Carlsen Verlag | Der kleine Rabe Socke | Kinderbücher | Rezensionen

[Kurz]Rezensionen: Maxi Pixi Abenteuer vom kleinen Rabe Socke von Nele Moost und Annet Rudolph

September 19, 2018
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Nele MoostAnnet Rudolph (Illustrator) | Der kleine Rabe Socke lässt Drachen steigen | Kinderbuch | 28.07.2017 | 24 Seiten | Verlag: Carlsen Verlag | Preis für Maxi Pixi Buch: 1,99 | Ansehen bei Amazon


Mein Sohn, gerade 2,5 Jahre, ist gerade ein riesen großer Rabe Socke Fan. Und wie könnte man das besser unterstützen als ihm die kleinen Geschichten, um den frechen Raben, vor zu lesen. In diesem Maxi Pixi Buch geht es, wie schon bereits erwähnt, um den kleinen Raben Socke. Dieser ist mit seinen Freunden Zelten gegangen und teilt sich mit Eddi Bär ein Zelt. Er hat aber so viele Süßigkeiten und andere Dinge mit das im Zelt kaum Platz ist. Und dann braucht auch noch Frau Dachs Hilfe. So hat sich der kleine Rabe das Zelten nicht vorgestellt. Er hat keine Lust auf Abwaschen, einkaufen oder kochen. Doch schnell merkt Socke das die Zeit im Zelt alleine ziemlich langweilig ist, vor allem wenn er die anderen Lachen und Singen hört. Ob der kleine Rabe Socke wohl über seinen Schatten springt?

Dieses kleine Buch für wenig Geld lohnt sich auf jeden Fall. Das Format ist sehr handlich und passt perfekt in kleine Kinderhände und in die Wickeltasche. Die Geschichte ist wirklich sehr unterhaltsam und machte meinen Sohn sehr viel Spaß. Die Illustrationen waren sehr farbenfroh und liebevoll gestaltet und man konnte allerhand entdecken. Sie passten einfach perfekt zur Geschichte.

 

Der kleine Rabe Socke macht Ordnung

Nele MoostAnnet Rudolph (Illustrator) | Der kleine Rabe Socke lässt Drachen steigen | Kinderbuch | 28.07.2017 | 24 Seiten | Verlag: Carlsen Verlag | Preis für Maxi Pixi Buch: 1,99 | Ansehen bei Amazon


Nachdem wir das erste Maxi Pixi Buch von dem kleinen Rabe Socke mehr als hundertmal gelesen haben musste ein neues her. Die Qual der Wahl fiel da natürlich nicht leicht. So hat sich mein Sohn für “Der kleine Rabe Socke macht Ordnung” entschieden. In dieser Geschichte geht es darum das der kleine Rabe den Auftrag bekommen hat sein Nest aufzuräumen. Dazu bekommt er von Frau Dachs noch einen Besen damit er es ja ordentlich macht, vorher darf er auch nicht spielen gehen. Das der kleine Rabe nicht begeistert davon ist könnt ihr euch sicherlich denken oder? Er findet aufräumen nämlich ziemlich doof. Während er überlegt wie er das hin bekommt, kommen nacheinander seine Freunde vorbei. Als “Überraschung” getarnt bringt er sie dazu ihm unbemerkt beim aufräumen zu helfen. Als sein Nest endlich sauber ist bauen sie aus den Sachen ein Piratenboot und singen und haben gemeinsam Spaß.

Für diesen kleinen Preis bekommt man eine tolle Geschichte geboten. Durch das handliche Format passt es perfekt in eine Wickeltasche und ist gut handelbar für meinen kleinen Sohn. Auch hier fand ich die Geschichte wieder sehr unterhaltsam gestaltet und mein Sohn hatte viel Spaß dabei. Die Illustrationen waren auch diesmal wieder sehr farbenfroh gestaltet und es gab viele tolle Sachen zu entdecken, die das Kinderherz höher schlagen lassen.

 

Der kleine Rabe Socke lässt Drachen steigen

Nele MoostAnnet Rudolph (Illustrator) | Der kleine Rabe Socke lässt Drachen steigen | Kinderbuch | 28.07.2017 | 24 Seiten | Verlag: Carlsen Verlag | Preis für Maxi Pixi Buch: 1,99 | Ansehen bei Amazon


Nachdem wir schon zwei Maxi Pixi Bücher von dem kleinen Rabe Socke rauf und runter gelesen haben musste wieder ein neues her. Da unser Hugendubel nicht alle vorrätig hat haben wir uns zwischen zwei entscheiden müssen und mein Sohn hat sich für dieses hier entschlossen. Wie bei den beiden anderen Geschichten finde ich die Aufmachung des kleinen Buches sehr schön gestaltet. Da es so schön klein und dünn ist passt es perfekt in die Wickeltasche und ist leicht mitzunehmen und gut für kleine Kinderhände geeignet. Die Illustrationen um den kleinen Raben und seine Freunde sind wieder sehr farbenfroh und liebevoll gestaltet. Dadurch gibt es eine Menge zu entdecken.

In dieser Geschichte wollen der kleine Rabe Socke und seine Freunde einen neuen Drachen bauen. Da es gerade so schön windig ist um diesen steigen zu lassen. Socke hat das Jahr zuvor die Schnur des alten Drachens los gelassen wodurch dieser weg fliegen konnte. Seine Freunde geben ihm immer noch die Schuld darum beschließt Socke sich einen eigenen Drachen zu basteln der viel schöner und größer ist als der Drache von seinen Freunden.  Gesagt getan. So bastelt der kleine Rabe seinen Freunden alles nach, nur viel größer und schöner. Nachdem er fertig ist versucht er den Drachen steigen zu lassen doch dieser ist natürlich viel zu groß für den kleinen Raben. Eddi Bär möchte das Socke wieder mit ihnen spielt und bietet seine Hilfe an beim Drachen steigen. Da der Drache aber viel größer und schöner gebaut wurde, können die Freunde ihn nur gemeinsam halten und steigen lassen.

Auch diese niedliche Geschichte kann ich euch nur empfehlen, für jeden Rabe Socke Fan ein MUSS!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.