Liebesromane | LYX Verlag | Rezensionen

Rezension: Racer – Stürmische Liebe (REAL Serie 7) von Katy Evans

Juni 6, 2018
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Katy Evans | Racer – Stürmische Liebe | Der 7. Teil der REAL Serie| Liebesroman| 03.05.2018 | 438 Seiten | Verlag: LYX Verlag | Übersetzung: Michaela Link | E-Book: 8,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Er sagt, dass er mich liebt. Er sagt, dass ich die Eine bin. Aber er denkt auch, dass er mein Herz brechen wird. Stück für Stück – bis es nicht mehr existiert

Lana Hayworth ist verzweifelt. Um den kleinen Rennstall ihrer Familie vor dem Ruin zu retten, muss sie möglichst schnell einen neuen Fahrer finden. Als sie Racer Tate begegnet, scheint ihr das Schicksal endlich gewogen. Racer ist heiß, gefährlich attraktiv – und der erfolgreichste Fahrer der riskanten illegalen Straßenrennen in den USA. Als sich ihre Blicke treffen, bleibt die Welt für einen kurzen Augenblick stehen. Die Luft knistert, so mächtig ist die Anziehungskraft zwischen ihnen. Doch um ihr Team zu retten, muss Lana nicht nur Racer als neuen Fahrer gewinnen, sondern ihre Beziehung auch professionell halten …[Quelle]


Katy Evans gehört zu meinen Lieblingsautorinnen und mit ihrer REAL – Reihe bescherte sie mir so einige schöne Lesestunden. Daher war meine Freunde groß, als ich von ihrem neuen Werk  ,,Racer – Stürmische Liebe” erfahren hatte. Das ich es unbedingt lesen wollte, könnt ihr euch vielleicht denken. 🙂

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist nicht so überladen und das männliche Model strahlt eine Stärke aus, die ich mit Racer sehr gut verbinden kann. Des Weiteren passt es perfekt zu den anderen Teilen der Reihe. Der Schreibstil ist wie immer locker und flüssig. Ich hatte keine Probleme der Geschichte zu folgen. Was mir auch gut gefallen hat war, dass man durch den Sichtwechsel die Gefühle und Gedanken von Lana und Racer näher kennenlernen konnte.

In den vorherigen Teilen drehte sich alles um das Thema Boxen, nun geht es um die Königsklasse im Motorsport: die Formel 1. Ein schneller und spannungsgeladener Sport. Genauso mitreißend wie die Beziehung zwischen Racer und Lana.

Lanas Familie besitzt einen Rennstall in der Formel 1. Problem: das Team ist am Ende, wenn sie nicht auf der Stelle einen sehr guten Fahrer finden und Siege einfahren. Um den Ruin zu entgehen, macht Lana sich auf die Suche nach einem geeigneten Fahrer und findet Racer Tate. Vom ersten Augenblich an sprühen zwischen den beiden nur so die Funken. Und wie schon sein Vater Remy, so weiß auch Racer genau was er will: nämlich Lana. Für ihn ist sie die EINE und er lässt nichts unversucht um sie zu bekommen. Am Anfang versucht Lana sich noch gegen seine Avancen zu wehren, doch irgendwann muss sie sich eingestehen, dass sie ihr Herz schon längst verschenkt hat. Und genau das macht ihr Angst.

Vom Charakter ähnelt Racer seinem Vater sehr. Auch er ist sehr selbstbewusst,  ein Gewinner und jemand der nicht so schnell aufgibt. Lana sorgt sich um ihre Familie und vor allem um ihren kranken Vater. Sie stellt die Famile und den Rennstall vor ihrem eigenen Glück.

Racer und Lana haben beide ihre Päckchen zu tragen. Sie kämpft mit etwas aus ihrer Vergangenheit ; Racer hat dieselben Probleme wie schon sein Vater. Dies erschwert ihre Beziehung und beide müssen lernen damit umzugehen und sich den anderen anzuvertrauen.

,,Racer – Stürmische Liebe” ist für mich wieder eine gelungene Geschichte. Ich habe jedes einzelne Wort nur so inhaliert. Katy Evans hat mit Lana und Racer ein wundervolles Pärchen geschaffen. Zwei Menschen die in der Vergangenheit sowie Gegenwart mit seelischen Problemen zu kämpfen haben. Zwei Liebende die füreinander kämpfen und sich sich gegenseitig unterstützen. Eine Liebe die alles überwinden kann . Mir hat das Zusammenspiel der beiden sehr gut gefallen.Vor allem aber hat mir die Thematik gefallen. Ich bin ein richtiger Formel 1 Fan.

Was ich jedoch ein wenig bemängeln muss ist, dass normalerweise niemand (auch wenn er illegale Rennen fährt) von heute auf morgen in die Formel 1 einsteigen und Rennen fahren kann. Ein Formel 1 Auto weist viele technische Feinheiten auf, die nicht innerhalb von einem Tag zu erlernen sind. Aber diese Tatsache hat nicht den Lesefluss beeinflusst, sondern nur mich persönlich als Fan.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Janet Grabbert
Cover: LYX Digital
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.