2019 | Blogtour | Buchvorstellung | Heyne Verlag | Science Fiction

[Blogtur] Mirage – Die Schattenprinzessin: Protagonistenvorstellung

Mai 1, 2019
Loading Likes...

Werbung (Vorgabe des Themas)

Herzlich Willkommen zur „Mirage – Die Schattenprinzessin Blogtour“ von Somaiya Daud . Heute darf ich euch im Rahmen dieser Blogtour die Protagonisten etwas näher vorstellen. Deswegen möchte ich euch auch nicht länger auf die Folter spannen.

Die Protagonisten

Die Bauerntochter Amani lebt in einer Welt, die von einem fremden und grausamen Volk beherrscht wird. Als sie gerade dabei ist herauszufinden wer sie wirklich sein möchte wird sie ihrem vertrauten Leben entrissen und befindet sich plötzlich in der Ziyaana. Aber viel schlimmer ist das sie starke Ähnlichkeiten mit Maram, Der Prinzessin der Vath, hat und soll nun in Zukunft als ihr Double bei öffentlichen Veranstaltungen fungieren. Amani hat einen ganz eigenen und eigensinnig Charakter mit dem man erstmal warm werden muss. Sie ist jemand der sich schnell anpasst an eine Situation anpasst. Zu dem ist sie ziemlich klug und mutig und lebt sich im Verlauf der Geschichte immer besser ein, auch wenn sie ihr altes Leben nicht ganz freiwillig aufgegeben hat. Gleichzeitig lernt sie sehr viel von den gerissen Volk der Vathek und weiß sich zu behaupten und das gefiel mir sehr an ihr. Amani ist eine tolle Protagonistin die sich in einer spannenden Welt aus Macht, Intrigen und Grausamkeiten behaupten muss wenn sie überleben will.

Maram ist die ungeliebte Prinzessin. Sie ist halb Kushaila, halb Vathek und wird von ihren Untertanen gehasst. Und das zu Recht! Denn diese Prinzessin kann sehr grausam und kalt sein. Durch eine Ehe mit der Königstochter des besetzten Reiches konnte ihr Vater einst die Macht erhalten. Sie ist eine sehr interessante Protagonistin da sie ja irgendwie zwischen den Stühlen steht und scheinbar nirgendswo hingehört. Es ist ein hartes Schicksal auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint. Das besetzte Volk sowie auch die Eroberer sehen in ihr nur das andere Volk und lehnen sie deswegen kategorisch ab. Maram ist innerlich ziemlich zerrissen und dadurch eine schwierige Person. Aber im laufe der Geschichte lernt man sie noch von einer ganz anderen Seite kennen.

Neben diesen beiden Mädchen gibt es aber auch noch Idris. Er ist ein mutiger junger Mann der ebenso versklavt ist wie Amani. Gleichzeitig ist er auch Marams Verlobter der wahnsinnig schön und zartfühlend ist. Man könnte ihn und seine Talente, wie reiten und Sitar spielen, als klassischen Prinz bezeichnen. Und wie man es sich denken kann gibt es hier eine verbotene Liebesgeschichte die zwischen Amani und Idris entsteht.


Somaiya Daud | Mirage – Die Schattenprinzessin | Science Fiction | 08.04.2019 | 368 Seiten | Verlag: Heyne Verlag | Preis für TB / Ebook: 15,- / 11,99 | Ansehen bei Amazon

Darum geht es in dem Buch

In einer fernen Welt: Amanis Heimatplanet Cadiz ist seit Langem grausam unterdrückt vom Volk der Vath, das aus einer fremden Galaxie gekommen ist. Ausgerechnet am Festtag von Amanis Erwachsenwerden tauchen plötzlich Kampfroboter auf und entführen sie an den Hof des Vath-Königs. Als Amani dessen einzige Tochter sieht, versteht sie schlagartig, warum: Sie ähnelt Prinzessin Maram wie ein eineiiger Zwilling. Der perfide Plan: Die Prinzessin ist allgemein verhasst, also soll Amani in gefährlichen Situationen als ihr Double einspringen. Jeder Versuch, sich der tödlichen Aufgabe zu entziehen, wird im Keim erstickt. Amani ist verzweifelt – bis sie den ebenso gutaussehenden wie klugen Prinzen Idris trifft. Er scheint als einziger zu sehen, dass die Prinzessin verändert ist. Doch Idris ist niemand anderes als Marams Verlobter, und je näher Amani ihm kommt, desto gefährlicher wird ihr Spiel mit dem Feuer. [Quelle]


