Carlsen Verlag | Liebesromane | LYX Verlag | Rezensionen

Rezension: Sons of Steel Row – Stunde der Entscheidung (Steel-Row-Serie 1) von Jen McLaughlin

Januar 27, 2017
Loading Likes...

Jen McLaughlin | Sons of Steel Row – Stunde der Entscheidung | Liebesroman | 12.08.2016 | 385 Seiten | Verlag: LYX Verlag | Übersetzung: Stefanie Zeller | Preis für TB / E-Book: 9,99 / 8,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Nach zwei Jahren im Gefängnis hat Lucas Donahue nur ein Ziel: eine Führungsposition bei den Sons of Steel Row. Doch zwei Dinge stehen ihm dabei im Weg: sein eigener Bruder, der ihn umbringen will, um selbst an die Macht zu kommen, und die Barkeeperin Heidi Greene, die er vor einer Vergewaltigung durch eine rivalisierende Gang rettet und unter seinen Schutz stellt. Nun muss Lucas nicht nur gegen sein eigen Fleisch und Blut vorgehen, sondern findet sich in einer fingierten Beziehung wieder, die sich mehr und mehr echt anfühlt … [Quelle]


Lucas Donahue der zwei Jahre im Knast war geht seit er draussenist wie jeden Abend in die Bar The Patriot, die Heidi Greene gehört.. Nach dem heutigen Arbeitstag bei den Sons of Steel Row brauchte er wieder ein Whiskey, dabei fallen ihm in der hintersten Ecke der Bar ein paar Leute der Bitter-Hill gang auf, die in letzter Zeit ziemlich oft über ihre Stadtgrenze kommen. Solange die Bitter-Hill Leute aber keine Probleme bereiten sind sie im Gebiet von Steel Row geduldet.

Nachdem sich Lucas und Heidi, die ihm den Spitznamen Lucky verpasst, unterhalten und sich gegenseitig herausfordern , geht Lucas in seine Wohnung die gegenüber von der Bar liegt.
Als er sich überlegt sein Notfallplan durchzuziehen oder nicht, wird er aufmerksam auf das was ich auf dem Hinterhof der Bar abspielt.Dort ist gerade Heidi dabei den Müll rauszubringen als ihr die Bitterhill Jungs aus der Bar auflauern. Er ringt als erstes mit sich ob er eingreifen soll oder nicht, was er dann auch tut. Er tötet zwei von den dreien und lässt Phil ziehen mit einer Warnung.

Um Heidi zu beschützen, die dank sein eingreifen nun seine Freundin ist, lässt er sie bei sich einziehen damit dies glaubhaft rüberkommt. Aber nicht nur mit Bitterhill hat Lucas zu kämpfen, den sein Bruder Scott hat es auf sein Leben und seine Position in Steel Row abgesehen. Dank seinen Blutsbruder Chris wird er mit Informationen versorgt. Aber wem kann Lucas trauen? Will sein Bruder Scotty wirklich seinen Tod?

Das Buch hat mich wegen dem Cover und seinem Klappentext angesprochen.Es verspricht Liebe, Action und Erotik. Der Schreibstil ist flüssig.Es ist in der Sicht von Lucas und Heidis Sicht geschrieben, was mir sehr gut gefiel da man sich dadurch gut in beide rein versetzen konnte.

Leider fand ich das sich die erste Hälfte ein bisschen vor sich hin zog…aber Richtung Ende wurde es noch richtig spannend und meine Anfangsvermutung hat es sich bewahrheitet. Im großen und ganzen ein gut gelungener Start.

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: LYX Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.