2019 | A Tree & A Valley | Jugendbücher | Rezensionen | Romance

Rezension: Cecilia 2- Wenn die Wahrheit Schatten wirft von Anna Nigra

Juni 24, 2019
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Anna Nigra | Cecilia – Wenn die Sterne Schleier tragen | Jugendbuch | 11.04.2019 | 384 Seiten | Verlag: A Tree & A Valley |  Preis für TB / E-Book: 12, 99 / 5,99 | Ansehen bei Amazon |*Rezensionsexemplar

 

KLAPPENTEXT

Manchmal ist es besser, sein Leben zu riskieren, als sich seinem Schicksal zu ergeben
Betrogen und verraten! So fühlt Cecilia sich, als sie in Amerika ankommt. Ohne ihre Familie, ohne Noran und Elias. Ihr eigener Onkel hat sie in das amerikanische Königshaus verschleppen lassen. Doch dann erfährt sie, was es mit ihrer Entführung wirklich auf sich hat. Und was die wahren Gründe für ihre Verlobung mit dem Kronprinzen von Europa waren. Wussten die Brüder von der Intrige? War ihre Liebe nur eine große Lüge?
Cecilias Herz ist gebrochen, doch das hält sie nicht davon ab, für ihre Familie zu kämpfen. Wenn es sein muss, an vorderster Front …[Quelle]


Viel zu lange (für mich xD) musste ich auf die Fortsetzung warten. Nachdem Band 1 mich von Anfang an geflasht  hatte und mich mit offenen Mund zurück ließ, wollte ich unbedingt wissen wie es mit Cecilia, Elias und Noran  weitergeht.

Das Cover ist wieder eine Augenweide. Dieses Mal in blau und mit zwei weiblichen Models. (Ich habe eine  Vermutung wer die beiden sein könnten. Aber ich bin still und verrate nichts.) Der Schreibstil war wieder sehr  leicht und locker geschrieben. Hatte daher keine Probleme der Geschichte zu folgen. Erzählt wird es dieses Mal  aus der Sicht von Marissa und Cecilia. Beide sind in getrennten „Lager“ und berichten über ihr Empfinden, Leben  und ihren Plänen.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht. Obwohl ich den ersten Band vor einigen Monaten gelesen hatte,  war ich sofort mitten im Geschehen. Dieses Mal haben wir zwei unterschiedliche „Leben“. Wir erfahren wie es für  Marissa und iher Familie, sowie für Elias und Noran in Vienna weiter geht. Cecilia wurde in die USA verschleppt  und hier erfahren wir so allerhand Neues. Wir lernen nicht nur neue Charaktere kennen, sondern auch mehr übers  Cecilias Lebensgeschichte.

Der zweite Teil steht ganz im Zeichen einer Rebellion bzw. Vorbote einer Veränderung. Marissa als auch Cecilia  versuchen von ihrer Seite aus was zu erreichen. Vor allem aber wieder zusamen zu finden. Dabei werden ihnen ein  paar Hindernisse in den Weg gelegt, die sie versuchen zu umgehen.

Ich liebe Marissa und Cecilia und ihre neuen starken Seiten. Vor allem Cecilia verändert sich und wird von der  Prinzessin zu einer Kämpferin. Auch Elias und Marissa werden stärker und ecken oft an. Den einzigen, den ich  gerne ordentlich schütteln würde ist Noran. Wieder sehr passiv und das brave Schoßhündchen seines Vaters. Er  riskiert nicht sehr viel. Man sagt ja, stille Wasser sind tief. Ich hoffe doch sehr, dass es einfach nur ein Schachzug  von Noran ist und er im dritten Teil so richtig aus sich rauskommen wird.

Während des Lesens hing ich gespannt an den Seiten. Es wurde nie langweilig, ständig passierte etwas. Einzig  allein aus Cecilias Herz werde ich noch immer nicht ganz so schlau. Sie liebt beide, aber für wem sachlägt ihr Herz  mehr? Ich bin ja immer noch für Team Elias xD Aber ich denke, Noran wird nicht so einfach aufgeben und uns  noch alle überraschen.

Das Ende war mal wieder ein „WTF-Moment“ und ließ mich frustriert zurück. Jetzt warte ich voller Neugier auf den nächsten teil.

Auch mit dem zweiten Cecilia Teil konnte mich die Autorin überzeugen. Von der ersten Seite an  war es spannend. Neue Informationen wurden Häppchenweise präsentiert, so dass die  Spannungslinie immer oben war. Die Charakterentwicklung ist vortrefflich, vor allem bei Cecilia.  Ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie sich die ganze Geschichte weiter entwickelt wird und für  wem Cecilia sich letztendlich entscheiden wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Janet Grabbert / PicsArt
Cover: A Tree & A Valley
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.