Gewinnspiel

Wir verlosen unter all jenen, die bis zum 05.05.2019, 23.59 Uhr die jeweilige Tagesfrage beantworten

2x je ein Printexemplar von MIRAGE – DIE SCHATTENPRINZESSIN

Zur Frage:
Welcher Charakter hat auch jetzt erst recht auf die Geschichte neugierig gemacht?

 

Ihr dürft gerne sehr ausführlich antworten. Ich bin sehr gespannt welcher Charakter auch mehr anspricht.

*Teilnahmebedingungen:

Versand nach DE, AT und CH.
Der Gewinner erklärt sich einverstanden, öffentlich namentlich gennant zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Gewinner erklärt sich einverstanden, dass die Adresse zum Gewinnversand an den Verlag weitergeleitet werden darf. 
Für den Postweg wird keine Haftung übernommen.  
Jeder darf nur mit einem Namen teilnehmen. Eine Mehrfachteilnahme mit anderem Namen, Pseudonym ist nicht erlaubt und führt zum Ausschluss.  
Du musst 18 Jahre alt sein. Bist du unter 18, dann benötigst du die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.  
Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
Gewinnspielende ist am 05.05 um 23:59 Uhr. *

 

Ich wünsche euch allen viel Glück!
Morgen geht es weiter bei Sonja von Lovin Books die euch 10 Gründe aufzählt warum ihr das Buch unbedingt lesen solltet!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©

Titelbild: Benny von Buecherfarben
Foto: Nadine Stang / Pinterest
Cover: Heyne Verlag

  1. Hallo und guten Tag,

    Danke erst einmal für das Vorstellen der Protagonisten.
    Ich habe ein Herz hier für die Schwachen und Unterdrücken in diesem Roman und da fällt meine Wahl klar auf das Bauernmädchen Amani..möchte wirklich wissen, ob sie so klug und mutig ist, wie sie beschrieben wird……

    LG..Karin…

  2. Idris ist der einzige Mann und daher zwischen den beiden Frauen doch eher der der mich am meisten anspricht und neugierig macht und über den ich gerne mehr erfahren würde wollen….

    LG Jenny

  3. Moin,
    danke für die Zusammenfassung zu den Charakteren. Ich find, das ist dir sehr gut gelungen 🙂
    Vor allem die beiden Frauen interessieren mich. Amani, weil sie intelligent ist und wohl mehr mitbekommt und schlussfolgern kann als andere. Maram, weil die umstände sie zu der Person machten, die sie ist und vielleicht ein ganz anderer Charakter hinter der Maske verborgen liegt.
    LG Christina P.

  4. Hallo,

    vielen Dank für den tollen Beitrag 🙂

    Die Charaktere klingen alle toll, aber ich finde Idris interessant. Warum wurde er versklavt und das Wort ‘verbotene Liebesgeschichte’ spricht mich total an 🙂

    Liebe Grüße
    Anna

  5. Hey ^^
    Spontan hätte ich Idris am interessantestem gefunden, weil er als Prinz – oder auch trotz seines Status als Prinz – “versklavt” ist, wie du es ausgedrückt hast. Je klarer mir allerdings wird, dass Maram auch eine Hauptrolle in der Geschichte innehat, desto interessanter erscheint sie.
    Klar, sie ist sicher unausstehlich, aber solche Figuren haben immer auch ihre eigenen Geheimnisse. Letztlich ist ja der Bösewicht einer Geschichte (meistens) auch nur ein Mensch …

  6. Hallo 🙂
    da kann ich mich gar nicht entscheiden, wer mich am neugierigsten macht. Amani steht ja vor einer ziemlich großen Herausforderung, ich bin sehr gespannt, wie sie das meistert.
    Idris ist als Love-Interest natürlich an und für sich schon ein Charakter, den ich gern kennenlernen würde. Aber ich glaube, Maram finde ich am allerinteressantesten. Schwierige Personen geben doch jeder Geschichte das ganz Besondere, finde ich 🙂
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.