Bad Boys | Erotische Liebesromane | Rezensionen | Thriller | Written Dreams Verlag

Rezension: Nemesis – The Hunt (Nemesis-Reihe Band 1) von Megan Carpenter

Oktober 14, 2017
Loading Likes...

Megan Carpenter | Nemesis – The Hunt | Liebesroman | 10.10.2017 | 280 Seiten | Verlag: Written Dreams Verlag | Preis für TB / Ebook: 12,99 / 3,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

Keine Regeln. Kein Erbarmen. Sie bekommen, was sie wollen – und ihre Gegner, was sie verdienen. Cole Porter lebt in einer Grauzone. Tagsüber begnadeter Chirurg in einem Krankenhaus, flickt er nachts verwundete Gangster in seiner geheimen Privatpraxis zusammen. Doch ein Leben im Schatten fordert seinen Preis. Nachdem er etwas gehört hat, was nicht für seine Ohren bestimmt war, spürt er den eisigen Hauch seiner Verfolger bereits im Nacken. Hannah McAlisters Jagd auf Dr. Cole Porter sieht zunächst nach reiner, wenn auch prickelnder, Routine aus. Doch als das potentielle Ziel plötzlich die einzige Rettung für einen von Hannahs Brüdern darstellt, werden die Weichen neu gestellt. Cole wird auf das Anwesen der McAlisters gebracht, stets in dem Wissen, dass sein Ableben nur aufgeschoben, nicht aufgehoben wurde. Den Umständen zum Trotz pirschen Cole und Hannah umeinander herum und verwischen zunehmend die Grenzen zwischen Jäger und Gejagtem. Doch Hannah beschleicht nach und nach das dumpfe Gefühl, dass sich mehr hinter dem Doc verbirgt, als er preiszugeben bereit ist und er insgeheim seine eigenen Ziele verfolgt. [Quelle]


Ich bin wahrlich geflasht von diesem Buch muss ich sagen. Das ist mein erstes Buch von der Autorin und es hat mich vollkommen überzeugt. Der Schreibstil ist temporeich und fessselnd und zieht einen gleich in seinen Bann. Die Geschichte selbst wird aus beiden Sichten erzählt und so konnte man sich sehr gut in beide Protagonisten hineinversetzen. Zudem ist sie mit viel Humor, Erotik und Spannung gepaart sodass man sie gar nicht aus der Hand legen konnte.

 

” […] Hergott, ich bin eine eiskalte Profikillerin, keine gefühlsdusilige Rosamunde – Pilcher – Romanheldin, die sofort ihr Herz an einem Kerl verliert, sobald sie desem zum ersten Mal in die Augen blickt. Dieser Herzschmerzmist war und ist nichts für mich. […] “ ( Im EBook Pos. 889)

 

In der Geschichte selbst geht es um um die Auftragskillerin Hannah McAllister die einen lukrativen und scheinbar einfachen Auftrag annimmt. Sie soll den Chirurgen Dr. Cole Parker um die Ecke bringen leichter gesagt als getan. Denn Cole stellt sich in letzter Sekunde als Retter in der Not fest, da ihr jüngster Bruder Sam bei einem Auftrag schwerwiegend verletzt wurde. Er sieht seine Chance doch noch aus der Situation zu kommen aber da kennt er die Geschwister McAllister schlecht denn diese machen keinen hehl draus das er nur ein Auftrag ist und seine letzten Stündchen geschlagen haben. Keiner von ihnen ahnt das die Jägerin zur gejagten wird und das die der Mann von dem man es am wenigsten erwartet ein gefährliches Spiel mit ihnen spielt.

Zu den Protagonisten, Hannah McAllister ist eine gnadenlose und abgebrühte Meisterin ihres Faches. Ihr Ruf als skrupellose Auftragskillerin eilt ihr Meilen weit voraus und dennoch hat diese selbstbewusste und vorlaute Killern hinter ihrem harten Panzer ein weiches Herz. Sie ist ein absoluter Kontrollfreak und leidet auch an einer Zwangsneurose, sie war mir gleich mit ihrer sarkastischen Art und Weise sympatisch.

Dr. Cole Porter führt seit einiger Zeit ein Doppelleben. Er musste früh lernen was Verlust heißt und ist auf deshalb auf Rache aus. Doch leider ist nun anscheinend irgendwas aufgeflogen und er muss um sein Leben fürchten. Aber auch hier steckt mehr hinter als man ahnt.

Aber auch die sympatischen und durchgeknallten Brüder Nick, Jackson, Aidan und Sam können sich sehen lassen und lassen den ein oder anderen lustige Spruch ab. Und ich muss sagen ich liebe sie alle, sie haben sich in mein Herz geschlichen und es im Sturm erobert.

Alles in allem war es eine spannungsgeladene, etwas düstere und humorvolle Geschichte die mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt hat. Dieser Auftakt hat mich vollkommen überzeugt da die Protagonisten auch sehr authentisch wirkten. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht denn ich glaube das ist der Anfang von etwas sehr großem wer weiß?! Für mich ganz klar ein Mustread!

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Written Dreams Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.