Freundschaft | Liebesromane | Rezensionen | Sieben Verlag

Rezension: Fractured Love- Zerissene Liebe von Ella James

Juni 4, 2018
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Ella James | Fractured Love – Zerissene Liebe | Liebesroman| 01.06.2018 | 252 Seiten | Verlag: Sieben Verlag | Preis für TB: 12,90 / E-Book: 6,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Evie war sechzehn, als er zu ihnen kam. Landon Jones. Zimtfarbenes Haar, hellblaue Augen, genau wie ihre. Wenn sie mit ihrem Pflegebruder unterwegs war, fragten die Leute, ob er ihr Zwilling sei. Das war er nicht. In dem Jahr, in dem sie herausfanden, wie sehr er das nicht war, hatten ihre Eltern sie erwischt und ihn aus ihrem Leben verbannt.

Jetzt ist Evie neunundzwanzig und angehende Neurochirurgin. Ihr war bewusst, dass ihre Zeit als Assistenzärztin heftig werden würde. Doch ihr war nicht klar, dass sie ihr das Herz herausreißen wird. Nicht, bis sie ihn sieht: Dr. Jones.

Sie war seine Pflegeschwester gewesen, und nur damals hatte er sich gefühlt, als hätte er ein Zuhause. Er hatte sich in Evie verliebt, aber ihre Eltern hatten ihn hinaus geworfen. Heute ist er Dr. Jones, und schon lange nicht mehr derselbe Mensch wie damals. Er ist selbstbewusst und nichts kann ihm etwas anhaben. So glaubt er zumindest. Bis er die Liste der neuen Assistenzärzte in den Händen hält, auf der nur zwei Namen stehen. Seiner und Evie Rutherfords…[Quelle]


,,Fractured Love – Zerissene Liebe” habe ich beim durchstöbern der Sieben Verlags Seite gefunden. Keine Frage, dass Cover finde ich sehr sexy, aber meisten ist mir die Schrift aufgrund ihrer Art und Farbe aufgefallen. Der Klappentext klang sehr vielversprechend, daher kam das Buch gleich auf meine ,,Want to read” Liste. Der Schreibstil der Autorin erfand ich als sehr locker und leicht. Deswegen hatte ich auch keine Probleme der Story rund um Evie und Landon zu folgen. Die Handlung ist in zwei Teilen eingeteilt worden. Der Erste spielt in der Vergangenheit und beschreibt, wie sich die beiden Protagonisten kennengelernt haben. Der Zweite spielt 10 Jahre später und zeigt das Hier und Jetzt der beiden. Die Geschichte wird dabei sowohl aus Evies als auch aus Landons Sicht erzählt. Das ermöglicht dem Leser die Gedanken und Gefühle der beiden näher kennenzulernen.

Evie und Landon begegnen sich zum ersten Mal in der Schule ohne zu ahnen, dass sie das Schicksal als Pflegegeschwister zusammenbringt. Zwischen beiden besteht von Anfang an eine Verbindung, daher ist es wenig überraschend, dass aus ihnen ganz schnell ein WIR wird. Ihre Beziehung halten sie aus Angst vor ihrer Familie und Freunde geheim. Dabei spielen sie oft mit dem Feuer. Doch ihre kleine Blase der Zweisamkeit platzt als beide erwischt werden und Landon sofort das Haus verlassen muss. Er hinterlässt ein Chaos sowie ein gebrochenes Herz. Einige Jahre später sind Evie und Landon Ärzte im demselben Krankenhaus. Ein Blick der beiden genügt und die alte Leidenschaft von damals entflammt von neuem. Aber in 10 Jahren ist viel passiert. Können sie das Erlebte hinter sich lassen und endlich ihr gemeinsames Happy End finden?

Zu Beginn dieser Geschichte lernen wir zwei Charaktere, die aus unterschiedlichen Verhältnissen kommen kennen. Während die ehrgeizige und kluge Evie sehr behütet, in einem stabilen Umfeld aufgewachsen ist, wurde Landon mit zwei Jahren von seiner leiblichen Mutter zurückgelassen. Er kam in mehrere Pflegefamilien und entwickelte einige tiefergehende Probleme. Die Freundschaft sowie Liebe zwischen Evie und Landon ermöglichte es, dass beide sich öffnen und ihre gewohnte Struktur verlassen. Evie machte beim lesen auf mich den Eindruck, dass sie als Jugendliche mehr lebt, mehr riskiert und bei Landon, dass er von ihrer Anwesenheit geheilt bzw. seine seelischen Wunden gelindert werden. Der Verlust der Freundschaft / Liebe verursachte vor allem bei Evie sehr großen Kummer und Schmerz. Jetzt 10 Jahre später kommt bei beiden das Geschehene aber auch die Liebe zueinander wieder an die Oberfläche und sie müssen sich damit auseinandersetzen.

Die Handlung hat mir im großen und ganzen ganz gut gefallen. Eine junge Liebe die schmerzlich getrennt wurde und sich nach einigen Jahren wieder findet. Evie und Landon taten mir nach dem ersten Teil wirklich Leid.Evie musste von beiden am meisten durchleben. Leider erfand ich das Verhalten ihrer Eltern wirklich unangemessen, in meinen Augen haben sie falsch reagiert und hätten den ganzen Kummer und damit die schmerzlich auftretende Situation am Ende des Buches verhindern können bzw. aber auch den Schmerz den beide während der Trennung erlebt haben.  Der zweite Teil flog von der Handlung nur so dahin. Alles passierte in meinen Augen sehr schnell. Dadurch hatte ich das Gefühl, dass einige Emotionen, vor allem zum Ende hin, nicht ganz so rübergekommen sind, wie sie eigentlich sollent.

 

„Fractured Love – Zerissene Liebe“ ist eine tolle Geschichte für Zwischendurch, die mich durch ihre Handlung und Aufbau überrascht hat. Aus einer vorsichtigen Freundschaft entwickelte sich ein starkes Band der Liebe und Leidenschaft. Eine Verbindung, die auch nach 10 Jahren der Trennung besteht, neu entfacht wird und sich im Laufe der Handlung auch verändert. Die Geschichte weißt  für mich leider kleine Schwächen auf.  Zum einen steht in der Inhaltsangabe,  dass Evie 16 ist als  sie das erste Mal auf Landon trifft.  Beim zweiten mal 29, aber laut Prolog  liegen nur  10 Jahre  dazwischen. Zum anderen fehlte es mir zum Schluss an tiefe. 

 

 

 

 

 

©
Foto: Janet Grabbert
Cover: Sieben Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.