Eisermann Verlag | Fantasy | Jugendbücher | Liebesromane | Rezensionen

Rezension: Black – Das Herz der Panther (Band 1) von Lana Rotaru

November 22, 2017
Loading Likes...

Lana Rotaru | Black – Das Herz der Panther | Fantasy | 01.09.2017 | 450 Seiten | Verlag: Eisermann Verlag | Preis für TB / E-Book: 12,90 / 3,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

 

„Ich kenne keine Frau, die so kratzbürstig, rechthaberisch und widerspenstig ist wie du. Und auch keine, die so sanftmütig, mutig und liebevoll ist.“

Lia führt ein gewöhnliches Leben als Highschool-Schülerin, bis Graham und Alexander Black in ihr Leben treten.
Wieso hat sie plötzlich das ständige Gefühl, beobachtet zu werden. Und wie schaffen es die beiden Brüder, immer zur richtigen Zeit da zu sein, um sie zu retten?
Schnell wird Lia klar, dass die Blacks ein Geheimnis umgibt, das sie unbedingt lüften muss, um die ganze Wahrheit über ihr eigenes Leben zu erfahren.
Aber kann sie den Blacks vertrauen oder sind sie sogar der Grund für die drohende Gefahr?
Soll Lia auf ihr Herz oder ihren Verstand hören?
Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem mehr auf dem Spiel steht als nur das eigene Leben.


Mit dieser Trilogie habe ich schon ewig geliebäugelt und habe mich riesig gefreut das sie nun beim Eisermann Verlag neu aufgelegt wurde. Dies ist auch mein erstes Buch der Autorin und deswegen war ich sehr gespannt wie es mir gefällt. Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, es war locker, flüssig und mitreißend geschrieben. Die Handlung selbst wird aus Lias Sichtweise erzählt, dadurch konnte ich mich sehr gut in sie hineinversetzen.

 

” […] Ich hasste mich selbst so sehr, dass ich dich in diese Situation gebracht hatte, und hätte es mir niemals verziehen, wenn ich dich dadurch verloren hätte. […] “ ( Im eBook Pos. 1024)

 

Die Geschichte ist auch in zwei Teile geteilt, im ersten erfährt man mehr über Lias aktuelles Leben bevor die geheimnisvollen Blacks in ihr Leben treten. Kaum sind sie aufgetaucht bringen sie Lias Leben völlig durcheinander und haben nicht nur auf sie eine große anziehende Wirkung. Aber auch alltägliche Probleme oder Sorgen kommen hinzu. Als dann noch eine tödliche Nachricht erfährt steht ihre Welt mehr als Kopf. Eine Regelrechte Achterbahn der Gefühle macht sie in diesem Teil durch von Liebe bis hin zur Verzweifelung ist alles dabei.

Im zweiten Teil erfährt man mehr über die Prophezeiung. In dieser geht es um eine Prinzessin mit ihren zwei schwarzen Panthern und eine Entscheidung die getroffen werden muss. Alle drei schweben in großer Gefahr und geraten in einen Krieg mit dem noblen Herrscher, der immer mehr macht will. Man bangt und leidet mit ihnen und hofft sehr das alles gut ausgehen wird.

Ich konnte Lia schon sehr gut verstehen warum sie sich so zu den beiden Brüdern hingezogen fühlte. Diese beiden hätten auch nicht unterschiedlicher sein können, ehrlich gesagt. Und war deswegen genauso hin  und her gerissen wie Lia zwischen Freundschaft, Liebe und Hass. Nicht nur einmal hätte ich gern einen von diesen dreien genommen um sie durchzuschütteln, ich habe wirklich mit jedem mit gelitten. Besonders Graham hat es mir angetan, klar er ist ein sturer, anstregender und herrischer Charakter aber genau das hat mich so an ihm fasziniert. Alexander war auch ganz toll aber irgendwie war seine Art mir zu sprunghaft, in der einen Minute liebevoll und kaum passt ihm das Verhalten nicht ist er arrogant und herablassend. Das fand ich schon sehr verletzend gegenüber Lia.

Als ich die Geschichte um die Prinzessin erzählt wurde hatte ich schon se ne Ahnung worauf es hinaus laufen wird. Trotzdem fand ich das gar nicht so schlimm den der Weg bis zum Ende war wirklich spannend geschrieben und lässt einen mit vielen verschiedenen Emotionen zurück. Das liegt nicht nur an dieser tollen Story sondern auch an den facettenreichen Charakteren die man ins Herz schließt. Natürlich bin ich nun gespannt wie es im zweiten Teil weitergeht und der wird gleich im Anschluss gelesen.

Dieser Auftakt der Black Trilogie ist eine wundervolle Geschichte die mit viel Spannung, Emotionen und ein wenig Drama bei mir punkten kann. Es ist mitreißende und fesselnd beschrieben und lässt einen in eine ganz andere Welt eintauchen. Auch kann man sich den beiden Black Brüdern mit ihrer Faszination nicht lang entziehen. Ich kann euch diese Geschichte nur ans Herz legen sie wird auf jeden Fall zu meinen All-Time-Favorites gehören.

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Eisermann Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.