Fantasy | Piper Verlag | Rezensionen

Rezension: Call of Crows – Entfacht von G.A.Aiken

Januar 31, 2017
Loading Likes...

G.A. Aiken | Call of Crows – Entfacht | Fantasy | 12.01.2017 | 433 Seiten | Verlag: Piper Verlag | Übersetzung: Michaela Link | Preis für TB / E-Book: 9,99 / 8,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Jace Berisha hat es wirklich nicht leicht – zumal ihr Mann sie … nun ja, ermordet hat. Doch nun kämpft Jace für die mächtigen Götter der Wikinger, Seite an Seite mit den gefährlichen Crows. Schnell geht es jedoch für sie bergab, als eine rachsüchtige Göttin auftaucht und nur eins will – den Weltuntergang. Die einzige mögliche Lösung ist, sich mit ihren Feinden zu verbünden, den Protektoren. Ein Wikinger-Klan, dessen einziges es Ziel ist, Crows zu vernichten. Glücklicherweise ist Protektor Ski Eriksen ein friedliebender Kerl. Denn die Frau, die er begehrt, ist ausgerechnet die schöne und unnahbare Jace. Doch nichts kann einen wahren Wikinger davon abhalten, das zu bekommen, was er will! [Quelle]


Nachdem ich Band 1 gelesen hatte musste auch Band 2 bei mir einziehen und ich wurde nicht enttäuscht.
Alle Crow Schwestern sind einfach total durchgeknallt und herrlich erfrischend.
Der Schreibstil ist wie im Band 1 locker und flüssig und man findet sich sehr schnell in die Geschichte ein und kann sie kaum aus der Hand legen.

Jacinda Berisha, auch Jace genannt, ist eine Beserkerin und in den Schlachten gefürchtet bei FReund und Feind. Gerät sie in Raserei tötet sie alles was ihr in die Quere kommt. Ski Erikson der Anführer der Protectors, die als friedliebend gelten, ist faziniert von ihr und als sie zusammen arbeiten müssen um das Unheil abzuwenden bekommt er so endlich seine Chance ihr näher zu kommen.

Jace ist eher der ruhige Typ und liest am liebsten alleine für sich.Das ist ein wirklich krasses gegenteil zu ihren Fähigkeiten als Berserkerin, aber das ist echt intressant gemacht und hat mich das ein oder andere mal echt überrascht was noch in ihr schlummert. Beide Protagonisten hätten nicht unterschiedlicher sein können.
Jace ist schon etwas länger bei den Crows hat aber ihr früheres Leben noch nicht ganz überwunden was zu bestimmten, sehr merkwürdigen, Angewohnheiten geführt hat.
Ski kann man nur mögen, ,er passt einfach perfekt zu ihr warum müsst ihr selbst lesen 😉 Ich fand ihn von anfang an toll. Die Beziehung zwischen den beiden baut sich langsam auf und zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht, sehr schön gemacht.


Alles in Allem finde ich es eine gute Fortsetzung und bin gespannt was beim nächsten Pärchen los ist, den dieses wurde schon ein wenig angedeutet.

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang / Picsart
Cover: Piper Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.