2019 | Forever by Ullstein | Liebesromane | Rezensionen | Romance

Rezension: The One Best Man (Love and Order 1) von Piper Rayne

Februar 26, 2019
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Piper Rayne | The One Best Man | Romance | 25.01.2019 | 288 Seiten | Verlag: Forever by Ullstein  | Übersetzung: Cherokee Moon Agnew | Preis für TB / E-Book: 12,- / 4,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Der perfekte Mann ist ein charmanter sexy Anwalt, der genau weiß, wie er eine Frau verführt? – Pff. Ich war da. Hatte einen. Habe hinterher sein T-Shirt verbrannt.

Nach meiner Scheidung habe ich nicht allen Männern abgeschworen, nur denen, die wie mein Ex sind. Ganz oben auf der Liste? Anwälte! Ich bin mit meiner Tochter zurück nach Chicago gezogen, um mich um meine kranke Mutter zu kümmern. Ich hatte mein persönliches Happy End nicht aufgegeben, nur die Suche danach auf unbestimmte Zeit verschoben. Als ich Reed Warner wiedersah, erinnerte er mich an alle meine Fehler. Ich wollte mich von ihm fernhalten, aber er blieb hartnäckig. Obwohl ich es besser weiß, kann ich nicht aufhören daran zu denken, wie sein Designeranzug seine Muskeln umspielt und seine blauen Augen mich intensiv mustern.

Das Problem? Er ist nicht nur Anwalt, sondern er war auch Trauzeuge auf meiner Hochzeit und der beste Freund meines Ex. [Quelle]


Ich bin rein zufällig über dieses Buch gestolpert. Mich hat vor allem der Klappentext sehr angesprochen daher wollte ich unbedingt wissen wie die Geschichte ist. Und ich muss sagen dieses Buch hat mir wirklich unterhaltsame Lesestunden bereitet. Der Schreibstil hat mir hier sofort gefallen, denn dieser war locker und flüssig. Kaum hatte ich das Buch angefangen konnte ich es nicht mehr weg legen so sehr hat es mich in seinen Bann gezogen. Das Autorinnen Duo hat es geschafft mich von der ersten bis zur letzten Seite wunderbar zu unterhalten. Es gab viele schöne Szenen die mich laut auf Lachen ließen oder zum Schmunzeln brachten. Es ist von vorne rein klar das die beiden Protagonisten zusammen finden und auch das dies nicht leicht wird. So gibt es wie es so ist die ein oder andere Überraschung im laufe der Geschichte.

Zu den Protagonisten, Victoria Clarke hat eine Scheidung hinter sich und lebt seitdem mit ihrer kleinen Tochter Jade bei ihrer Mutter. Ihr Ex, meldet sich wenn er Lust und Laune hat da ihm Geld wichtiger ist alles andere woran die Beziehung Schluss endlich auch gescheitert ist. Zu Anfang hatte ich Angst das sie sich viel über ihre gescheiterte Ehe oder ähnliches auslässt dies war aber gar nicht so. Denn Victoria ist eine starke junge Mutter die versucht alles unter einen Hut zu bringen. Ihren Job, ihre Tochter und sich um ihre Mutter zu kümmern die an Multiple Sklerose erkrankt ist. Das bekommt sie wirklich sehr gut hin. Zudem ist sie vom Charakter her sehr sympatisch da sie sehr schlagfertig und sarkastisch ist. Eine sehr gute Mischung wie ich finde. Dies brachte mich nicht nur einmal sehr zum Schmunzeln. Sie hat schon ein großes Päckchen zu tragen was sie aber mit Stolz tut und nicht daran verzweifelt.

 

” Jungs halten einen nur davon ab, die eigenen Träume zu verwirklichen. Man muss erst seinen eigenen Weg finden, bevor man ihn mit jemanden teilen kann. “ (Im Buch S. 8)

 

Reed Warner ist einfach nur WOW. Er ist kein arroganter Mistkerl oder Bad Boy. Er ist einfach ein fürsorglicher und liebevoller Typ der einen mit seinem Charme um den kleinen Finger wickelt. Durch seine humorvolle und hartnäckige Art schließt man ihn sehr schnell in sein Herz. Er ist einer der guten Kerle und trägt sein Herz auf der Zunge. Einfach ein Traumtyp. Zudem weiß er was er will und legt sich dafür ordentlich ins Zeug um Victoria für sich zu gewinnen. Wie ihr lesen könnt, könnte ich noch den ganzen Tag von diesem Protagonisten schwärmen. Ihr müsst ihn einfach selbst kennen lernen.

Aber auch die anderen Charakteren schließt man schnell ins Herz, egal ob Victorias Mutter oder ihre beiden Arbeitskolleginnen Hannah und Chelsea sind. Es gibt viele tolle Dialoge sowie Schlagabtäusche die einen sehr zum Lachen bringen. Besonders Chelesea mit ihrer lockeren und vorlauten Art gefiel mir. Besonders wenn es um das Thema “Steak” ging. Einfach der Knüller. Da der zweite Band über sie ist freue ich mich riesig sie noch besser kennen zu lernen. Dieses Buch mit seiner Handlung ist einfach nur empfehlenswert, denn es treibt einen ein Dauergrinsen ins ins Gesicht. Diese Geschichte ist einfach humorvoll, charmant und spritzig sodass se einen nur schöne Lesestunden bescheren kann.

“The One Best Man” ist eine humorvolle und leidenschaftliche Liebesgeschichte die man nur so inhaliert. Ich hatte von der ersten bis zur letzten Seite Spaß an der Geschichte und für mich stimmte hier einfach alles. Ein ganz tolles Gesamtpaket was diesen Auftakt der Love and Order abrundet. Das knistern zwischen den Charakteren war von Anfang an vorhanden trotz allem entwickelte sich die Liebesgeschichte zwischen Reed und Victoria langsam und authentisch. Es war schön an zu lesen wie Reed nach und nach das Herz von Victoria erobert. Einfach Empfehlenswert und ich bin sehr auf den nächsten Teil gespannt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Forever by Ullstein
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.