Dark Diamonds | Fantasy | High Fantasy | Rezensionen

Rezension: Die Sterngefallene (Die Unbestimmten 5) von Jo Schneider

Juni 8, 2018
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Jo Schneider | Die Sterngefallene | Der 5. Teil der Reihe | High-Fantasy | 30.11.2017 | 582 Seiten | Verlag:  Dark Diamonds | Preis für E-Book: 3,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

**Das magische Finale der beliebten Fantasy-Reihe »Die Unbestimmten«!**
Gemeinsam mit Aster, dem mächtigsten Magier des Landes, sucht Zianth Hilfe bei den Göttern, um die Welt vom Chaos zu befreien. Doch welchen Preis der dunkle Winteralb und seine Schülerin des Lichts dafür zahlen müssen, steht noch in den Sternen… [Quelle]


Nachdem ich den vierten Teil gelesen hatte und dieser mit einem ziemlich bösen Cliffhanger endete, wusste ich das Finale musste her. Auch in diesem Band hat es die Autorin geschafft mich mit ihren Schreibstil zu fesseln. Es war wieder bis zur letzten Seite spannend gestaltet. Wenn man die Charaktere im Vergleich zum ersten Band sieht haben alle eine ordentliche Entwicklung durch gemacht. Und es machte Spaß sie auf ihren Weg bis hier hin zu begleiten. Es gab viele offene Fragen die hier hin und nun finden sie ihre Antworten.

Leider ist die Geschichte zu Ende und ich bin immer noch nachdem Ende geflasht. Diese Geschichte hat mich bis zur letzten Seite begeistert. Der Abschluss führt unsere Freunde endlich zu ihrem Ziel, doch wie das so ist hat alles seinen Preis. Ob man will oder nicht. Endlich führten auch alle Erzählstränge zueinander, offene Fragen werden beantwortet und so manch ein Hintergrund der Charaktere aufgeklärt. Wir erfahren nun auch mehr über Zianths Familie und was mit ihr und Aster passieren wird. Ich könnte noch Stundenlang von diesem Finale schwärmen. Denn hier passiert so einiges was einen überraschen wird. Es gibt viele neue Rollen die auch in der letzten Schlacht eine wichtige Rolle übernehmen. Das beste daran ist das vieles, und ich meine es auch so, vieles unvorhersehbar in dieser Geschichte.

Und dieses Ende es war einfach atemberaubend, eigentlich möchte ich euch nicht zu viel verraten aber es war der Hammer. Ich bin wahrlich begeistert und auch jetzt fehlen mir noch ein wenig die Worte. Es gibt soviel neues und altes zu gleich das man das Gefühl hat erschlagen zu werden und dennoch passt alles wunderbar ins gesamt Bild. Für mich ist diese Reihe ist für mich dieses Jahr echt ein Highlight geworden und ehrlich gesagt weiß ich gar nicht warum ich solange gewartet habe sie zu lesen. Toll wäre es natürlich auch wenn es irgendwann vielleicht mal ein Print dazu geben würde, ich hoffe einfach weiter darauf.

Mit “Die Sterngefallene” ist Jo Schneider ein packendes und mitreißendes Finale gelungen, was mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Es werden alle Handlungsstränge zusammen geführt und alle offene Fragen beantwortet. Es war ein aufregendes, emotionales und nervenaufreibendes Finale was ich euch nur ans Herz legen kann.

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Carlsen Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.