Carlsen Verlag | Dark Diamonds | Fantasy | High Fantasy | Rezensionen

Rezension: Der Namenlose (Die Unbestimmten 2) von Jo Schneider

Juni 1, 2018
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
Jo Schneider | Der Namenlose | Der 2. Teil der Unbestimmten Reihe | High-Fantasy | 26.05.2017 | 547 Seiten | Verlag:  Dark Diamonds | Preis für E-Book: 3,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Obwohl Zianth sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich die Magie des Feuers zu beherrschen, weigert sich Aster weiterhin, sie diese zu lehren. Bis sie sich gemeinsam einer gefährlichen Mission anschließen, die den größten Magier des Reiches und seine Schülerin auf einen Pfad der Dunkelheit führt. Endlich erfährt Zianth, was der geheimnisvolle Winteralb bislang vor ihr zu verbergen versuchte …[Quelle]


Nach Band eins musste ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Zianth und ihre Magie hat sich schon ganz gut weiterentwickelt, dennoch weigert sich Aster sie im Umgang mit Feuer zu lehren. Die Frage ist warum weigert er sich? Und was ist mit ihm selbst? Viele Fragen die man sich gerade in diesem Band stellt. Und es passieren auch viele unerwartete Dinge die ihren Preis haben.

Den ersten Band fand ich ja schon recht gut aber dieser hier ist sogar noch ein ticken besser. Hier gibt es noch mehr Magie, Action und Spannung. Aber auch viele emotionale und düstere Momente begleiten einen hier. Man erfährt so einiges aus der Vergangenheit einiger Charaktere, mehr über die Völker und die Traditionen. Auch gibt es in dieser Geschichte viel Humor und wahrlich nicht zu kurz kommt, wie das sich das noch weiter auf die Geschichte auswirkt bleibt spannend. Was mir richtig gut gefiel das Aster ein wenig aus sich raus kam, man erfährt doch einiges interessantes über ihn und seine Vergangenheit. Aber nicht nur das auch viele andere Dinge kommen hier ans Licht die einen doch recht überraschen.

Wer Fan von den Alben und den Göttern ist wird sich über diesen Band sehr freuen. Es gibt hier wesentlich mehr über sie zu erfahren. Es war toll und ich habe mich riesig darüber gefreut. Natürlich möchte ich noch mehr erfahren und ich bin gespannt was da noch alles kommt. Ich habe das Buch diesmal innerhalb kürzester Zeit verschlungen und konnte gar nicht aufhören. Am Anfang hatte ich einige Probleme mit dem Magiesystem was sich aber nun mit der Zeit gelegt hatte. Es bleibt spannend was da noch alles so kommen mag. Ansonsten möchte ich euch gar nicht so viel vorweg nehmen, den es gibt hier viele Herausforderungen die sich sehen lassen können. Ich bin sehr neugierig wie es weiter geht.

“Der Namenlose” ist ein gelungener zweiter Band der mit viel Action, Spannung und Humor trumpfen kann. Es gibt dazu noch einen neuen und interessanten Handlungsstrang der sehr vielversprechend ist. Der Einblick in Asters Vergangenheit und die zweite Erzählperspektive gefielen mir sehr gut.Ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil der Reihe.

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Dark Diamonds
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.