Carlsen Verlag | Coming of Age | Fantasy | Impress | Märchen,Sagen & Legenden | Rezensionen

[Werbung-unbezahlt] Rezension: Geheimnisvolle Nachbarn (Verzaubert, Band 1) von Anna-Sophie Caspar

März 9, 2018
Loading Likes...

Anna-Sophie Caspar | Geheimnisvolle Nachbarn | Fantasy | 03.11.2016 | 238 Seiten | Verlag: Impress | Preis für TB / E-Book: 12,99 / 3,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

 

**Wenn du als Einzige sehen kannst, was anderen verborgen bleibt…**
Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften… Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses.


Nachdem ich die Kurzgeschichte, diese befindet sich in dem Kurzgeschichten Band Bittersüße Weihnachten, zu dieser Reihe gelesen habe wusste ich einfach das ich sie lesen muss. Ich wollte mehr über Effie und Eden erfahren. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir ganz gut er war angenehm locker und flüssig und ließ mich gleich in die Geschichte eintauchen. Die Grundidee fand ich ziemlich interessant gestaltet und ich glaube in dieser Richtung habe ich noch nichts gelesen das gefiel mir sehr.

Zur Geschichte,  Effie strebt gerade ihren Schulabschluss an und ist mehr als nur überrascht als in die unbewohnte Villa gegenüber jemand zieht. Die neuen Nachbarn wirken auf sie ziemlich mysteriös und dies Bestätigt sich später auch noch als die frisch bezogene und renovierte Villa von keinem mehr in der Nachbarschaft wahr genommen wird. Das macht Effie ziemlich misstrauisch und neugierig, denn sie möchte wissen warum ausgerechnet sie allein die Villa noch wahrnehmen kann.

Ich mochte die Protagonistin Ellie sehr gerne und habe sie gleich in mein Herz geschlossen. Sie hat so eine freundliche und Schlagfertige Art und Weise das man sie einfach nur mögen kann. Dann gibt es da noch Eden der doch recht undurchschaubar wirkt und der mir es gerade am Anfang schwer gemacht hat ihn zu mögen. Auch konnte ich mich sehr schwer in ihn hineinversetzen oder seine Handlungen verstehen. Was ich sehr schade finde das man einfach sehr wenig über ihn in diesem Band erfährt. Da hatte ich mir doch ein wenig mehr Tiefe und Emotionen gewünscht. Den zeitweise fehlten mir gerade die Emotionen bei den Charakteren wenn gewisse Ereignisse aufgetreten sind.

Dann gibt es da noch einen Kandidaten den ich sehr gerne mochte und zwar den lustigen und wirklich selbstgefälligen Choi. Ihn lernt man wesentlich mehr kennen und mag man sofort. Natürlich hätte ich gerne mehr über Eden und Effie erfahren dies wird sich hoffentlich im laufe der Geschichte noch ändern.

“Verzaubert 1: Geheimnisvolle Nachbarn”  ist eine schöne Fantasy Geschichte mit kleinen Schwächen. Die Charaktere waren interessant und unterhaltsam dennoch fehlte ihnen eine gewisse Tiefe um Emotionen rüber zu bringen. Die Grundidee und die außergewöhnlichen Fähigkeiten finde ich ansonsten gut durchdacht und bin gespannt wie es weitergeht.

IMG_20170425_135718

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Carlsen Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.