Bastei Lübbe | Liebesromane | LYX Verlag | Rezensionen | Romance

Rezension: Thief of Hearts – Verführt von dir von L.H.Cosway

Juni 20, 2018
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
L.H.Cosway | Thief of Hearts – Verführt von dir|5. Teil der Hearts- Reihe |Liebesroman| 05.04.2018 | 436 Seiten | Verlag: LYX Verlag | Übersetzung: Cherokee Moon Agnew | Preis  E-Book: 6,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Verführe die Lehrerin. Besorg das Gemälde. Begleiche deine Schuld.
Lehrerin Andrea Anderson staunt nicht schlecht, als sie das erste Mal ihrem neuen Schüler gegenübersteht. Der unnahbare Ex-Gefängnisinsasse Stu Cross ist absolut keine gewöhnliche Erscheinung in ihrem Klassenzimmer, und sie muss zugeben, dass ihr in ihrer gesamten Karriere noch kein Schüler begegnet ist, der sie vom ersten Moment an so in seinen Bann gezogen hat wie Stu. Und unter seinen sehnsuchtsvollen Blicken fragt sie sich das erste Mal seit langer Zeit, ob sie der Liebe nicht doch noch eine Chance geben sollte. Doch Stu ist nicht ohne Grund in ihrem Unterricht. Er hat einen Auftrag und der hat nichts mit Liebe zu tun. Er muss eine alte Schuld begleichen, wenn seiner Familie nichts geschehen soll und dazu braucht er Andie. Doch je länger er mit ihr zusammen ist, desto schwerer fällt es ihm, sich einzureden, dass seine Gefühle für sie gespielt und nicht echt sind …[Quelle]

Ich habe schon die anderen Teile der Reihe gelesen und es stand außer Frage, dass ich auch “Thief of Hearts” lesen werde. Das Cover passt sehr gut zu den anderen Bänden der Reihe.  Der Schreibstil ist wie immer sehr locker  und leicht gewesen. Daher hatte ich keine Probleme die Geschichte zu folgen.  Erzählt wird das  Ganze aus  der Sicht von Andrea.

In „Thief of Hearts“ begegen sich zwei unterschiedliche Charaktere. Zum einen hätten wir den gutaussehenden  Stu. (Wir hatten ihn im vierten Teil schön näher kennengelernt, dort ging er anstelle seines Bruders in den Knast.)  Nun ist er zurück, in sich gekehrt aber dennoch mit einem neuen Auftrag, der die Sicherheit seiner Familie  gewähleisten soll. Damit der Plan aufgeht, schreibt er sich in einem Erwachsenenkurs am College ein. Denn er  benötig die Hilfe der Lehrerin Andrea Anderson. Diese hat in ihrem jungen Leben schon einen Rückschlag  erlitten, als vor 4 Jahren ihr  Mann, ihre große Liebe plötzlich verstarb.

Schon beim ersten Treffen, als Stu in ihre Klasse kommt, merkt man sofort, dass es da eine gewisse Anziehung  zwischen den beiden gibt. Stu ist auch sehr offen, was seinen Ansichten ihr Gegenüber angeht. Andrea sträubt sich  sehr gegen seine Annäherungsversuche. Sie ist seine Lehrerin und sie darf nichts mit Schülern anfangen. Aber Stu  wäre nicht er, wenn er so einfach aufgeben würde =) Zwar ist es sein Plan gewesen, sich ihr zu nähern, damit er seinen AUftrag erledigen kann…aber ganz entwickelt sich alles in eine andere Richtung und es sind Gefühle im Spiel. Auch Andrea kann sich irgendwann nicht nehr gegen seine Avancen  währen und öffnet sich ihm.

Kann aus ihnen ein richtiges Paar werden ? Oder wird ihm sein Auftrag zum verhängnis ?

 

„Thief of Hearts“ war für mich eine tolle Geschichte für zwischendurch. Ich mochte die Cross  Brüder schon im  vierten Teil sehr gerne und jetzt ist es nicht anders.  Stu und Andrea  passen  wirklich gut zusammen, vor allem weil  sie gut füreinander sind. Beide hatten es in der Vergangenheit nicht leicht. Aber wenn sie zusammen sind, dann rückt das negative in den Hintergrund und sie können anfangen wieder zu leben. Neben der Anziehungskraft und  Leidenschaft der beiden, erfand ich den  Auftrag, den Stu erledigen sollte auch sehr interessant und ich habe bis  zum Schluss mitgefiebert ob alles klappt.

Klare Leseempfehlung von mir!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Janet Grabbert
Cover: LYX Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.