Carlsen Verlag | Fantasy | Jugendbücher | Rezensionen

Rezension: Die Zeitlos – Trilogie : Die Wellen der Zeit (Band 2) von Sandra Regnier

Oktober 25, 2017
Loading Likes...

Sandra Regnier | Die Zeitlos – Trilogie : Die Wellen der Zeit | Der 2. Teil der Reihe | Fantasy | 30.10.2015 | 464 Seiten | Verlag: Carlsen Verlag | Preis für Softcover / TB / E-Book: 12,99 / 8,99 / 8,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplarc

Das Sternbild des Großen Hundes verheißt seit jeher nichts Gutes. Jetzt funkelt es über dem Steinkreis von Lansbury und das bedeutet höchste Gefahr. Die Erde dreht sich immer langsamer und ausgerechnet Meredith soll verhindern, dass sie gänzlich stehenbleibt. Eindeutig zu viel für eine normalsterbliche Schülerin. Zum Glück kann ihr der attraktive Brandon dabei helfen, Zeit und Raum wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wie es sich für einen ehemaligen Ritter gehört. Doch Meredith kann in seiner Gegenwart einfach keinen klaren Gedanken fassen …


Nachdem ich Band 1 beendet hatte und das Ende wirklich sehr böse war musste dringend Band 2 her. Und ich weiß ehrlich gesagt nicht wo ich gerade anfangen soll. Die Autorin schafft es auch mit diesem Band wieder mit ihren lockeren und flüssigen Schreibstil mich in ihren Bann zu ziehen.

 

” [..] Ich ziehe mich nicht eher aus, bis du mir sagst, was deine Vision ist. “versuchte ich zu drohen. Brandon wandte sich zu mir um und aus seinem Lächeln wurde ein freches Grinsen. Was hatte ich da gerade gesagt? […] “

 

In diesem zweiten Band merkt man schnell das Meredith unter der der Trennung ihrer Eltern sowie das Colin ihr aus dem weg geht leidet. Zudem ist sie dazu auserkoren die Welt zu retten obwohl ihr bester Freund Colin doch die “Gabe” hat. Natürlich führt das dazu das sie sich immer mehr Sorgen macht. Sie ist doch eigentlich nichts besonderes oder die typische Heldin wie in den Geschichten dazu lässt sich viel zu leicht ablenken besonders von Brandon. Für diesen schwärmt sie seit einiger Zeit, als sie immer mehr Zeit mit ihm verbringt fahren ihre Gefühle eine richtige Achterbahnfahrt. Trotzdem wird sie aus dem Frauenschwarm nicht schlau.

Es war wieder lustig anzusehen wie tollpatschig doch unsere Heldin sein kann, das führte dazu das ich nicht nur einmal darüber Schmunzeln musste. Statt zu üben lässt sie sich von Brandon ablenken ob das so gut ist? Aber auch ihren besten Freund Colin bekommt sie nicht mehr aus dem Kopf also Chaos vorprogrammiert was dazu führt das sie sich kaum auf ihre “ich rette die Welt” Mission konzentrieren kann. Sie und Colin raufen sich aber wieder zusammen und versöhnen sich und so geht es auch spannend und zügig weiter. Die vier Helden dieser Geschichte, Brandon, Elizabeth sowie Colin und Meredith müssen sich zusammentun um einige Hindernisse und Gefahren zu überwinden. Auch bekommt Mere Rückendeckung von ihren anderen Freunden in dieser Geschichte, was ich persönlich sehr wichtig fand.

Auch gefiel mir sehr gut das dieser Band direkt am ersten anknüpft so das man mitten im Geschehen ist und dann noch eine kleine Zusammenfassung bekommt. Natürlich gibt es auch hier wieder Fragen über Fragen die nach und nach aufgelöst werden und besonders einige Erkenntnisse die man relativ schnell erfährt. Aber auch viele überraschende Wendungen verspricht dieser Band mit denen man so nicht gerechnet hätte.

Für mich ist dieser Band eine tolle Fortsetzung der “Zeitlos – Trilogie” und macht Lust auf mehr. Auch wenn man Stellenweise das Gefühl hat es tut sich nichts, geht die Geschichte spannend weiter bis zum Schluss, trotz noch offener Fragen habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt und bin auf den Finalen Band sehr gespannt. Ich kann es jedem nur empfehlen der auf viel Witz, Charme oder Übersinnliches steht. Absolute Leseempfehlung!

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Carlsen Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.