit begegnen.  Während dieser Zeit, konnten sie einander nicht vergessen. Die Missverständnisse und Geheimnisse der letzten Monate werden nach und nach gelüftet. Was natürlich so einiges an Tränen und Drama bereithält. Was aber nicht  die Leidenschaft die zwischen ihnen besteht schmählert. Denn  Ryan versucht alles um Tessas Herz für sich zu  gewinnen.

Die ganze Handlung ist verknüpft mit der „The Club“ Reihe um die beiden Brüder Josh & Jonas Faraday. Daher  spielen die Hauptcharaktere von damals auch hier eine wichtige Rolle. Denn Ryan Morgan ist der Bruder von Kat,  die in „True Lovers – Captain Love“ Josh Faraday auf Maui heiratet.

 

 

„True Lovers – Captain Love“ hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die Geschichte konnte mich nicht  nur mit ihren humorvollen Dialogen überzeugen, sondern auch mit einem tollen Setting und einer  schönen Handlung. Auch hier kam die Erotik nicht zu kurz, aber im Vordergrund standen die  Irrungen und die Liebesgeschichte zwischen Tessa und Ryan. Ich hatte mich in beide von der  ersten Seite an verliebt, aber auch alle anderen Nebencharaktere erfand ich als sehr angenehem.  Vor allem, weil die meisten mir aus The Club bekannt sind und ich diese Reihe ebenso sehr  mochte wie Lauren Rowes neues Werk.Durch die ständigen Missverständnisse und den wirklich  amüsanten Zufällen, wurde die Geschichte nie langweilig und man wollte unbedingt wissen, was  als nächstes passieren wird.

Alles in allem ein wirklich gelungenes Buch. Ich freue mich defintiv schon auf den nächsten Teil und Keanes Geschichte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Janet Grabbert/ Picsart
Cover: Piper Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.