Carlsen Verlag | Fantasy | Impress | Märchen,Sagen & Legenden | Rezensionen

[Werbung-unbezahlt] Rezension: Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien von Vanessa Riese

März 23, 2018
Loading Likes...

Vanessa Riese | Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien | Fantasy | 01.06.2017 | 277 Seiten | Verlag: Impress | Preis für E-Book: 3,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

 

**Entdecke eine Welt voller magischer Tiere!**
Drachen, Feen, Einhörner: Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen – wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußerst charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie schließlich einzuholen…


Dieses Buch kann man einfach nicht übersehen, durch das Cover ist es mir regelrecht ins Auge gesprungen. Ich finde es wirklich sehr schön gestaltet und es macht Spaß es immer wieder aufs neue anzugucken. Gerne hätte ich es als Print im Regal stehen, vielleicht klappt es ja mal. Als ich nun endlich das Buch nach gefühlter Ewigkeit vom SuB befreit habe hat mich die Geschichte von Anfang an in Beschlag genommen. Die Geschichte wird aus Abigails Sicht erzählt so konnte man sich gut in sie und ihre Gefühlswelt hineinversetzen wie ich fand. Gerade am Anfang hat man einige wenige Details erfahren und wurde nicht gleich mitten ins Geschehen geworfen wie es in manch anderer Geschichte ist. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut und empfand ich als locker und flüssig.

Zur Geschichte, Abigail lebt gemeinsam mit ihrer Tante in einem abgeschiedenen Wald. Dort kümmern sich beide liebevoll um verletzte Fabelwesen, aber es kommt auch vor das sie welche vor der Menschenwelt retten müssen. Eines Tages kommt aber alles ganz anders sodass Abigail durch einen Zwischenfall aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen wird. In einer ihr fremden Welt muss sie sich nicht nur neuen Erkenntnissen stellen sondern erfährt immer mehr über die Fabelwesen und ihre Eltern.

Zu den Protagonisten möchte ich eigentlich nicht viel sagen oder vorweg nehmen. Die drei Charaktere sind alle auf ihre Art und Weise sympatisch, den sie haben wirklich einige Ecken und Kanten. Sie sind einfach mal normal und nicht so perfekt wie man es sonst kennt. Ich fand das Abigail, Darien und Daryll sehr facettenreich und mit viel tiefe ausgestattet waren was sie mir näher brachte. Aber auch die vielen Fabelwesen oder Nebencharaktere taten ihr übriges dazu. Gerne hätte ich das ein oder andere Wesen auch hier zu Hause gehabt.

Wie ich schon erwähnte hat mich die Geschichte von der ersten Seite an in Beschlag genommen. Was dazu führte das ich eine doch recht kurze Nacht hatte. Die Handlung war spannend und dennoch gab es leider etwas was mich störte und zwar das die vielen Ereignisse sehr schnell von statten gingen. Deswegen hatte ich manchmal das Gefühl nicht richtig folgen zu können. Auch wurde mir vieles viel zu schnell logisch zusammengefügt, das nahm an manchen Stellen die Spannung weg. Da fehlte mir dann doch etwas muss ich gestehen.

“Die Wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien” ist eine schöne Geschichte die eine märchenhafte Atmosphäre geschaffen hat. Trotz kleiner Schwächen hat mir die Geschichte ganz gut gefallen. Sie ist mitreißend, spannend und bringt einen die Fabelwesen etwas näher. Gerne hätte ich mehr von dieser Welt.

IMG_20170425_135718

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Carlsen Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.