2018 | 5 gute Gründe | Allgemein | Buchvorstellung | Kolumne | Königskinder Verlag | Lieblingsbücher

[5 Gründe] Warum du dieses Buch lesen solltest – Nicht nur ein Liebesroman

März 15, 2018
Loading Likes...

Hallo liebe Bücherhummeln,

bei der #CarlsenChallenge2018 gibt es diesen Monat wieder eine tolle Aufgabe und zwar soll ich in einen Beitrag mein liebstes Königskind vorstellen und erklären was ich daran so toll finde. Ich habe bislang leider nur ein Königskind Buch, da ich diesen Verlag leider erst viel zu Spät für mich entdeckt habe. Aber genau dieses eine Geschichte macht es für mich dann so besonders, deswegen möchte ich euch 5 gute Gründe nennen warum ihr es lesen solltet.

Die Geschichte

“ […] Es ist einfach so, weil es so ist, es gibt die Liebe einfach, weil es gar nicht anders geht. […] „

Zur Geschichte, diese wird aus Sloane Finch Sich erzählt. Sie zieht mit ihrer Familie von New York nach Florida, dort möchte ihr Vater endlich seine Schreibblockade los werden. Auf einer Party lernt Sloane dann die Zwillinge Vera und Gabe kennen die ihr Leben noch so richtig schön auf den Kopf stellen werden. Gerade Vera ist so vernarrt in Sloane, als sie dann noch erfährt das aus versehen ein Bild  der verstorbenen Mutter verkauft wurde, macht sie sich mit Remy auf die Suche.

Diese Geschichte ist rund um schön gestaltet und hat mich von der ersten Seite an gepackt.

Das Cover

Das Cover ist wunderschön und liebevoll gestaltet sodass man es doch nur einfach in seinem Regal stehen haben will oder?Wie hätte ich da also widerstehen können?

Die Charaktere

Zu den Protagonisten, Sloane Finch ist so herrlich erfrischend. Mit ihrer ehrlichen und direkten Art habe ich sie in mein Herz geschlossen. Auch wenn sie für viele auf den ersten Blick als unnahbar scheint ist dies nicht so. Sie ist ein Mensch dem nicht so leicht fällt Freundschaften zu schließen oder über ihre Gefühle zu sprechen. Doch im laufe der Geschichte macht sie eine wirklich tolle Entwicklung durch die auch darin besteht sich zu fragen was sie sich von der Zukunft wünscht.

Dann hätten wir da noch die Zwillinge Vera und Gabe Fuller. Vera ist wirklich komplett das gegenteil von Sloane und vielleicht macht gerade das diese Freundschaft zu den beiden so besonders. Vera ist ein sehr offenherziger Mensch und steht und zeigt gerne ihre Gefühle. Mit ihrer Art schafft sie es Sloane aus ihrem Schneckenhaus zu holen und das war wirklich sehr schön mit anzusehen.

Gabe Fuller ist ganz anders als seine Zwillingsschwester, er ist eher der ruhigere und ernste Typ. In vieler Hinsicht  fand ich das er viel mit Sloane gemeinsam hat, wie seine sturen Kopf und seine Gefühle hinter nem Berg zu halten. Aber das fand ich gerade so toll an ihm und ich finde er passt einfach perfekt zu Sloane.

PicsArt_03-15-08.53.21

Der Schreibstil

Von der Autorin war mir vorher leider nichts bekannt deswegen war ich sehr gespant ob mir der Schreibstil und die Art der Geschichte zusagen wird. Umso positiver war ich überrascht das mich diese Geschichte sowie der lockere Schreibstil mir sehr zu gesagt haben.

Die Thematik

Es geht nicht nur um eine ganz normale Teenager Geschichte, sondern auch um über sich selbst hinaus zu wachsen. Aber auch alltägliche Probleme stehen im Vordergrund, wie Probleme der Eltern und Freundschaften zu knüpfen. Wenn ihr denkt das war es schon, nein nein, es geht natürlich auch um die erste große Liebe. Welche Gefühle es in einem hervorrufen und nicht weiß was man davon halten soll. Dies ist sehr schön gemacht wie ich finde und sehr gefühlvoll.

 

Wie ihr lesen könnte könnte ich noch Stunden über Stunden über dieses Buch schwärmen. Mich hat diese facettenreiche und inhaltliche tiefe der Geschichte überzeugt und auf eine tolle Reise mitgenommen. Und vielleicht sie ja auch etwas für euch? Ich kann euch dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen.

PicsArt_03-15-11.31.50

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Sternensand Verlag
Schriftzug von Canva

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.