Carlsen Verlag | Fantasy | Märchen,Sagen & Legenden | Rezensionen

Rezension: Die dunkle Prophezeiung des Pan (Die Pan-Trilogie, Band 2) von Sandra Regnier

Januar 20, 2018
Loading Likes...

Sandra Regnier | Die dunkle Prophezeiung | Der 2. Teil Die Pan-Trilogie | Fantasy | 10.10.2013 | 416 Seiten | Verlag: Carlsen Verlag | Preis für TB / E-Book: 8,99 / 3,99 | Ansehen bei Amazon

 

Es ist wirklich nicht leicht, die Auserwählte der Elfenwelt zu sein, wie Felicity Morgan täglich feststellen muss. Statt der erwarteten Lobeshymnen steht sie jetzt plötzlich unter Mordverdacht und der Elfenkönig ist persönlich hinter ihr her. Da hilft es auch nicht wirklich, Leander FitzMor, den bestaussehendsten Typen Londons, an seiner Seite zu haben, vor allem nicht, wenn man sich seiner Absichten nie ganz sicher sein kann. Wie gut, dass Felicity ihr Herz ohnehin schon an den attraktiven Filmstar Richard Cosgrove verloren hat. Nur leider kann er ihr nicht weiterhelfen, als sie plötzlich im Versailles des achtzehnten Jahrhunderts erwacht…


Gott sei dank musste ich nachdem Ende nicht ewig auf den nächsten Band warten und konnte beherzt zu diesem Teil greifen. Auch wie im ersten Teil fand ich den Schreibstil wieder sehr überzeugend, er ist erfrischend, locker und sehr humorvoll gehalten sodass ich nicht nur einmal schmunzeln musste. Aber auch viele Herz klopf Momente waren dabei.

 

” […] Wenn du dich auf mich festlegst, will ich, dass du mich genauso liebst wie ich dich. Ich möchte mich nicht ewig fragen, ob es nur durch diesen Kuss dazu gekommen ist oder ob du wirklich etwas für mich empfindest. […] “

 

Wer diese Reihe schon gelesen hat oder noch dabei ist, weiß das Lee einfach ein absoluter Traummann ist.Auch wenn er ein wenig zu sehr von sich überzeugt ist, hat so eine tolle und charmante Art an sich das man ihn einfach lieben muss. Bei ihm ist auch der Effekt das der erste Eindruck täuschen kann, denn gerade im ersten Teil verhält er sich ja zeitweise ein wenig rücksichtslos.

Felicity hat sich doch schon, so im Vergleich, echt verändert. Sie hat ein stärkeres Selbstbewusstsein bekommen, ihr äußeres Erscheinungsbild hat sich geändert (da sie mehr auf sich und ihren Körper achtet) und hat endlich ihre Naive Art abgelegt. Sie lässt sich nicht mehr so leicht etwas gefallen wie vorher und das macht sie in meinen Augen zur einer starken Persönlichkeit. Aber nicht nur das sie geht auch besser mit Lee und Ciaran um und sie ist auch ziemlich schlagfertig wenn es um die Anmach versuche von Lee geht.

Da ich vom ersten Teil ja schon sehr viel geschwärmt habe wird es wohl mit diesem zweiten Band wohl so weitergehen. Denn auch mit diesem Fortgang der Geschichte konnte sie mich komplett überzeugen. Gerade durch die rasante und spannende Handlung habe ich es kürzester Zeit inhaliert. Aber nicht nur die Handlung kann sich sehen sondern auch die Charaktere die durch mehr Tiefe trumpfen können. Aber auch das ein oder andere Geheimnis oder Rätsel wartet auf einen das gelöst werden will. Dies sorgt dafür das die Handlung spannend und interessant bleibt. In diesem Band lernt man auch Ciaran näher kennen, der im ersten Teil schon einen kurzen Auftritt hatte. Er ist schon etwas mysteriöser, unberechenbarer als Lee wie ich finde, klar ist er ganz sympatisch aber ich wusste trotzdem nicht was ich genau von ihm halten sollte. Zudem sollte man ihn auf keinen Fall unterschätzen. Natürlich gibt es so ein paar Dinge die einen noch überraschen mit denen man so nicht gerechnet hätte, aber da möchte ich euch nicht zuviel verraten.

 

” […] Ich habe mich in dich verliebt. Und wenn das nicht der Fall wäre, hätte ich mir die ganze Diskussion hier sparen können, indem ich dich vorhin einfach geküsst hätte. Aber das ist mir nicht genug. Nicht mehr. Nicht, seitdem ich dich richtig kenne. […] “

 

Zudem gibt es viele neue Handlungstränge die langsam aber sich auf das große und ganze hinauslaufen. Ich bin sehr gespannt wie die Autorin dieses alles im dritten Band zusammenfassend wird. Es gibt natürlich auch in diesem Band wieder viele neue Fragen die aufgeworfen werden und die Geschichte spannender und lebendiger machen. Aber ich denke es soll uns Leser auch ein wenig Anregen darüber zu grübeln. Und das hat sie geschafft! Und gerade das Ende, puh, war einfach grandios und spektakulär! Man konnte zwar schon etwas ahnen aber dennoch fand ich es toll gemacht.

Für mich ist “die dunkle Prophezeiung des Pan” eine grandiose Fortsetzung dieser Reihe die Lust auf mehr macht. Es ist wirklich eine zauberhafte Welt die die Autorin da geschaffen hat. Sie bietet Geheimnisse, Intrigen, Freundschaft und eine Prise Romantik. Absolut Empfehlensswert!

IMG_20170425_133243

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Carlsen Verlag
Hummel Wertung mit Picsart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.