Engel | Fantasy | Liebesromane | Märchen,Sagen & Legenden | Rezensionen | Vampirromane

Rezension: Flügelschlag (Engel Roman) von Jeanine Krock

Juli 11, 2017
Loading Likes...

Jeanine Krock | Flügelschlag | Fantasy | 09.08.2010 | 720 Seiten | Verlag: Heyne Verlag | Preis für TB / E-Book: 14,- / 10,99 | Ansehen bei Amazon

dies ist die Stunde der Engel

Als Juna, eine junge Ärztin, eines Abends den verletzten Arian in ihrem Schlafzimmer vorfindet, ändert sich ihr Leben schlagartig. Denn Arian ist nicht nur ein gefährlich schöner Mann – er ist auch ein gefallener Engel. Und er wurde auf die Erde gesandt, um das rätselhafte Verschwinden der Schutzengel aufzuklären, die seit langer Zeit unter den Menschen wirken. Offenbar scheinen dunkle Widersacher der Engel dahinterzustecken. Und Juna könnte ihr nächstes Opfer sein … [Quelle]


Als Juna eines Abends komische Geräusche aus ihrem Kleiderschrank hört, entdeckt sie dort Arian, einen gefallenen Engel der Vigilie, die sogenannten Wächter der Engel. Er hat den Auftrag herauszufinden, warum ausgerechnet in Glasgow immer wieder Schutzengel verschwinden. Er wird verletzt und genau diese Wunde versorgt Juna umgehend, wobei es gewaltig zwischen den beiden knistert. Arian ist verwirrt, er spürt seine großen Gefühle, doch als Engel ist ihm eine Beziehung zu Menschen verboten. Und da er quasi auf Bewährung ist kann er sch keine Fehler erlauben. Doch bei seinen Recherchen stellt er fest das anscheinend ein Dämon der Grund für die verschwundenen Schutzengel ist doch diese können eigentlich keine Engel sehen. Die Frage ist nun hatte er Hilfe? Durch diese Überlegungen gerät Juna mit ihrer Gabe ins Visier….

Ich habe diese geballten 720 Seiten innerhalb 2 Tagen durch gelesen und muss sagen, das es einfach vom Schreibstil und von den Charakteren her super geschrieben wurde. Der Schreibstil selbst ist locker und flüssig und man findet sich sehr schnell in die Geschichte ein. Es war sehr spannend gestaltet und es gibt immer wieder interessante Wendungen die einen ziemlich überraschen. 

Zu den Protagonisten, Juna selbst fand ich sehr sympatisch und ihr Gabe als “Engelsseherin” interessant .Sie ist Tierärztin mit Leib und Seele. In ihrer Kindheit hatte sie es wirklich nicht leicht mit einem verschlossenem Vater, einer lieblosen Stiefmutter und einem wirklich sehr hinterhältigen Stiefbruder. Zudem hatte sie ja noch ihr Geheimnis das sie bewahren musste. Sie macht aber eine ganz tolle Entwicklung durch von der einsamen Single Dame zur selbstbewussten Frau. Die lernt mit ihren Ängsten umzugehen.

Adrian ist ein angesehener Wächterengel. Der seit vielen Jahren seine Fähigkeit Emotionen zu empfinden verbirgt da sie unter den Engeln nicht erlaubt ist. Juna weckt Gefühle in ihm die er bis dato nicht kannte.Aber auch Lucien der Herrscher der Unterwelt war ein sehr interessanter Charakter der sich im Laufe der Geschichte entwickelt. Er ist der dunkle Lord der aber auch Leidenschaft und Gefühle in sich trägt die immer wieder durchblicken.

Alles in allem ist dies ein toller Fantasy Roman der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Er ist mit viel Spannung, Leidenschaft und viel Gefühl gepickt und es war toll Arian und Juna auf ihren Weg zu begleiten. Klare Leseempfehlung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Heyne Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.