Diana Verlag | Erotik | Erotische Liebesromane | Liebesromane | Rezensionen

Rezension: Deep Passion (Deep-Serie, Band 2) von J. Kenner

Juli 4, 2018
Loading Likes...

Werbung, da Verlinkung
J. Kenner | Deep Passion | Der 2. Teil der Deep Serie Reihe | Erotik | 11.06.2018 | 419 Seiten | Verlag: Diana Verlag | Übersetzung: Pauline Kurbasik | Preis für TB / E-Book: 9,99 / 9,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

KLAPPENTEXT

Liebe hat immer ihren Preis …

Der Hollywood-Shootingstar Lyle hält sich von Beziehungen fern. Doch als er in einer kompromittierenden Situation mit dem Escortgirl Sugar Laine fotografiert wird, bleibt ihm nur eins, um seine Karriere zu retten: Er gibt seine Verlobung mit ihr bekannt. Sugar willigt in das Täuschungsmanöver ein, weil sie Geld braucht, um ihr Zuhause zu retten. Was als Spiel beginnt, führt für beide schon bald zu gefährlichen Gefühlen … [Quelle]


Ich bin ein großer Fan dieser Autorin. Ihre Secrets Reihe und den ersten Teil der Deep Reihe habe ich regelrecht verschlungen, deswegen musste der zweite unbedingt her. Der Schreibstil der Autorin ist wieder locker und flüssig und mitreißend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Die Geschichte selbst wird aus beiden Sichtweisen erzählt, so konnte man sich sehr gut in beide hineinversetzen. Die Handlung war sehr gut verständlich geschrieben und man konnte dieser gut folgen. Die Autorin hat eine tolle Kombination aus erotischer Lektüre und schwieriger Vergangenheit welche wirklich toll zu lesen ist.

Den Protagonist Lyle Tarpin hat man bereits im ersten Teil kennen gelernt. Er ist ein berühmter und erfolgreicher Schauspieler und man könnte meinen das er in diesem Job glücklich wäre, da ihm alle Frauen zu Füssen liegen. Und dennoch gibt es etwas in der Vergangenheit was ihn bis heute stark belastet und ihn nicht mehr los lässt. Es quält ihn regelrecht. Und dann trifft er auf das Escortgirl Sugar die sein Leben völlig durcheinander bringt. Aber auch Sugar hat gerade zu kämpfen, sie braucht schnell viel Geld um die Zwangsversteigerung von ihrem Haus abzuwenden. An diesem Haus hängen viele Erinnerungen an ihrer verstorbenen Familie. Zwischen beiden entsteht eine Anziehung die dafür sorgt das alles durcheinander gerät und gerade Lyle muss für sein Glück seine Vergangenheit überwinden.

 

” […] Er berührte mich – und es war um mich geschehen, obwohl ich dagegen ankämpfte. Und jetzt… Nun, jetzt kann ich nur hoffen, dass ich beim Aufprall auf dem Boden nicht in eine Millionen Stücke zerbreche. […] “ (Im Buch S. 5)

 

Der erste Teil der Reihe hat mir ja schon echt gut gefallen, aber dieser hier gefiel mir sogar noch besser. Beide Charaktere wirkten mit ihrer Art so authentisch sodass man sie kennen würde. Lyle Tarpin ist mit 16 Jahren von zu Hause abgehauen und hat sich nach Hollywood durch geschlagen. Seine Vergangenheit nimmt ihn bis heute noch mit. Er ist ansonsten Stur, gerade heraus und dominant. Obwohl er ein berühmter Schauspieler ist ist er ziemlich einsam und lässt keine Frau näher an sich ran. Sugar Laine, die sich nur Laine nennt, hat viele Jobs um sich über Wasser zu halten. Sie muss eine hohe Summe schnellst möglich ab bezahlen damit sie eine Zwangsversteigerung abwenden kann. So nimmt sie den Job als Escortgirl an weil sie keine andere Wahl hat.

Beide Charaktere waren mir sofort sympatisch und habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Man merkt schnell das die beiden wie füreinander geschaffen sind. Was mir besonders gefiel war das hier die Liebesgeschichte nicht im Mittelpunkt steht. Hier geht es eher um die tiefgründige Handlung sowie Vergangenheit, die noch einige unerwartete Ereignisse in Gang bringt. Es war wirklich toll die beiden bis zum Schluss zu begleiten, sie brachten mich viele male zum Schmunzeln. Wie ich schon erwähnte hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und ich könnte tagelang davon schwärmen. Es gibt hier so viel romantische, erotische und emotionale Szenen die einen mitnehmen. Nicht zu vergessen sind die vielen Nebencharaktere die den beiden mit Rat und Tat zur Seite stehen. Aber auch viele alte bekannt wie Damien Stark und Dallas Skye begegnen wir hier wieder. Sowas liebe ich einfach, wenn man andere Charaktere aus den Büchern auftauchen. Ansonsten möchte ich nicht zuviel verraten außer man muss es gelesen haben.

“Deep Passion” ist eine tolle Fortsetzung der Reihe die mich vollkommen begeistern konnte. In dieser Geschichte kommt man wieder voll auf seine Kosten, die Autorin schaffte es auch hier wieder eine Achterbahn der Gefühle hervorzurufen. Die Charaktere wirkten alle sympatisch und authentisch sodass man sie nur ins Herz schließen kann. Auch alte Bekannte trifft man wieder, ich kann es euch nur empfehlen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Diana Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.